Kids enorm in Form

Laufzeit: seit 2004 an diversen Volksschulen in Wien

gehendes Kind von oben
Quelle: Präsentation Physio Austria 2011

Das Projekt des Bachelorstudiengangs Physiotherapie in Kooperation mit Physio Austria und den Cliniclowns, begleitet Wiener VolksschülerInnen im Schulalltag. Die Kinder erfahren dadurch ein rückenfreundliches und gesundheitsförderndes Bewegungsverhalten.
In vier Einheiten lernen die Schulkinder anatomische Grundlagen der Wirbelsäule, der Fußstruktur und der Beinachsen. Sie erfahren die physiologische Haltung des Körpers im Sitzen und Stehen und die Wirkung von Bewegung auf die Wirbelsäule und den Körper allgemein. Spielerisch werden unterschiedliche Lern- und Sitzpositionen geübt und Instruktionen zum „rückenfreundlichen" Bücken, Heben und Tragen gezeigt, wobei die „rückenfreundliche Schultasche" im Vordergrund steht. Das Projekt beinhaltet zusätzliche Bewegungsangebote wie die aktive Pausengestaltung, Aktivierungssequenzen im Unterricht und die „physiotherapeutische Turnstunde". In dieser werden die Konzentrationsfähigkeit und die Motorik mit Ausgleichsübungen gefördert.

Wahlpflichtpraktikum Gesundheitsförderung

Studierende führen das Projekt im Rahmen ihres Wahlpflichtpraktikums "Gesundheitsförderung" im 5. und 6. Semester unter Supervision und Anleitung von Lehrenden und in enger Zusammenarbeit mit den DiplompädagogInnen der jeweiligen Volksschule durch. Die Schülerinnen erhalten Arbeitsblätter und Handouts als Projektunterlage. In einer fünften Einheit vertiefen sie ihre Erkenntnisse auf unterhaltsame Weise mit Cliniclowns, die sich - gegenteilig zum Erlernten - also nicht rückenfreundlich verhalten.

Projektteam


Studiengang

Physiotherapie

Bachelorstudium, Vollzeit

more