Offene Lehrveranstaltungen

Sie möchten Inhalte anderer Disziplinen kennenlernen und sich mit Studierenden unterschiedlicher Studienrichtungen austauschen? Dann ergreifen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie eine offene Lehrveranstaltung!

Blicken Sie über den Tellerrand hinaus

Die FH Campus Wien bildet in ihren sieben Departments Studierende für verschiedenste Berufsfelder aus. Die Multidisziplinarität unserer Hochschule ermöglicht es Ihnen, im Rahmen offener Lehrveranstaltungen einen „Blick über den Tellerrand“ des eigenen Studienprogramms zu werfen.

In multiprofessionellen Gruppen erweitern Sie Ihr Know-how über aktuelle Fragestellungen im Gesundheits- und Sozialbereich sowie in den Bereichen Applied Life Sciences, Technik, öffentlicher Verwaltung und Bauwesen. Darüber hinaus erhalten Sie im interdisziplinären Austausch mit Studierenden anderer Studiengänge wichtige Anregungen für Ihren eigenen Fachbereich.

Übersicht der Lehrveranstaltungen im WS22/23

LehrveranstaltungSWSECTSStudiengangKaution

Soziologie

Gesellschaftliche Transformationen im urbanen Raum, Interaktion zwischen Bevölkerung mit gebauter Umwelt

Besonderer Augenmerk wird auf folgende Themen gerichtet:

  • Architektursoziologie im Allgemeinen
  • Elemente zur Förderung guter Nachbarschaft
  • Soziale Nachhaltigkeit der Stadt
  • Wohnbautypologien im urbanen Kontext
11Gesundheits- und Krankenpflege - Bachelor0

LehrveranstaltungSWSECTSStudiengangKaution

Allgemeine Biologie

  • Physikalische und chemische Grundlagen des Lebens
  • Biomoleküle
  • Katalyse
  • Atmung
  • Photosynthese
  • Metabolismus
  • Darwinsche Evolution
  • treibende Kräfte und Mechanismen
  • Populationsgenetik
  • Mendel und Koevolution
  • Entstehung komplexer Organe
  • Entstehung des Lebens
  • Replikatoren und RNA-Welt
23Molekulare Biotechnologie - Bachelor0

Bioinformatische Datenanalyse (Statistik)

  • Programmieren
  • Analyse biologischer Datensätze
  • Kontrollstrukturen
  • Funktionen
  • Plots
  • Shiny
12Bioengineering - Bachelor0

General Pathology

  • Prinzipien der allgemeinen Pathologie
  • Ursachen und Entwicklung von pathologischen Prozessen und Krankheiten auf der Ebene von Zellen
  • Geweben und dem gesamten Organismus im Detail
23Bioengineering - Bachelor0

Molekularbiologie & Genetik I

  • Genetik – Mendel, Klassische Genetik - Genkartierung
  • Gendefekte
  • Nukleinsäuren (DNA, RNA) - Struktur und Funktion
  • Genomstruktur
  • Chromatin und Nukleosomen
  • Chromosomen
  • Replikation der DNA
  • Zellzyklus
  • Mitose - Meiose
  • Mutationen und Reparaturmechanismen
  • Homologe Rekombination
  • Sequenzspezifische Rekombination
  • Transponierbare Elemente  
23Molekulare Biotechnologie - Bachelor0

Programmierung

  • Python 3 - Spracheigenschaften
  • Hilfemöglichkeiten
  • Variablen und Operatoren
  • Datentypen und ausgewählte Methoden
  • Kontrollstrukturen und deren Besonderheiten in Python 3
  • Python Standardbibliothek in Beispielen
  • Installation weiterer Module
  • Fehlerbehandlung
  • Einführung in Datenanalyse unter Python
1,56Bioengineering - Bachelor0

Virologie

  • Virologie
  • Charakteristika von Viren
  • Verständnis für die Virenklassifikation
  • Virus-Zell-Interaktion
  • Virus-Virus Wechselwirkungen
  • Grundprinzipien der Virusstruktur
  • der viralen Genomorganisation
  • der viralen Replikation und Genexpression    
  Molekulare Biotechnologie - Bachelor0

LehrveranstaltungSWSECTSStudiengangKaution

Architektur- und Kunstgeschichte

ausgebucht

22Architektur - Green Building0

Digitalisierung und Innovation 1

  • BIM Software
  • Phasen und Darstellungsoptionen
  • Modellorientierte Mengenermittlung als Grundlage zur Baupreis-ermittlung
  • Kombination von digitalen Bauwerksmodellen mit Leistungsver-zeichnissen
  • Bauablaufplanung und Simulation
11Bauingeneurwesen - Baumanagement - Master0

Freihandzeichnen und Skizzieren 

  • Präsentationstechniken mit Farbe
  • skizzenhafte Darstellung von Gebäuden und Körpern
  • Interpretation der Materialität durch Einsatz verschiedener analoger Medien
11Architektur - Green Building - Bachelor0

Gegenwartsarchitektur

  • Ringvorlesung zu Themen der zeitgenössischen, nachhaltigen Architektur
11Architektur - Green Building - Master0

Klimagerechtes Bauen und Entwerfen 

  • Einführung in die mitteleuropäische Klimazone und ihre Anforderungen an das Gebäude
  • Traditionelle und moderne Lösungsansätze im Gebäude
  • Lesen von Sonnenstandsdiagrammen und Interpretation im Gebäudeentwurf
  • Zusammenhänge von Material, Materialeigenschaft, Anwendungsbereich
  • Sonneneinstrahlung, Gebäudefunktionen und ihre Synthese im Gebäudeentwurf
11Architektur - Green Building - Bachelor0

Öffentlich rechtliche Grundlagen

  • Öffentliches Recht, Privatrecht
22Bauingeneurwesen - Baumanagement -Bachelor0

Physik

  • Die Grundbegriffe der Physik – Methoden und Sprache
  • Klassische Mechanik – präzise Vorhersagbarkeit
  • Schwingungen und Wellen – periodische Vorgänge
  • Wärmelehre und Strömungen – das Innere von Systemen
  • Akustik, Elektrostatik und Elektrodynamik – Stabilität der Materie
  • Optik – Lichtstrahlen
11Bauingeneurwesen - Baumanagement -Bachelor0

QM-Systeme

  • Grundlagen von Managementsystemen
  • Grundlagen zum Prozessmanagement
  • Managementsystem-Normen, -Standards und deren Anwendung (bspw. ISO 9001:2015)
  • Integrierte Managementsystem mit Fokus auf Arbeitssicherheit, Umwelt und Qualität
  • Business Excellence mittels EFQM-Modell
11Bauingeneurwesen - Baumanagement -Bachelor0

Unternehmensrecht und Personalmanagement

  • Unternehmensrecht:
  • Unternehmerische Vollmachten, Firmenbuch, Unternehmensübergang, Unternehmensbezogene Geschäfte
  • Gesellschaftsrecht
  • Überblick Unternehmensgründung (Ablauf)
  • Überblick und Abgrenzung Verwaltungsstrafrecht - Justizstrafrecht
  • Schatzdorfer:
  • Überblick Personalmanagement
  • Personalbeurteilung
  • Personalführung
  • Teamentwicklung und Teamführung
  • Karriereplanung
22Bauingeneurwesen - Baumanagement - Master0

LehrveranstaltungSWSECTSStudiengangKaution

"Einführung" Klinische Soziale Arbeit

  • Entwicklung der Klinischen Sozialen Arbeit als Fachsozialarbeit
  • Geschichtliche Entwicklung
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede im US-amerikanischen und deutschsprachigen Raum sowie deren Institutionalisierung
  • Benennung wesentlicher zugrundeliegender Paradigmen und Modelle 
12Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit -Master0

"Einführung" Sozialräumliche Soziale Arbeit

  • Sozialräumliche Verständnisse und Theorien der sozialräumlichen Sozialen Arbeit
  • Raumverständnisse und Raumtheorien
12Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit -Master0

EU-Förderungen

  • Förderlogik der EU
  • EU-Förderprogramme
11Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit - Master0

Projektmanagement

  • Vorbereitung und Begleitung des Studienaufenthaltes an unseren Partnerhochschulen im Ausland
11Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit - Master0

LehrveranstaltungSWSECTSStudiengangKaution

Einführung in die Geometrie von Konstruktionen

  • Verständnis für dreidimensionale Zeichnungen und Konstruktionen
  • Freihandzeichnen
  • sinngemäßes Erfassen von Funktionen aus Konstruktionszeichnungen
11High Tech Manufacturing0

Einführung in die Kraftfahrzeugtechnik

  • Motorentechnik
  • Verbrennungsmotor
  • Elektroantrieb
  • Aufbau und einfache Reparaturschritte für den Bereich Verbrennungsmotor
  • Elektrifizierung
11High Tech Manufacturing0

Projektmanagement

  • Begriffsverständnis Projekt und den Projektmanagement-Ansatz
  • Instrumente und Werkzeuge des Projektmanagements
  • Einführung in die Grundbegriffe und Grundlagen von Organisationen
 2Angewandte Elektronik0

LehrveranstaltungSWSECTSStudiengangKaution

Ethik und Verantwortung im öffentlichen Sektor 

  • Begriffe im Führungskontext
  • Verhältnis von Ethik und Recht/Wert-Norm-Aspekt
  • Korruptionsbekämpfung, Entscheidungsdilemmata
  • Selbsterfahrung durch Analyse und Reflexion eigener Interaktionen
12Public Management0

Grundlagen des Wissensmanagements

  • Typologien und Ausprägungen des Wissensmanagements
  • Konzepte und Modelle des Wissensmanagements- Integratives/ganzheitliches Wissensmanagement
1,52Public Management0

Klima- und Energiepolitik

  • Klimawandel und Folgen
  • ökologisch & ökonomisch & gesellschaftlich
  • Schwerpunkt der Nachhaltigkeitsstrategie Österreichs und der EU
  • Konzeptionen
  • Maßnahmen
  • Instrumente
1,52Public Management0

Rechtliche und organisatorische Aspekte der Partizipation 

  • Internationaler und nationaler Rechtsrahmen für Öffentlichkeitsbeteiligung
1,52Public Management0

Österreich in aktuellen Nachhaltigkeitsentwicklungen

  • Nachhaltigkeitspolitik
  • Querschnittsmaterie
  • Benachbarte Initiative
  • Österreich im Kontext der Nachhaltigkeitspolitik
  • Österreich als Nachhaltigkeitspolitikfeld
  • Nachhaltigkeit als Rahmenprogramm auf der Nationalebene plus Prinzipien der Nachhaltigkeitsstrategien im Allgemeinen
1,52Public Management0

Statistik und quantitative Methodenlehre

  • Statistik und Messungen
  • Messprobleme: Objektivität
  • Validität, Reliabilität
  • Datentypen
  • deskriptiven Statistik
  • Inferenzstatistik
1,52Public Management0

Statistische Datenanalyse und Business Analytic

  • Data Science
  • Machine Learning und Künstliche Intelligenz
  • upervised Learning und Unsupervised Learning
  • Transaction-based Learning
  • Text Mining und Natural Language Processing
1,52Public Management0

Theorie von Partizipation und von Demokratieprozessen

  • Klassisches und modernes Begriffsverständnis von Demokratie und Partizipation
  • Direkte und indirekte Demokratie
1,52Public Management0

Vitale Führung (Mediationsseminar)

  • Achtsamkeit
  • Wahrnehmung
  • Selbst-BewusstseinAchtsamkeit
  • Wahrnehmung
  • Selbst-Bewusstsein
22Integriertes Risikomanagement0

Negotiating Change

  • Simulation of an international conference Topic: Affordable and Clean Energy ILV Wandel verhandeln
  • Simulation einer internationalen Konferenz Thema: Bezahlbare und saubere Energie
23Public Management0

Wissen in der öffentlichen Organisation: Theoretische Einführung

  • Wissensgesellschaft
  • Wissenswirtschaft und Knowledge/Knowing Governance
  • Open Data
  • Open Government und Transparenz
1,52Public Management0

LehrveranstaltungSWSECTSStudiengangKaution

How to start a Start-up 

  • Entrepreneurship und Innovation
  • Business Model Canvas von Osterwalder
  • Finden einer Geschäftsidee
  • Ideenbörse
  • Team BuildingHypothesis Driven Entrepreneurship
  • Lean Startup/Customer Development
22Start-up Service0

Häufige Fragen und Anmeldung

Damit die Anmeldung reibungslos verläuft, finden Sie nachfolgend Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten mit der Anmeldung haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Die offenen Lehrveranstaltungen umfassen einerseits 

  1. zusätzliche außercurriculare Angebote und andererseits 
  2. von den Studiengängen geöffnete curriculare Lehrveranstaltungen 

1. Außercurriculare offene Lehrveranstaltungen 

In multiprofessionellen Gruppen nehmen Studierende aus unterschiedlichen Departments an neu konzipierten Lehrveranstaltungen teil. Sie erfahren beispielsweise von Expert*innen, wie Sie am besten ein Start-up gründen oder lernen, wie sicher Mobile Apps sind und welche Lerntechniken Sie in Ihrem Studium anwenden können. 

2. Curriculare offene Lehrveranstaltungen 

Unterschiedliche Studiengänge der sieben Departments der FH Campus Wien öffnen ihre Lehrveranstaltungen. Insbesondere handelt es sich hierbei um Lehrveranstaltungen, für die keine besonderen Vorkenntnisse aus dem regulären Studienprogramm erforderlich sind (wie z. B. Einführungsveranstaltungen, Wahlfächer, Ringvorlesungen…)

Das aktuelle Angebot finden Sie oben auf dieser Website sowie im FH-Portal für Studierende.

Die Anmeldung erfolgt online im FH-Portal für Studierende. Aus organisatorischen Gründen ist die Anmeldung pro Person und Semester auf maximal drei Lehrveranstaltungen beschränkt.

Mitarbeiter*innen der FH Campus Wien können sich über das Intranet zu offenen Lehrveranstaltungen anmelden.

Die offenen Lehrveranstaltungen sind ein für Studierende der FH Campus Wien kostenfreies Angebot. Bei der Anmeldung zu außercurricularen offenen Lehrveranstaltungen wird jedoch eine Kaution in Höhe von € 30,- pro Lehrveranstaltung verrechnet. Bei erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung wird die einbezahlte Kaution wieder an Sie rückerstattet.

Um eine offene Lehrveranstaltung erfolgreich abzuschließen gibt es zwei Möglichkeiten: 

1. Erbringen der Leistungsanforderungen und Möglichkeit der Anrechnung für das eigene Studium 

Bei Erfüllung der in der jeweiligen Lehrveranstaltung vorgegebenen Leistungsanforderungen und bei Erbringung der erforderlichen Mindestanwesenheit wird ein Leistungsnachweis ausgestellt. In diesem Fall haben Sie auch die Möglichkeit, einen Antrag auf Anrechnung der erfolgreich abgeschlossenen Lehrveranstaltung für Ihr reguläres Studium zu stellen. Die Anrechnung der erlangten ECTS für Ihr Studium ist im Einzelfall mit der jeweiligen Studiengangsleitung zu klären. 
Lehrveranstaltungen, die nicht für das eigene Studium angerechnet werden, werden als Zusatzleistung im Diploma Supplement ausgewiesen. 

2. Regelmäßige Teilnahme 

Wenn Sie die Leistungsanforderungen für die offenen Lehrveranstaltungen nicht erbringen, jedoch regelmäßig am Unterricht teilgenommen haben, können Sie eine Teilnahmebestätigung für den Besuch der Lehrveranstaltung erhalten. Voraussetzung ist, dass Sie mindestens 60% der Unterrichtszeit anwesend waren. Für die Ausstellung der Teilnahmebestätigung wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Studiengang, der die Lehrveranstaltung anbietet. Die entsprechenden Informationen sowie die Kontaktdaten finden Sie im FH-Portal für Studierende unter der jeweiligen Lehrveranstaltung.

Nach erfolgreicher Absolvierung der offenen Lehrveranstaltung besteht die Möglichkeit der Anrechnung der erlangten ECTS für das eigene Studium. Die Anrechnung ist im Einzelfall mit der jeweiligen Studiengangsleitung zu klären. Lehrveranstaltungen, die nicht für das eigene Studium angerechnet werden, werden als Zusatzleistung im Diploma Supplement ausgewiesen.

Die Teilnahme an offenen Lehrveranstaltungen ist neben Studierenden auch für Mitarbeiter*innen sowie Absolvent*innen (bis ein Semester nach Studienabschluss) der FH Campus Wien möglich. Beim Besuch von offenen Lehrveranstaltungen muss (laut FH-Studiengesetz) der ÖH-Beitrag entrichtet werden (zusätzlich zur Kaution bei außercurricularen offenen Lehrveranstaltungen.

Anmeldung

Anmeldung Studierende
Die Anmeldung für offene Lehrveranstaltungen ist im Portal für Studierende möglich.


Anmeldung Mitarbeiter*innen
Details zur Anmeldung finden Sie im Intranet.

Kontakt

Bei Fragen zu einzelnen von Ihnen gewählten offenen Lehrveranstaltungen kontaktieren Sie bitte den anbietenden Studiengang.

Für allgemeine Fragen zu den offenen Lehrveranstaltungen steht Ihnen Paulin Vivi Hohmann, BA zur Verfügung:
offene-lv@fh-campuswien.ac.at 
T: +43 1 606 68 77-6144