Personendetails

Michael Maurer
© FH Campus Wien

FH-Prof. DI Dr. Michael Maurer

Studiengangsleiter Bioengineering, Bioinformatik, Biotechnologisches Qualitätsmanagement, Bioverfahrenstechnik


T: +43 1 606 68 77-3601
F: +43 1 606 68 77-3609

Raum: Büro01
Muthgasse 62
1190 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Applied Life Sciences

> Bioreaktoren und Bioprozesstechnik ILV
Bioverfahrenstechnikmore

Bioreaktoren und Bioprozesstechnik ILV

Vortragende: Hon.-Prof. Univ.-Doz. DI Dr. Rudolf Friedrich Bliem, FH-Prof. DI Dr. Michael Maurer

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Nach einem Einführungsteil, in dem die grundlegenden Konzepte und Prinzipien der Bioverfahrenstechnik erläutert werden, werden die wichtigsten Bioreaktortypen sowie deren Arbeitsweisen vorgestellt. Im folgenden Kapitel wird im Detail auf die Bioprozeßkinetik eingegangen und die zugrundeliegenden Gleichungen und Darstellungsweisen abgeleitet und erklärt. Wärme- und Stofftransferbeziehungen, deren Kenntnis insbesonders für die Auslegung von Bioreaktoren von Wichtigkeit ist, werden im Anschluß zur Bioprozeßkinetik behandelt. Die Charakterisierung der verschiedenen Bioreaktortypen einschließlich von Enzymreaktoren sowie deren Upscaling ist ein zentraler Inhalt dieser Lehrveranstaltung. Abschließend wird die Sterilisationstechnik erläutert und deren Auslegungsprinzipien erläutert.
Das Verständnis aber auch der Nutzen der präsentierten Modellgleichungen für die einzelnen Grundoperationen wird an Hand von ausgewählten praktischen Beispielen vertieft.

Prüfungsmodus

Zwei schriftliche Zwischenprüfungen und eine Abschlußprüfung.

Lehr- und Lernmethode

Die Lehr- und Lernmethode basiert im wesentlichen auf folgendem Konzept:
Es werden zuerst die einer spezifischen Grundoperation der Bioverfahrenstechnik zugrunde liegenden wissenschaftlichen Prinzipien sowie deren praktische Anwendung erläutert. Nach einer Diskussion zu den Grenzen des jeweiligen mathematischen Modells wird deren Nutzen an Hand von Beispielen gezeigt.

> Biotechnologisches Seminar UE
Bioinformatikmore

Biotechnologisches Seminar UE

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Alexandra Graf, FH-Prof. DI Dr. Michael Maurer

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Als Beispiel aus der Biotechnologie werden die Studierenden im gärungstechnischen Labor an der Umsetzung eines Bierrezepts arbeiten. Die Studierenden bekommen eine Einführung in das Thema und können sich mit Automatisierungslösungen (Brew Pie - Rasberry Pie) und Datenerfassung praktisch auseinandersetzen. Zu den Tätigkeiten im Labor werden die Studierenden Labels für ihr Bier designen und eine Webseite erzeugen auf der die bearbeiteten Rezepte zu sehen sind.

Die Studierenden werden in Gruppen von 3-4 Personen arbeiten.

Prüfungsmodus

Die Mitarbeit im gärungstechnischen Labor sowie beim Design und der umsetzung der Webseite wird benotet.

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, praktische Labor Übung

Sprache

Deutsch

> Gärungstechnisches Praktikum LB
Bioverfahrenstechnikmore

Gärungstechnisches Praktikum LB

Vortragende: Ing. Michael Geissler, MSc., FH-Prof. DI Dr. Michael Maurer, Maria Schrammel, BSc

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Brauübungen in einer Craftbier Brauerei:
> Bierrezept Design
> Rezept Skalierung 50L -> 10hL
> Vergleichsstudie 50L Sud vs 10hL Sud
> Begelitende Bieranalytik
> Abfüllung in KEGs und Flaschen
> Marketing

Prüfungsmodus

Schriftlich

Lehr- und Lernmethode

Praktische Übung

> Mikrobielle Produktionsstämme und Stammverbesserun...
Bioverfahrenstechnikmore

Mikrobielle Produktionsstämme und Stammverbesserung VO

Vortragende: FH-Prof. DI Dr. Michael Maurer, Dr.rer.nat. Christoph Metzner

1.5 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Kurzwiederholung: Produkte, Expressionssysteme, Abnehmer,
Metabolic Engineering: Ziele, Vorbedingungen, Methoden
Produkt- oder Produktionsoptimierung
Fokus Biomedizin: Antikörper – Impfstoffe – Gentherapievektoren
Beispiele aus der neueren Literatur
Problemstellungen in Produktion/Upscaling
MiniSeminar zu Metabolic Engineering am Real-Beispiel: „ Glycosylphosphatidylinositol-Protein Production for VLP vaccines – Assessing different strategies“

Prüfungsmodus

Abschlussprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag – Fernlehre – Miniseminar - Diskussion

Sprache

Deutsch-Englisch

> Praktikum: Gärungstechnik LB
Bioengineeringmore

Praktikum: Gärungstechnik LB

Vortragende: Ing. Michael Geissler, MSc., Ing. DI (FH) Dr. Harald Kühnel, MSc, Dr. Christian Leitner, Dr. Nico Lingg, FH-Prof. DI Dr. Michael Maurer, Maria Schrammel, BSc

3.5 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

Inhalte der Lehrveranstaltung
Die Lehrveranstaltung teilt sich in zwei Blöcke:
1.Gärungstechnisches Praktikum
2.Charakterisierung von rekombinanten Hefestämmen
Inhalte des ersten Block, dem Gärungstechnische Praktikum ist der Herstellungsprozess von Bier, Alkohol und Essig, d.h. es sind Prozesse zur Herstellung der Fermentationsprodukte zu entwickeln, die Produktion im Technikum durchzuführen, diese mit Analysen zur Qualitätssicherung zu begleiten und die Produkte abzufüllen und zu kennzeichnen (Etiketten).
Der zweite Block charakterisiert einen rekombinanten Hefestamm der Milchsäure (Produkt der Molekularbiologischen Übungen), dabei wird die Produktivität, Kinetik, usw. im Vergleich zum Wildtyp und einem Mutanten (PDC negativ) ermittelt.

Prüfungsmodus

Schriftlicher Protokolle zu beiden Teilen der Lehrveranstaltung

Lehr- und Lernmethode

Laborpraktikum

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Michael Maurer finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Bioengineering

Bachelor, berufsbegleitend

more

Biotechnologisches Qualitätsmanagement

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Bioverfahrenstechnik

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Forschungsprojekte

> 3M Purification

Leitung: FH-Prof. DI Dr. Michael Maurer

> Fair Biopharma

Leitung: FH-Prof. DI Dr. Michael Maurer