Science Slam

Ein Science Slam ist, genau wie das Vorbild 'Poetry Slam', ein Wettstreit im Präsentieren der eigenen Forschungsarbeit. Wichtig ist dabei vor allem die Art der Präsentation: Nur wer komplexe Themen in sechs Minuten wirklich verständlich vermittelt und dabei auch noch pointiert und unterhaltsam ist, kann beim Publikum punkten.

Wird Papa jetzt vergesslich?

Bettina Hojdelewicz, Udo Unterweger, Franz Werner

Was tun, wenn Angehörige die Diagnose Demenz erhalten? Bettina Hojdelewicz und Team gehen in ihrem Slam auf die interdisziplinär entwickelte Demenz-App ein. Sie bietet neben Informationen zur Erkrankung auch Möglichkeit zur Zusammenarbeit mehrerer BetreuerInnen und Ideen für Freizeitbeschäftigung.

Akademischer Lehrgang Gesundheits- und Krankenpflege, Praxismentoring

Masterstudium Health Assisting Engineering

Mal schnell die Welt retten – wie sich Rohstoffe im Kreis bewegen

Team Verpackungs- und Ressourcenmanagement

Wie bewegen sich Rohstoffe im Kreis? Und können eigentlich alle Verpackungen so einfach wiederverwertet werden? Ulla Gürlich, ihre KollegInnen und eine Maschine zeigen, was möglich ist und woran sie noch forschen müssen.

Bachelor Verpackungstechnologie

Bachelor Nachhaltiges Ressourcenmanagement

Operieren und behandeln mittels innovativer Infrastruktur

Team OPIC

Welche technischen Innovationen bietet der neue Forschungs-OP an der FH Campus Wien eigentlich? Harald Lepuschitz, Jörg Pogatscher und Kollegen demonstrieren (am offenen Herzen!), welche Ideen die Infrastruktur so innovativ machen.

Bachelor Clinical Engineering

Bedürfnisorientierung im Umgang mit Menschen mit Demenz

ForscherInnen und Lehrende für Gesundheits- und Krankenpflege am Kooperationsstandort SZO

Mit welchen Belastung müssen Pflegende und Menschen mit Demenz im Akutspital umgehen? Dieser Frage haben sich ForscherInnen und Lehrende für Gesundheits- und Krankenpflege am Kooperationsstandort SZO gewidmet und ein Schulungskonzept entwickelt.

Bachelor Gesundheits- und Krankenpflege

Wegweiser im Irrgarten der juristischen Falllösung

Natalia Hartmann

Was, wenn sich zwei Schauspielerinnen um ein Barock-Kleid streiten? Privatrecht wird oft als großes und kompliziertes Thema verstanden. Natalia Hartmann zeigt in ihrem Slam anhand eines Beispiels aus der Praxis, dass die Lösung eines juristischen Falls kein Irrgarten sein muss.

Bachelor Public Management

Drink Smart

Team Active and Assisted Living

Der Champion unseres Science Slam FH-Specials vom 10. März, das Projektteam Active and Assisted Living, war am 3. April zu Gast beim regulären Science Slam im Wiener Metropol. Die vier ForscherInnen gaben dort vor etwa 450 BesucherInnen erneut ihren Science Slam "Drink Smart" zum Besten.

Projekt Drink Smart

Gesundes WLAN & sichere Burger

David Stezenbach

Sichere Datenübertragung über WLAN - ist das möglich? IT-Security-Experte David Stezenbach erklärt in seinem Slam, wie man sich im WLAN gegen Hacker-Angriffe schützen kann.

Kompetenzzentrum IT-Security

Weißes Blut

Nadine Bayer

Neue Therapieformen für Leukämie: In Ihrem Slam spricht Master-Absolventin und Biomedizinische Analytikerin Nadine Bayer über die Herausforderung, Membranproteine zu untersuchen, und erzählt, warum sie gerne täglich im Labor steht.

Masterlehrgang Biomedizinische Analytik

Die Jagd durch den Körper

Barbara Kraus

Ein springender Hirsch, ein Hase und eine Palme: Was hat all das mit unseren Organen zu tun? Radiologietechnologin Barbara Kraus nimmt uns in ihrem Slam mit auf eine kreative Jagd durch den Körper und erklärt, was wir auf Sonographie-Bildern alles erkennen können.

Bachelor Radiologietechnologie

Drink Smart

Team Active and Assisted Living

Heute schon was getrunken? Das interdisziplinäre Projektteam „Active and Assisted Living“ erklärt uns in seinem Slam, warum Menschen im Alter oft zu wenig trinken und stellt uns eine smarte Lösung vor.

Projekt Drink Smart

Gesetzliche Schutzgeister

Natalia Hartmann

Was sind Grundrechte und wo kommen sie eigentlich her? Natalia Hartmann vom Studiengang Public Management erzählt in ihrem Slam von den „guten Schutzgeistern“ der Menschenrechte.

Bachelor Public Management