Personendetails

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler

Physiotherapeutin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4716
F: +43 1 606 68 77-4709

Raum: D.2.21
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Gesundheitswissenschaften

> Haltungs- und Bewegungsanalyse ILV
Physiotherapiemore

Haltungs- und Bewegungsanalyse ILV

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Angelika Eder, MSc, Michaela Strauss, MSc, Theres Wess, Monika Zajicek, MA

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Bewegungen um Achsen und in Ebenen in allen Gelenken (ausgenommen Kiefergelenke)
Haltungs- und bewegungsrelevante Muskelaktivitäten
Haltungsanalyse, Statik im Stand und Sitz
Gleichgewichtsreaktionen, Widerlagerung, Kinetische Ketten, Muskuläre Insuffizienzen
Bewegungsanalyse typischer Bewegungsabläufe inkl. Bückverhalten

Prüfungsmodus

Endprüfung
praktische Durchführung einer Haltungs-und Bewegungsanalyse

Lehr- und Lernmethode

Darbietende Methoden, aktivierend-erarbeitende Methoden, z.B. Gruppenpuzzle, problembasiertes Lernen, aktives Strukturieren

Sprache

Deutsch

> Haltungs- und Bewegungsanalyse ILV
Physiotherapiemore

Haltungs- und Bewegungsanalyse ILV

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Angelika Eder, MSc, Michaela Strauss, MSc, Theres Wess, Monika Zajicek, MA

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Bewegungen um Achsen und in Ebenen in allen Gelenken (ausgenommen Kiefergelenke)
Haltungs- und bewegungsrelevante Muskelaktivitäten
Haltungsanalyse, Statik im Stand und Sitz
Gleichgewichtsreaktionen, Widerlagerung, Kinetische Ketten, Muskuläre Insuffizienzen
Bewegungsanalyse typischer Bewegungsabläufe inkl. Bückverhalten

Prüfungsmodus

Endprüfung
praktische Durchführung einer Haltungs-und Bewegungsanalyse

Lehr- und Lernmethode

Darbietende Methoden, aktivierend-erarbeitende Methoden, z.B. Gruppenpuzzle, problembasiertes Lernen, aktives Strukturieren

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 1 ILV
Physiotherapiemore

Kompetenzentwicklung 1 ILV

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Angelika Eder, MSc, Andrea Greisberger, MSc, Mag.a Silke Gruber, MMSPhty, Katarina Sadovnik, Michaela Strauss, MSc, Christa Timmerer-Nash, Theres Wess

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Studieneingangsphase (1.Woche): Kennenlernen der Kolleg*innen und Lehrenden; Kontaktaufnahme und Beziehungsaufbau mit Hilfe berufsspezifischer Mittel
Mahara-Schulung inklusive Anlegen eines persönlichen e-Portfolios
Tools zur Selbsteinschätzung und Visualisierung der persönlichen Kompetenzen
Einführung in die Begrifflichkeiten der Kompetenzentwicklung und der beruflichen Handlungskompetenz
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung
Formulierung von SMART-Zielen
Instrument zur Überprüfung der Zielerreichung (z.B. Goal Attainment Scale)
Reflexionsgespräche
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B. Motivation

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilnahme; Voraussetzung: Anlegen eines persönlichen e-Portfolios, Selbsteinschätzung, Zielformulierung

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, Lernen am Modell, Portfolioarbeit mittels MAHARA

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 1 ILV
Physiotherapiemore

Kompetenzentwicklung 1 ILV

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Angelika Eder, MSc, Andrea Greisberger, MSc, Mag.a Silke Gruber, MMSPhty, Katarina Sadovnik, Michaela Strauss, MSc, Christa Timmerer-Nash, Theres Wess

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Studieneingangsphase (1.Woche): Kennenlernen der Kolleg*innen und Lehrenden; Kontaktaufnahme und Beziehungsaufbau mit Hilfe berufsspezifischer Mittel
Mahara-Schulung inklusive Anlegen eines persönlichen e-Portfolios
Tools zur Selbsteinschätzung und Visualisierung der persönlichen Kompetenzen
Einführung in die Begrifflichkeiten der Kompetenzentwicklung und der beruflichen Handlungskompetenz
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung
Formulierung von SMART-Zielen
Instrument zur Überprüfung der Zielerreichung (z.B. Goal Attainment Scale)
Reflexionsgespräche
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B. Motivation

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilnahme; Voraussetzung: Anlegen eines persönlichen e-Portfolios, Selbsteinschätzung, Zielformulierung

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, Lernen am Modell, Portfolioarbeit mittels MAHARA

Sprache

Deutsch

> Therapeutische Techniken & Übungen ILV
Physiotherapiemore

Therapeutische Techniken & Übungen ILV

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Annette Hohmann, Natascha Petersch, Mag.a Claudia Schume, Claudia Veprek, MEd

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Therapeutische Techniken:
Grundlagen und Prinzipien der Techniken aus dem Konzept der FBL, Praktische Durchführung der Hubfreien/Hubarmen Mobilisation, der Widerlagernden Mobilisation und der Mobilisierenden Massage an ausgewählten Beispielen
Therapeutische Übungen:
Einführung in den Aufbau therapeutischer Übungen zur FBL und in das Analysekonzept, Grundlagen der Instruktionsformen und der Anpassung an das Leistungsniveau; praktische Durchführung, Instruktion und Korrektur ausgewählter Übungen mit und ohne Ball zum Funktionellen Bauch- und Rückenmuskeltraining, zur Stabilisation und Mobilisation einzelner WS-Abschnitte, Extremitätengelenke sowie zum Beinachsentraining
Reflexion von Patientenbeispielen

Prüfungsmodus

LV-immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Therapeutische Techniken und Übungen ILV
Physiotherapiemore

Therapeutische Techniken und Übungen ILV

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Mag.a Claudia Schume, Claudia Veprek, MEd

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Instruktionsarten und der Anpassungen an das Leistungsniveau
ausgewählte therapeutische Übungen mit und ohne Ball im Sinne eines funktionellen Rumpf-, Arm- sowie Beinachsentrainings
Grundlagen und Prinzipien der Techniken der Functional Kinetics (mobilisierende Massage, hubfreie und hubarme Mobilisation, widerlagernde Mobilisation) in allen Bewegungsebenen erlernen und anhand ausgewählter (Fall-)Beispiele anwenden
Umsetzung des physiotherapeutischen Prozesses unter Anwendung von therapeutischen Techniken und Übungen u.a. anhand von Fallbeispielen sowie Reflexion dieser
Einführung in das Analysekonzept sowie den Aufbau therapeutischer Übungen mit und ohne Ball
Vernetzung zu bereits in anderen LV erlernten funktionellen Bewegungs- und Übungsabläufen

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
praktische Prüfung am Modell

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, z.B. Üben am Modell , Rollenspiel

Sprache

Deutsch

> Therapeutische Techniken und Übungen ILV
Physiotherapiemore

Therapeutische Techniken und Übungen ILV

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Mag.a Claudia Schume, Claudia Veprek, MEd

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Instruktionsarten und der Anpassungen an das Leistungsniveau
ausgewählte therapeutische Übungen mit und ohne Ball im Sinne eines funktionellen Rumpf-, Arm- sowie Beinachsentrainings
Grundlagen und Prinzipien der Techniken der Functional Kinetics (mobilisierende Massage, hubfreie und hubarme Mobilisation, widerlagernde Mobilisation) in allen Bewegungsebenen erlernen und anhand ausgewählter (Fall-)Beispiele anwenden
Umsetzung des physiotherapeutischen Prozesses unter Anwendung von therapeutischen Techniken und Übungen u.a. anhand von Fallbeispielen sowie Reflexion dieser
Einführung in das Analysekonzept sowie den Aufbau therapeutischer Übungen mit und ohne Ball
Vernetzung zu bereits in anderen LV erlernten funktionellen Bewegungs- und Übungsabläufen

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
praktische Prüfung am Modell

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, z.B. Üben am Modell , Rollenspiel

Sprache

Deutsch

Technik

> Ergonomie, Arbeits- und Betriebssicherheit ILV
High Tech Manufacturingmore

Ergonomie, Arbeits- und Betriebssicherheit ILV

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Ursula Eckler, Dipl.Ing. Elisabeth Richter

1.5 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Rechtliche Grundlagen
Arbeitsmittel, Arbeitsverfahren
Sicherheitspolitik, Unfallursachen
Gefährdungsbewertung, Evaluierung
Persönliche Schutzausrüstung
Gefährliche Arbeitsstoffe

Prüfungsmodus

Schriftliche Prüfung und Projektarbeiten

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallbeispiele

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Ursula Eckler finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Physiotherapie

Bachelorstudium, Vollzeit

more