News und Events

Eingeschränkter Prüfungs- und Lehrbetrieb in Präsenz bis Semesterende

Die Distanzlehre bleibt an allen Standorten der FH Campus Wien bis Semesterende (20. Juli) die Regel. Für Ausnahmefälle gelten vor Ort verbindliche Verhaltens- und Hygienemaßnahmen.

18.03.2020

Internationales Netzwerk ausweiten

Austausch mit internationalen Partner*innen hat im Department Angewandte Pflegewissenschaft Tradition. Anfang März intensivierte die FH Campus Wien beim Besuch internationaler Gästen die Zusammenarbeit.

Frauen und Männer vor dem Gebäude und vor dem Logo der FH Campus Wien,

 

Ein dichtes Netzwerk knüpfen und reger Erfahrungsaustausch über Grenzen hinweg – für dieses Ziel lädt das Department Angewandte Pflegewissenschaft jedes Jahr im Frühjahr Lehrende anderer Fachhochschulen zum internationalen Treffen nach Wien. Die FH Campus Wien stellte sich heuer Gästen aus Bielefeld (Deutschland), Madeira (Portugal), Koupio (Finnland) sowie Brügge (Belgien) vor.

Dichtes Programm und intensive Diskussion

Bei der Führung durch die FH Campus Wien zeigten sich die internationalen Lehrende sowie die aus Brügge angereiste kleine Gruppen an Studierenden besonders von unserem Forschungs-OP OPIC begeistert. Dieser wird durch einen Vorbereitungsraum und eine angrenzende Intensivstation komplettiert und bietet Gesundheits- und Krankenpflege-Studierenden die Möglichkeit, realitätsnahe Praxiseinheiten zu erleben.

Spannend ist stets der Vergleich der Curricula in den unterschiedlichen Ländern. Dieser gibt nicht nur Anregungen für weiterführende Überlegungen, sondern ist auch für alle Studierenden, die daran denken ein Auslandssemester zu absolvieren, von Interesse. Einen weiteren Einblick in das Studium gab auch Anja Patschka, die in ihrer Lehrveranstaltung Deeskalation Management an Hand von Cases zeigte, wie sich Theorie und Praxis verknüpfen lassen.

Das weite und vor allem interdisziplinäre Feld der Forschungsprojekte stellte Elisabeth Haslinger-Baumann, Leiterin des Kompetenzzentrums für Angewandte Pflegeforschung, vor.
Exkursionen, wie zum Krankenhaus Nord des Wiener Krankenanstaltenverbunds in Floridsdorf, rundeten das Programm ab.

Auslandsconnections im Studium nutzen

Das Department Angewandte Pflegewissenschaft verfügt über ausgezeichnete internationale Kontakte – das schätzen auch die Studierenden, die durch die Vernetzung profitieren. Viele nutzen die Gelegenheit, im 5. Semester des Bachelorstudiums Gesundheits- und Krankenpflege Praktika im Ausland zu absolvieren. Bei ihren Auslandsaufenthalten sammeln sie praktische Erfahrung, lernen andere Gesundheitssysteme kennen und haben nach eigenen Angaben auch einen großen Benefit die persönlichen Skills betreffend.

Zudem bietet das Department Angewandte Pflegewissenschaften Studierenden die Möglichkeit eines Auslandsmoduls in den USA. Das Programm ist maßgeschneidert für Studierende des Bachelorstudiums Gesundheits- und Krankenpflege sowie Studierende im Masterlehrgang Advanced Nursing Education. Der Aufenthalt in New York in Kooperation mit der Harriet Rothkopf Heilbrunn School of Nursing an der Long Island University war für April 2020 erstmals geplant und wird aufgrund der Covid-19-Situation nun verschoben.