News vom 27.05.2022

Bernhard-Glawogger-Förderpreis für Hans Peter Köllner

Seit April ist Hans Peter Köllner, Leiter der akademischen Lehrgänge im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, dank seiner Forschungsarbeit Träger des Bernhard-Glawogger-Preises.

Zwei Personen mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß auf einer Bühne

Hans Peter Köllner und Martina Spalt, einem Mitglied des Forschungsteams


Vor vielen Leuten stehen und einen Vortrag halten, ist Hans Peter Köllner als Lehrenden im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege ein bekanntes Gefühl. Im Beisein von Publikum einen Preis überreicht zu bekommen, diese ehrenvolle Erfahrung machte er im April. Gemeinsam mit dem Forschungsteam wurde er mit dem Bernhard-Glawogger-Förderpreis in der Kategorie Wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet.

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Pflegesituation

In seiner eingereichten Wissenschaftlichen Arbeit untersuchte Köllner wie sich das Professionsverständnis von Pflegepersonen im Zuge der COVID-19 Pandemie in Hochrisikosettings wie der Onkologie verändert hat.

Mit großer Freude nahm Köllner den Preis bei der Verleihung entgegen und bedankte sich bei der wissenschaftlichen Jury sowie den begleitenden Senior Researchern der Universität Wien. „Covid-19, Vulnerabilität und das Hochrisikosetting der Onkologie machen eine Neugestaltung der beruflichen Identität notwendig, um den zukünftigen Hindernissen einer Post-Covid-Zeit begegnen zu können“, so Hans Peter Köllner. Und um einen ersten sichtbaren Schritt zu setzen, spendete der Forschende das Preisgeld der St. Anna Kinderkrebsforschung.

Förderpreis der AHOP

Der von der AHOP (Aktionsgemeinschaft hämatologischer und onkologischer Pflegepersonen in Österreich) initiierte Bernhard-Glawogger-Förderpreis wurde heuer im Rahmen der Frühjahrstagung den Preisträger*innen überreicht.
 
In der AHOP engagieren sich professionelle Pflegepersonen seit mehr als 25 Jahren darin, gemeinsam ein solides und hochwertiges Angebot der onkologischen und hämatologischen Pflege zu schaffen und sich gegenseitig bei der täglichen Arbeit, egal in welchem Setting, zu unterstützen. Der Bernhard-Glawogger-Förderpreis wird in den Kategorien Forschungsprojekte, Abschlussarbeiten und Wissenschaftliche Arbeiten vergeben.