AIR – Applied International Research and Development

Technik und Applied Life Sciences stärken internationale Forschung

Qualitativ hochwertige Forschung im Hochschulbereich entsteht durch Kooperation und Vernetzung mit ExpertInnen internationaler Partnerinstitutionen. Mit dem Projekt "AIR" sollen internationale Hochschulpartnerschaften ausgebaut werden, um die Forschungsexpertise der Departments Applied Life Sciences und Technik zu erweitern, den internationalen wissenschaftlichen Austausch zu intensivieren und die Verbindung zwischen Theorie und Praxis zu vertiefen.

Laufzeit: 1.10.2013 bis 3.9.2016

Die Einbindung von Forschungsergebnissen in die Lehre trägt zur Weiterentwicklung der Qualität der Ausbildung bei und hält die Lehre aktuell. Konkret werden im Rahmen des Projekts mehr projektbezogene Kooperationen mit internationalen Bildungs- und Forschungsinstitutionen betrieben. Darüber hinaus soll die Teilnahme an internationalen Fachkongressen und am Netzwerkprojekt "Rapid Prototyping in Formula Student" unterstützt werden. Ein Ziel ist es auch, mehr Forschende und Lehrende europäischer Hochschulen als Gastprofessor*innen zu gewinnen, die auch Abschlussarbeiten betreuen.

Forschungsziele

  • Projektbezogene Kooperationen
  • Forschungsmobilitäten bei Fachkongressen der Biotechnologie
  • Forschungsmobilitäten für Rapid Prototyping in Formula Student
  • Mehr GastprofessorInnen

Fördergeber*in

Projektteam

Forschungsfeld (bis 31. Juli 2020)

Manufacturing and Automation

Security and Safety

Seit 1. August 2020 lösen fünf interdisziplinäre Forschungsbereiche geltenden Forschungsfelder ab.


Studiengänge

Bachelor

Bioengineering

berufsbegleitend

Master

Bioinformatik

berufsbegleitend

Master

Biotechnologisches Qualitätsmanagement

berufsbegleitend

Master

Bioverfahrenstechnik

berufsbegleitend

Master

Molecular Biotechnology

Vollzeit

Bachelor

Molekulare Biotechnologie

Vollzeit

Bachelor

Nachhaltiges Ressourcenmanagement

berufsbegleitend

Master

Packaging Technology and Sustainability

berufsbegleitend

Bachelor

Computer Science and Digital Communications

Vollzeit

Bachelor

Computer Science and Digital Communications

berufsbegleitend

Akad. Lehrgang

Functional Safety for Automotive ISO 26262

berufsbegleitend