Personendetails

Michaela Strauss, MSc

Physiotherapeutin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4725
F: +43 1 606 68 77-4709

Raum: D.2.21
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2017/18

Gesundheit

> Bewegungslehre ILV
Physiotherapiemore

Bewegungslehre ILV

Vortragende: Harriet Bucher, Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Katarina Sadovnik, Michaela Strauss, MSc, Theres Wess, Monika Zajicek, MA

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Orientierung des Individuums, Orientierung der Therapeutin/des Therapeuten, Bewegungen um Achsen in Ebenen, Haltungs- und bewegungsrelevante Besonderheiten von Muskeln und Muskelaktivitäten, positionsbedingte muskuläre Aktivitäten der Körperabschnitte sowie muskuläre Aktivitäten aufgrund der Einwirkung äußerer Kräfte, Gleichgewichtsreaktionen, weiterlaufende Bewegungen/Widerlagerung, Bewegungsnorm, Bewegungsanalyse

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrative Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Intensivmedizin: Klinik + Physiotherapie ILV
Physiotherapiemore

Intensivmedizin: Klinik + Physiotherapie ILV

Vortragende: Dr. Anton Bambazek, Stefan Gneist, MSc, Cornelia Rottensteiner, MSc, Petra Schandl-Freimüller, Michaela Strauss, MSc

1.5 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Definition und Grenzen der Intensivmedizin; Interdisziplinäre Arbeit; Indikationen für eine Aufnahme an der Intensivstation (ICU); European Resuscitation Council (ERC) Guidelines 2010; Monitoring, Grundlagen der Beatmung, Beatmungstechniken und Beatmungsmonitoring; Grundlagen der Pharmakotherapie und Ernährung; Organersatzverfahren; ausgewählte Krankheitsbilder;
Grundlagen zur Physiotherapie auf der Intensivstation; Auswirkungen des Monitorings und der Beatmung auf die PatientInnen; Kommunikation und Interaktion mit IntensivpatientInnen; Interpretation und Berücksichtigung der Befundergebnisse, der Monitorwerte und der Beatmungsparameter in der Therapie; Handling der IntensivpatientInnen und deren gegenständlichem Umfeld; problemorientierte Anwendung von Basisbehandlungstechniken; Auswahlkriterien für und Durchführung von spezifischen Behandlungsmaßnahmen bei ausgewählten intensivmedizinischen Problemstellungen (mit besonderem Schwerpunkt auf atemphysiotherapeutischen Maßnahmen inkl. Absaugen in Theorie und Praxis am Modell);

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

Publikationen

> Physiotherapie pocket

2011 // Eckler Ursula, Strauss Michaela, Hardt C., Janowski F., Voigt I., Alexi A., Waitzhofer E., Burkard S., Ruppert H.
Börm Bruckmeier Verl. Sammelwerk/Collection

Studiengang

Physiotherapie

Bachelorstudium, Vollzeit

more