Bibliothek und Mediathek

Wir begleiten Sie durch's Studium

Die Bibliothek der FH Campus Wien ist das Zentrum akademischer Expertise, das innovative und umfassende Ressourcen und Dienstleistungen bereitstellt, die den Lern- und Forschungsbedarf unserer Gemeinschaft unterstützen. Wir sind bestrebt, eine Kultur des Wissensaustauschs, der Zusammenarbeit und des lebenslangen Lernens zu fördern und gleichzeitig neue Technologien und Trends aufzugreifen.

Für Benachrichtigungen anmelden
 

Unsere Öffnungszeiten

Mo bis Do 9.00-20.00 Uhr
Freitag 9.00-18.00 Uhr
Samstag 10.00-15.00 Uhr

Die Bibliothek ist sonntags und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Veranstaltungshinweis

Lange Nacht des Schreibens am Donnerstag 22.Februar 2024. Mehr Information

 

Willkommen in der Bibliothek und Mediathek

Willkommen in der Bibliothek und Mediathek


Alles beginnt mit guter Recherche

Das Leben der Studierenden dreht sich um Wissen und Erfassen von Informationen - unsere Bibliothek ist dafür die perfekte Anlaufstelle. Als Fundament für Ihr Studium und Ihre wissenschaftlichen Arbeiten bieten wir einen großen Schatz an Informationen und Katalogen. Ob vor Ort oder von der Couch aus im Fernzugriff - wir bieten Ihnen diverse Recherchemöglichkeiten:

Icon mit einer Lupe
Suchmaschine

Für Gedrucktes, Audio & Video, E-Books uvm.

>
Icon eines Magazins oder einer Zeitschrift
Elektronische Zeitschriften

Verzeichnis elektronisch verfügbarer Zeitschriften

>
Icon mit einer Wolke bzw. einem Cloud-Symbol
Datenbanken

Sammlung verfügbaren Datenbanken

>
Icon eines Doktorhuts
Publikationsdatenbank

Verzeichnis aller an der FH Campus Wien entstandenen Publikationen

>


Entlehnung

Die Bibliothek ist eine Freihandbibliothek, was bedeutet, dass verfügbare Medien selbständig aus dem Regal genommen und vor Ort entlehnt werden können. Es können 30 Medien gleichzeitig entliehen werden, wobei die Entlehndauer für Bücher, AV-Medien sowie Diplom- und Masterarbeiten 31 Tage beträgt. Diese Frist kann durch rechtzeitiges Verlängern über die Suchmaschine auf maximal sechs Monate ausgedehnt werden, sofern niemand für die entsprechenden Medien vorgemerkt ist.

Zeitschriften, als Präsenzbestand gekennzeichnete Medien sowie Werke, die sich in Handapparaten befinden, können ausschließlich vor Ort benutzt werden. Mehr Infos zu den Entlehnrichtlinien gibt es in unserer Benutzungsordnung.

Unser Bestand ist nach der Regensburger Verbundklassifikation (RVK) aufgestellt. Das bedeutet, dass Sie anhand der Signatur Aufschluss über den Inhalt erhalten und somit auch ohne vorhergegangene Recherche im Regal nach Themen stöbern können.

Für Angehörige der FH Campus Wien dient die Campus Card als Bibliotheksausweis. Sobald die Campus Card freigeschalten ist, ist die Benutzung der Bibliothek kostenlos.

Externe Benutzer*innen benötigen zur Erstellung eines Bibliotheksausweises einen gültigen Lichtbildausweis, die aktuelle Meldebestätigung sowie das ausgefüllte Antragsformular. Bei Ausstellung des Bibliotheksausweises wird eine einmalige Gebühr von € 2,- eingehoben.

Medien können selbstständig im Bibliothekskonto vorgemerkt werden, nachdem Sie sich eingeloggt haben. Sie werden per E-Mail informiert, sobald ein vorgemerktes Medium für die Dauer einer Woche zur Abholung an der Informationstheke bereitliegt.

Medien können während der Öffnungszeiten an der Theke, an einem Selbstverbuchungsgerät oder außerhalb der Öffnungszeiten über eine Rückgabeklappe neben der Bibliothekstür retourniert werden. Über die Bücherklappe zurückgegebene Medien werden erst am nächsten Öffnungstag zurückgebucht.

Die Bibliothek hebt pro Mahnschreiben € 2,- ein. Zusätzlich fallen Verzugsgebühren von 20 Cent pro Medium und pro Tag an. Das Bibliothekskonto ist automatisch ab der ersten Mahnung gesperrt. Weitere Entlehnungen oder Verlängerungen sind erst nach Retournierung aller gemahnten Medien und vollständiger Begleichung der Gebühren möglich.

Die Bezahlung von Gebühren erfolgt vor Ort in bar, mittels Campus Card oder auf Anfrage per Überweisung. Bitte wenden Sie sich für den Zugang zu den Bankdaten an bibliothek@fh-campuswien.ac.at.


Das perfekte Arbeitsumfeld

Wie bieten Ihnen vor Ort alle notwendigen Geräte und Services, sodass Sie sich ganz auf das Studium konzentrieren können. Neben dem umfangreichen Angebot vor Ort bieten wir noch weitere Zugänge zu Literatur und Medien. Damit Sie genau das für Ihre Arbeit finden, was Sie wirklich brauchen.

<
>
Ein aufgeklappter Kopierer mit einem aufgeschlagenen Buch auf der Kopierfläche.

Kopieren & Drucken

Benutzung des Kopierers mit bibliothekseigener Wertkarte

Eine Person verwendet den Buchscanner mit einem aufgeschlagenen Buch.

Buchscanner

Kostenloses und einfaches Scannen von Büchern oder Medien, die nicht in digitaler Form verfügbar sind

Blick durch die Glastüren der Micro-büros, die etwa so groß sind, wie eine Telefonzelle. Darin ist eine Sitzmöglichkeit und eine kleine Ablage.

Mikrobüros

Für besonders geräuscharmes Lesen und konzentriertes Arbeiten oder zur Teilnahme an Webcalls. Aber Achtung: die Boxen sind nicht komplett schalldicht.

Bild einer Sitzecke mit Couch und niedrigem Glastisch. Dahinter sieht man mehrere Tischreihen mit PC-Arbeitsplätzen.

Leseecke

Zum gemütlichen Lesen und Stöbern in unseren Medien oder für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch

Links eine lange Reihe von Bücherregalen; rechts mehrere Reihen mit PC-Arbeitsplätzen

PC-Arbeitsplätze

Mehr als 20 frei zugängliche PC-Arbeitsplätze zum Recherchieren und Arbeiten

Ein Computerbildschirm mit aufgeklebten Pfeilen, die zeigen, wo man den Bibliotheksausweis zum Scannen anhalten muss, um selbständig Bücher zu entlehnen.

Selbstverbuchungsgerät

Selbständig Bücher zurückgeben oder entlehen – mit unserem Selbstverbucher kein Problem! 

Eine Hand zieht ein Buch aus einem Bücherregal heraus.

Offenes Bücherregal

Ob wissenschaftliche Literatur oder Belletristik, Sachbuch oder Bildband - Hier ist Platz für Bücher, die Sie nicht mehr brauchen und die ein neues Zuhause suchen.

Eine Person wirft ein Buch in die deklarierte Rückgabeklappe

Rückgabeklappe

Außerhalb der Öffnungszeiten können Medien in die Rückgabeklappe eingeworfen werden

Weitere Services und Unterstützungsangebote

Medien, die sich nicht im Bestand der Bibliothek der FH Campus Wien, aber im Bestand einer anderen österreichischen Bibliothek außerhalb Wiens befinden, können als Fernleihe bestellt werden. Ob ein Medium an einer anderen Bibliothek verfügbar ist, kann über die Suchmaschine des Österreichischen Bibliotheksverbundes recherchiert werden. Die Kosten für dieses Service betragen € 3,- pro Fernleihe.

Die Entlehnfrist bestimmt die gebende Bibliothek, eine selbständige Verlängerung ist nicht möglich. Bitte wenden Sie sich für Verlängerungsanfragen an bibliothek@fh-campuswien.ac.at.

Sie werden per E-Mail informiert, sobald das bestellte Medium zur Abholung an der Informationstheke bereitliegt. Die Ausgabe erfolgt erst nach Begleichung der Gebühren. 

Zeitschriftenartikel, die sich nicht im Bestand der Bibliothek der FH Campus Wien befinden, können über Document Delivery bestellt werden. Alternativ können Artikel selbstständig über den Dokumentenlieferdienst Subito bestellt werden. Die Kosten sind von der liefernden Einrichtung abhängig und betragen in der Regel zwischen € 7,- und € 10,- pro Artikel. Bei der Durchführung werden automatisch die schnellstmögliche Lieferoption sowie der günstigste Preis gewählt.

Sie werden per E-Mail informiert, sobald ein Ausdruck des bestellten Artikels zur Abholung an der Informationstheke bereitliegt. Die Ausgabe erfolgt erst nach Begleichung der Gebühren.

Für thematisch relevante Medien, die sich nicht im Bestand der Bibliothek der FH Campus Wien befinden, kann ein Ankaufsvorschlag eingereicht werden. Sollte die Ressource in den Bestand der Bibliothek aufgenommen werden, werden Sie per E-Mail informiert, sobald das bestellte Medium zur Abholung an der Informationstheke bereitliegt oder in der Suchmaschine freigeschalten ist.

Aus Medien, die in der Bibliothek verfügbar sind, kann unter Angabe der jeweiligen Signatur und konkreten Seitenzahlen ein PDF-Scan mit OCR-Funktion angefordert werden. Die Signatur ist über die Suchmaschine ersichtlich. Pro Auftrag können maximal 20 Seiten oder zwei Kapitel eingescannt werden. Die Bestellung erfolgt mittels E-Mail an bibliothek@fh-campuswien.ac.at.

Die Bibliothek stellt Downloads von fachlich relevanten Ö1-Berichten auf Audio-CDs bereit. Beiträge, die sich nicht im Bestand der Bibliothek befinden, können innerhalb von 30 Tagen nach Ausstrahlungsdatum mittels E-Mail an bibliothek@fh-campuswien.ac.at beantragt werden.
 

Ganz gleich, ob Sie Literatur sammeln und auswerten, Ihren Arbeitsprozess strukturieren, in Microsoft Word mit wenigen Klicks formal korrekt zitieren oder ein Literaturverzeichnis erstellen wollen, das sich selbst aktuell hält: Das Literaturverwaltungsprogramm Citavi hilft Ihnen beim Verfassen Ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Nutzen Sie Citavi im Browser oder laden Sie hier die aktuelle Version herunter. Angehörige der FH Campus Wien können Citavi nach Anmeldung kostenlos nutzen.

Als Angehörige*r der FH Campus Wien haben Sie folgende Möglichkeiten, sich und Ihre Publikationen noch sichtbarer zu machen:

Read & Publish

Die Bibliothek der FH Campus Wien hat Verlagskooperationen zum kostenfreien Publizieren über Read & Publish Deals mit großen wissenschaftlichen Verlagen (u.a. Springer und Elsevier) abgeschlossen. Das bedeutet, dass Artikel ohne zusätzliche Kosten für den*die Autor*innen in Form von Open Access publiziert werden dürfen. Darüber hinaus gewähren ausgewählte Verlage (z.B. MDPI) Rabatte auf die Publikationsgebühr bei Nennung der FH Campus Wien.

FH Campus Wien als Verlag

Über die Publikationsdatenbank können Forschungsergebnisse im Volltext publiziert werden. Diese werden dadurch archiviert und über persistente Identifier (URN, DOI) dauerhaft zitierbar gemacht. Für Druckwerke, die im Layout der FH Campus Wien erscheinen, stellt die Bibliothek ISBNs zur Verfügung. Eine ISBN ist notwendig, um Ihren Titel in Buchhandlungen und Onlineshops zu vermarkten.

Einen aktuellen Überblick über die Angebote bietet das Infoblatt Publikationsmöglichkeiten an der FH Campus Wien. 

Editing und Translation Service von ENAGO

Über einen Rahmenvertrag der Bibliothek erhalten Angehörige der FH Campus Wien vergünstigte Konditionen für Lektorats- und Übersetzungsservices der Firma ENAGO. Lassen Sie Ihre Publikationen mit dem Enago-Editing Service professionell bearbeiten. Die Verrechnung erfolgt direkt an die/den Auftraggeber*in. 


Unsere Schulungsangebote

Die Bibliothek der FH Campus Wien bietet regelmäßig Schulungen und Workshops an, um Studierende und Lehrende bei der Nutzung der Ressourcen und der Verbesserung ihrer Recherchefähigkeiten zu unterstützen.

Erfahren Sie in kurzer Zeit alles Wichtige zu Bibliotheksbenutzung und Recherche!

Treffpunkt: Vor der Bibliothekstür A.E.02

Dauer: 20 bis 30 Minuten

In unseren 90-minütigen Online-Workshops bringen wir Ihnen das Wichtigste zur wissenschaftlichen Online-Recherche und zur Literaturverwaltung mit Citavi näher.

Weitere Informationen erhalten Sie unter e-medien@fh-campuswien.ac.at.

Sie möchten sich selbstständig mit den Themen Literaturrecherche oder Citavi vertraut machen?

Dann schreiben Sie sich in unsere E-Learning-Kurse „Einführung in die Bibliothek und Literaturrecherche“ und „Literaturverwaltung mit Citavi“ auf Moodle ein!1

1Hierzu benötigen Sie einen FH-Portalzugang

Sie benötigen Hilfe bei der Online-Literaturrecherche oder haben Fragen zur Literaturverwaltung mit Citavi?
Dann buchen Sie eine Bibliotheksberatung, in der gezielt auf Ihre individuellen Fragen eingegangen wird.


Kontakt und Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten

Mo bis Do 9.00-20.00 Uhr
Freitag 9.00-18.00 Uhr
Samstag 10.00-15.00 Uhr

Die Bibliothek ist sonntags und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Veranstaltungshinweis

Lange Nacht des Schreibens am Donnerstag 22.Februar 2024. Mehr Information

Ansprechpersonen