Personendetails

DI (FH) Peter Krebs

Forschung und Entwicklung


T: +43 1 606 68 77-8404
F: +43 1 606 68 77-8409

Raum: B.3.08
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2020/21

Technik

> Distributed Systems Dependability ILV
IT-Security more

Distributed Systems Dependability ILV

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

2SWS
4ECTS

Lehrinhalte

* Dependability and Fault Tolerance
* Distributed Agreement
* Group Communication and Membership
* Consistency and Replication

Prüfungsmodus

VO: schriftlicher Test, FUV: Projekt in der Kleingruppe

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung
Praktische Arbeit in der Kleingruppe

Sprache

Deutsch

> Wireless Network Security ILV
IT-Security more

Wireless Network Security ILV

Vortragende: Tobias Buchberger, BSc MSc, DI (FH) Peter Krebs

2SWS
4ECTS

Lehrinhalte

- Grundlagen der drahtlosen Netzwerkkommunikation
- Security-Aspekte in drahtlosen Netzwerken
- Konkrete Wireless-Technologien und deren Security-Mechanismen
- WLAN (IEEE 802.11)
- Bluetooth
- IEEE 802.15.4/6LoWPAN/ZigBee
- Near Field Communication
- Mobilfunk

Prüfungsmodus

Schriftliche Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag

Sprache

Deutsch

> Einführung in die Informatik ILV
High Tech Manufacturing more

Einführung in die Informatik ILV

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

2SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Historischer Überblick über die Entwicklung der Informatik (Von den Anfängen bis zur Neuzeit); Grundlagen der Computerarchitektur (Aufbau und Funktionsweise);
Rechnen mit binären Zahlen (Boolsche Algebra, Kombinatorische Logik);
Aufbau und Funktionsweise von Prozessor und Speicher;
Zahlendarstellung (Wie verwalten die "modernen" Rechner die gespeicherten Daten);
Aufbau und Funktionsweise "moderner" Rechner;
Betriebsystem (Aufbau, Unterschiede und die Funktionsweise)

Prüfungsmodus

Schriftliche Abschlußprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung
(Vorlesung / Tafelskizzen und –zeichnungen / Präsentation)

Sprache

Deutsch

> Angewandte Informatik ILV
High Tech Manufacturing more

Angewandte Informatik ILV

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

2SWS
4ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Betriebsystemadministration, Grundbegriffe der Angewandten Informatik (Programm, Algorithmus, Programmieren), Einführung in das Programmieren (in C), Abstrakte Datenstrukturen (ADT), Bewertung und Implementierung von Algorithmen

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter (Abschließende Prüfung + Fernlehre)

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Elektroniklabor LB
High Tech Manufacturing more

Elektroniklabor LB

Vortragende: Ing. Gernot Korak, BSc MSc, DI (FH) Peter Krebs

2SWS
2ECTS

Lehrinhalte

In Kleingruppen lernen die Studierenden das erarbeitete theoretische Grundwissen praktisch anzuwenden und gleichzeitig zu vertiefen, indem grundlegende Schaltungen der Elektronik/Elektrotechnik aufgebaut und vermessen werden. Zu jeder Laborübung sind die ausgewerteten Messergebnisse und Erkenntnisse in einem Protokoll zu dokumentieren.

Praktische Anwendungen der in den Theorielehrveranstaltungen behandelten Inhalte aus dem Bereich der Grundlagen der Elektrotechnik sowie der Lehrveranstaltung Elektronik. Dokumentation und Interpretation von Messergebnissen in Laborprotokollen.

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Labor

Sprache

Deutsch

> Einführung in die Systemsicherheit und Funktionale…
Safety and Systems Engineering more

Einführung in die Systemsicherheit und Funktionale Sicherheit ILV

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

2SWS
4ECTS

Lehrinhalte

- Grundlagen der System Safety
- Einfluss- und Erfolgsfaktoren für System Safety
- Risikobeurteilung
- Funktionale Safety - Spezifikation und Bewertung von Sicherheitsfunktionen

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag

Sprache

Deutsch

> Fehlertolerante Systeme ILV
Safety and Systems Engineering more

Fehlertolerante Systeme ILV

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

1.5SWS
4ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Fehlertoleranz
- Dependability
- Phasen der Fehlertoleranz
Physische Fehlertoleranz
- Statische Redundanz
- Dynamische Redundanz
- Hybride Verfahren
- Fehlertoleranz mit Reparatur
Fehlertoleranz für Informationen
- Kanal- und Error-Modelle
- Grundlagen von Block Codes
- Lineare Block Codes
Zeitliche Fehlertoleranz
- ARQ-Verfahren
- Verfahren gegen permanente Fehler

Prüfungsmodus

Schriftliche Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag

Sprache

Deutsch

> Übertragungsverfahren und -systeme ILV
Electronic Systems Engineering more

Übertragungsverfahren und -systeme ILV

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

3SWS
4ECTS

Lehrinhalte

-

Prüfungsmodus

> Fault Tolerant Systems VO
Functional Safety for Automotive ISO 26262 more

Fault Tolerant Systems VO

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

2.5SWS
3ECTS

Lehrinhalte

- Basics of Fault Tolerance- Dependability
- Fault Tolerance Phases

- Physical Fault Tolerance- Static Redundancy (MooN systems, NMR)
- Dynamic Redundancy (Markov Process, Standby Systems)
- Hybrid Redundancy (Self-Purging Redundancy, NMR with Spares)
- Fault Tolerance and Repair

- Information Fault Tolerance- Channel and Error Models
- Basics of Block Codes
- Linear Block Codes

- Temporal Redundancy- ARQ Principles (Stop-and-Go, Go-Back-N, Selective Repeat)
- Retry Mechanisms

Prüfungsmodus

Endprüfung
Final exam

Lehr- und Lernmethode

Lecture

Sprache

Englisch

> Introduction to System Safety and Functional Safet…
Functional Safety for Automotive ISO 26262 more

Introduction to System Safety and Functional Safety VO

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

2SWS
2.5ECTS

Lehrinhalte

Basic of System Safety
- Pathology of Accidents
- Hazard and Risk
- System Safety
- Functional Safety
Influence and Sucess Factors for System Safety
- The role of Safety Standards
- The Factor of Human
- The Factor of Security
- The Factor of Management
- The Factor of Software
Risk Evaluation
- Risk Acceptance
- Risk Evaluation
- Risk Matrices/Graphs
Specification and Evaluation of Safety Functions
- Reliability of Non-Repairable Systems
- Reliability of Repairable Systems
- Reliability of Composite Systems
- Metrics for Safety Integrity
- Systematic Safety Integrity
- Safety Integrety Level

Prüfungsmodus

Endprüfung
Final exam

Lehr- und Lernmethode

Lecture

Sprache

Englisch

> Formal Methods for Safety Critical Areas ILV
Functional Safety for Automotive ISO 26262 more

Formal Methods for Safety Critical Areas ILV

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs

1.5SWS
2.5ECTS

Lehrinhalte

Basics of Formal Methods
- Definition
- Comparison to other Methods
- Advantages/Disadvantages
- Relevance for Safety
Model Checking
- System Modelling
- Linear Time Properties
- Comparison to Theorem Proving Methods
- LTL Model Checking
- Practical Exercises

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Immanent examination character

Lehr- und Lernmethode

Lecture
Practical Exercises

Sprache

Englisch

> Safety-related Technical Solutions ILV
Functional Safety for Automotive ISO 26262 more

Safety-related Technical Solutions ILV

Vortragende: DI (FH) Peter Krebs, DI Dr. Wolfgang Lechner

2SWS
2.5ECTS

Lehrinhalte

- Safety Principles for HW

- HW Techniques for Fault Prevention

- HW Techniques for Fault Tolerance

- Safety principles for SW
- SW Safety

- Safety principles for SW and their characteristics

- Problems of SW Safety principles


- SW Techniques for Fault Prevention
- Programming Language

- Stateless Design

- Static Resource Allocation


- SW Techniques for Fault Tolerance
- N-Version Programming

- Recovery Block

- Failure Assertion and Defensive Programming

- Diverse Monitor/Watchdog


- HW Techniques

Difference between wear and non-wearing parts

Prüfungsmodus

Endprüfung
Final exam

Lehr- und Lernmethode

Lecture
Practical Examples

Sprache

Englisch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Peter Krebs finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

High Tech Manufacturing

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Forschungsprojekte

> HMI³

Leitung: Dipl.-Ing. Dr.mont. Heimo Sandtner