News und Events

24.05.2019

KinderGesundheitsWoche – Entdecke die Geheimnisse für ein gesundes Leben

Im Rahmen der KinderGesundheitsWoche 2019 wurden Kindern zwischen 8 und 14 Jahren mittels Workshops mit dem österreichischen Gesundheitssystem und der persönlichen Gesundheitsförderung vertraut gemacht.


Die Studiengänge Physiotherapie und Diätologie beteiligten sich mit vielfältigen, kreativen und interaktiven Workshops an der Kindergesundheitswoche und vermittelten so ihr Wissen an die Schüler*innen. Ziel der Initiative ist eine nachhaltige Gesundheitsförderung und Prävention für die heranwachsende Generation.

"Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh!“

In diesem physiotherapeutischen Workshop erwarben die jungen Teilnehmer*innen Grundkenntnisse über den Aufbau des Fußes und die Funktion der Fußmuskulatur. Anschließend erlernten sie spielerisch Übungen zur Verbesserung der Wahrnehmung sowie zur Kräftigung und Koordination dieser Muskelgruppe.

Obst und Gemüse - frisch und knackig

Welchen Einfluss hat Obst und Gemüse auf den Körper? Wie oft sollte ich Obst und Gemüse am Tag essen? Wo kommt das Obst und Gemüse überhaupt her? Durch interaktive Übungen bekamen die Kinder Antworten auf diese Fragen. Abgerundet wurde das Programm mit einer Verkostung verschiedener Obst- und Gemüsesorten.

Bist du auch ein Muske(l)tier?

Bereits im Kinder- und Jugendalter ist es wichtig, das Bewegungssystem auf Belastungen des Alltags und sportliche Aktivitäten vorzubereiten. Der Workshop ermöglichte es den Kindern, altersgerechte Übungsabfolgen und Trainingsmethoden kennenzulernen und diese unter fachkundiger Anleitung auszuführen. Zusätzlich lernten sie die wichtigsten Muskelgruppen und wesentliche Trainingsparameter im Sport kennen.

Begeisterung nicht nur bei den Kindern

Nicht nur die Kinder, sondern auch die Studierenden, die die Workshops abhielten hatten großen Spaß: „Es war für uns eine ganz tolle Erfahrung, den Workshop für die Schulklasse zu leiten - vor allem das große Interesse der Kinder war toll. Wir freuen uns, dass wir eine so interaktive, lehrreiche und lustige Workshop-Stunde mit den Kids verbringen konnten“, war eine der Studentin begeistert.