News vom 23.04.2021

Virtuelle Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Angehende Pflegepädagog*innen geben im International Virtual Classroom norwegischen Studierenden Inputs für die Erstellung der Bachelorarbeit.

Bildschirmfoto von vier Frauen in einem virtuellen Meetingtool


Die Entfernung zwischen der FH Campus Wien und dem Ostfold University College beträgt Luftlinie circa 1.300 Kilometer. In der digitalen Welt sind diese zeit- und ressourcensparend sofort überwunden. Im Virtual Classroom trafen sich Bachelorstudierende aus Norwegen mit angehenden Pflegepädagog*innen aus dem FH Campus Wien Masterlehrgang Advanced Nursing Education. Thema der internationalen digitalen Vorlesungen Mitte April: Literaturrecherche und Gestaltung von wissenschaftlichen Publikationen. Speziellen Input gab es dabei für Aufgabenstellung und Herausforderungen im Rahmen der Bachelorarbeit.

Studierende profitieren von Studierenden

Auf allen Seiten waren Studierende sehr aktiv beteiligt und haben voneinander viel gelernt. Die Studierenden des Masterlehrgangs Advanced Nursing Education wendeten als Vortragende ihr neu erworbenes edukatives Wissen an und bereiteten die vier digitalen Lehrsequenzen vor in Absprache mit Camilla Anker-Hansen, Lehrende am Ostfold University College. Dabei griffen sie auf unterschiedliche Methoden zurück, z.B. kam ein Mentimeter für Brainstorming und Feedback zum Einsatz. Gemeinschaftliches Arbeiten erfolgte an einem Online Mural Board, das zur optimalen Visualisierung für alle beiträgt. Für Austausch in kleineren Gruppen boten die übenden Pflegepädagog*innen Breakoutrooms an. Die norwegischen Bachelorstudierenden stellten viele Fragen und freuten sich über den fachlichen Input. Zusätzlicher Benefit: Auch hinsichtlich digitaler und sprachlicher Kompetenz konnten die Beteiligten einiges dazugewinnen.

Internationale Gesundheitssysteme transparenter machen

Die Virtual Classrooms waren auch eine gute Gelegenheit für Austausch zu international unterschiedlichen Zugängen im Gesundheitssystem. So stellte sich das Ostfold University College in einem virtuellen Rundgang vor, gab Einblicke in die Entwicklung des Bachelor of Nursing-Programms in Norwegen und lud zur Diskussion über das Norwegian Welfare System.

Norwegisch-österreichische Kooperation für Advanced Nursing-Studierende intensivieren

„Ich bin sehr froh und dankbar, dass Camilla Anker-Hansen vom Ostfold University College diese Möglichkeit des Austauschs für unsere Advanced Nursing Education-Studierenden geschaffen hat“, so Sabine Schweiger, FH Campus Wien-Masterlehrgangsleiterin Advanced Nursing. Auch künftig wird diese Kooperation im Virtual Classroom und post covid auch im Reality Classroom weiterentwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Virtual Classroom kennt keine Grenzen