INFORMATIONEN FÜR

Studierende

Wir begleiten Sie vor Ihrem Studium und währenddessen mit zahlreichen Angeboten und Serviceleistungen, damit Sie einen guten Start haben und das Optimum aus Ihrer Studienzeit herausholen können. Zum Studienstart bieten wir je nach Studienwahl Vorbereitungskurse an. Außerdem helfen Ihnen eigene Serviceeinrichtungen auf Ihrem Weg, einen persönlichen Zugang zum wissenschaftlichen Schreiben zu finden und Ihr Englisch zu perfektionieren. Mit unserem Campusnetzwerk bleiben Sie auch nach Ihrem Studienabschluss mit uns in Kontakt.

Hilfreiche Informationen

Studierende arbeiten in der Bibliothek
Bibliothek & Mediathek

Weiterlesen

>
Hände zeigen auf Weltkarte
Auslandsaufenthalt

Fachwissen, Sprachkenntnisse, Horizont erweitern.

>
Bücher und Laptop
Wissenschaftliches Schreiben

Wissenschaftliches Arbeiten perfektionieren

>
Language Center
>
 

Events

alle Events
<
>
 

Angebote zur Vorbereitung auf Ihr Studium

Für einen erfolgreichen Start und eine gute Vorbereitung in ein technisches Studium, bieten wir Brückenkurse an, um fehlendes Wissen nachzuholen. Es gibt außerdem die Möglichkeit, sich in technischen Studiengängen von Buddies begleiten zu lassen. Mit der FiT Vorqualifizierung unterstützen wir speziell Frauen beim Einstieg in ein technisches Studium. Für Ihr Bachelorstudium in Bauen und Gestalten gibt es mit den Refresh Your Skills-Kursen das Angebot, Ihre Kenntnisse in Fächern wie Mathematik und Darstellende Geometrie auf den letzten Stand zu bringen.

Zwei Studierende schauen gemeinsam in ein Buch
Buddy Netzwerk

Unterstützung beim Einstieg in die Technik

>
Personen arbeiten gemeinsam am Laptop
Brückenkurse

Technische Kenntnisse auffrischen? Mehr hier

>
Frau Blickt lächelnd in die Kamera
FiT Vorqualifizierung

Vorbereitung für technikinteressierte Frauen

>
Architekturpläne
Refresh Your Skills-Kurse

Für Ihren Bachelor in Bauen und Gestalten

>

Unser campusweites Netzwerk

Das Campusnetzwerk, die Plattform für Studierende, Absolvent*innen, Lehrende, Mitarbeiter*innen und Partner*innen der FH Campus Wien, fördert den aktiven Austausch und unterstützt Sie im beruflichen Leben. Für Studierende und Absolvent*innen ist der Zugang kostenlos.

Was Sie im Campusnetzwerk erwartet

  • Job- und Praktikumsbörse
  • Eventkalender
  • News-Feed
  • Mitglieder- und Unternehmensprofile
  • Mentoring
  • Absolvent*innen-Clubs
  • Angebote und mehr.

Eine Karte mit vielen Services: Campus Card

Als Studierende*r erhalten Sie zu Studienbeginn eine Campus Card. Sie hat eine Vielzahl an Funktionen, um Ihnen den Studienalltag an der FH zu erleichtern.

Sie können:

  • die Campus Card als Studierendenausweis nutzen
  • in der Mensa und Cafeteria am Standort Favoritenstraße bezahlen und den Rabatt von bis zu 10 % durch Kartenzahlung nutzen
  • Kopien oder Ausdrucke begleichen
  • Medien in der Bibliothek und Mediathek entlehnen

Wir kochen frisch für Sie

Das Restaurant Da Campo und die Cafeteria Campina werden von der FH Campus Wien Restaurant Betriebs GmbH geführt. Neben der gastronomischen Versorgung der MitarbeiterInnen und Studierenden bietet die Restaurant Betriebs GmbH auch das komplette Catering für Events aller Größenordnungen an.

In unserem Restaurant Da Campo am Hauptstandort in Favoriten können Sie mittags und abends Essen zu studierendenfreundlichen Preisen essen, auch Take Away ist möglich. Wählen Sie zwischen verschiedenen Suppen, vegetarischen und Fleischgerichten sowie unserem Salat- und Nachspeisenbuffet.
Die Cafeteria Campina verköstigt Sie von Montag bis Samstag mit Erfrischungen, Kaffee und Snacks.

 

Stimmen von Studierenden

<
>
Portraitfoto

"Meine Leidenschaft zum Bauen wurde durch das Studium auf der FH größer, denn es ermöglichte mir einen sehr spannenden Einblick in die Baubranche. Durch die Schwerpunkte Bautechnik, Bauwirtschaft und Baurecht wurde ich zur top qualifizierten Bautechnikerin ausgebildet und gestalte die Zukunft Österreichs bei der Strabag mit."

Esma Atak studiert im Master Bauingenieurwesen – Baumanagement

Portraitfoto

"Im letzten Semester wurden die theoretischen Inhalte der ersten beiden mit den praktischen Behandlungstechniken verknüpft. Ab dem vierten Semester sieht man erst durch die klinischen Fächer, wie breit gefächert das Berufsbild und der Einsatzbereich eines Physiotherapeuten sein können."

Dennis Schwender studiert Physiotherapie

 

Einblicke von Studierenden

Alle Videos
<
>

Pimp my food - Studierende zeigen es vor

Nimm 5 am Tag: Studierende des Diätologie-Studiums geben Tipps, wie man ohne großen Zeitaufwand fünf Portionen Obst und Gemüse in seinen Tagesablauf integrieren kann.

3:15

Ergo what?! Ein Animationsfilm von Ergotherapie-Studierenden

Das kann Ergotherapie alles sein: Ergotherapie-Studierenden zeigen die verschiedenen Arbeitsbereiche in denen Ergotherapeut*innen tätig sein können.

1:53

Frage & Antwort zu Bauingenieurwesen – Baumanagement

Bernhard Rennhofer hat Bauingenieurwesen – Baumanagement an der FH studiert. Auf seinem YouTube Kanal beantwortet er Fragen zum Studium aus der Community. Danke an Bernhard Rennhofer für dieses informative Video. Für alle, die sich für die Welt des Bauens interessieren, empfehlen wir einen Blick auf seinen YouTube Kanal.

10:15

Spannende Studienprojekte

Das ist HexaCell - das Ergebnis eines FH Projekts, an dem eine motivierte Gruppe von dreizehn Studierenden für mehrere Monate zusammen arbeitete. HexaCell ist ein fiktives pharmazeutisches Unternehmen, das Zytostatika zur Behandlung von Brustkrebs herstellt. Basis dieses Films ist der schriftliche Teil der Projektarbeit, der auf den Grundlagen der Vorlesungen Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Social Skills und GxP erarbeitet wurde.

3:12

Sie funktioniert die Druckmessung des Mittelohrs - Studierende zeigen es vor

Bei der Tympanometrie wird der Druck des Mittelohrs gemessen. Studierende des Bachelors Logopädie – Phoniatrie – Audiologie zeigen zwei verschiedene Arten von Tympanometer und deren korrekte Anwendung.

1:09

Übungen bei Morbus Parkinson - Studierende zeigen es vor

Studierende des Bachelors Physiotherapie zeigen hilfreiche Übungen für Patient*innen mit Morbus Parkinson. Diese können einfach zuhause oder im Büro durchgeführt werden und sollen helfen, dem Freezing – so werden plötzlich auftretende Bewegungsblockaden bezeichnet – vorzubeugen.

2:00

Erfahrungen teilen

Studierende des Bachelors Orthoptik berichten über ihre Erfahrungen, die sie im zweitägigen Workshop "Alle an einem Tisch" gesammelt haben. In diesem Workshop hatten Gesundheitswissenschafts-Studierende der FH Campus Wien gemeinsam mit Studierenden der MedUni Wien die Aufgabe einen Patient*innen-Fall zu bearbeiten und gemeinsame Therapieziele zu formulieren. Unterstützt wurden Sie dabei von Lehrenden beider Hochschulen.

11:32

Networking im Campusnetzwerk

Das Campusnetzwerk hilft Studierenden und Absolvent*innen dabei, Jobs und Praktika zu finden, Kontakte zu knüpfen und wertvolle Mentoring-Beziehungen aufzubauen. Mehr dazu

1:52