Personendetails

Kerstin Plessl-Walder, PhD

Biomedizinische Analytikerin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4112
F: +43 1 606 68 77-4109

Raum: C.Z.23
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2021/22

Gesundheitswissenschaften

> Immunologische Labordiagnostik 1 ILV
Biomedizinische Analytik more

Immunologische Labordiagnostik 1 ILV

Vortragende: Marlene Gerner, PhD, Jasmin Hammerler, MSc, Kerstin Plessl-Walder, PhD, Margarete Tschandl, Bakk. phil. MA, Karina Zeyda, MSc Phd

3SWS
3ECTS

Lehrinhalte

Präanalytik
Durchführung exemplarischer manueller und mechanisierter immunologischer Analyseverfahren und Techniken
Grundlagen der Qualitätssicherung
Dokumentation, Validierung und Interpretation von Befunden

Prüfungsmodus

Permanente Leistungsbeurteilung und Abschlussprüfung

Lehr- und Lernmethode

- strukturierter, medienunterstützter Vortrag
- Demonstrationen
- Selbststudium
- Arbeiten in Kleingruppen
- Führen eines Laborprotokolls

Sprache

Deutsch

> Immunologische Labordiagnostik 2 ILV
Biomedizinische Analytik more

Immunologische Labordiagnostik 2 ILV

Vortragende: Marlene Gerner, PhD, Jasmin Hammerler, MSc, Kerstin Plessl-Walder, PhD, Margarete Tschandl, Bakk. phil. MA

1SWS
1.5ECTS

Lehrinhalte

Durchführung spezieller und forschungsrelevanter immunologischer Analyseverfahren und Techniken

Qualitätssicherung, Validierung, Interpretation und Dokumentation der Ergebnisse

Prüfungsmodus

Permanente Leistungsbeurteilung und abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

- strukturierter, medienunterstützter Vortrag
- Demonstrationen
- Selbststudium
- Arbeiten in Kleingruppen
- Führen eines Laborprotokolls

> Mikrobiologische Labordiagnostik ILV
Biomedizinische Analytik more

Mikrobiologische Labordiagnostik ILV

Vortragende: Susanne Bauer-Mitlinger, Bernhard Dürschmied, MSc, Katharina Fehrer, MSc., Kerstin Plessl-Walder, PhD

4.5SWS
4.5ECTS

Lehrinhalte

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen im mikrobiologischen Labor; Präanalytik in der Mikrobiologie; Theorie der wichtigsten Infektionserreger als Grundlage für die mikrobiologische Diagnostik ; Anzucht diverser Mikroorganismen auf/in festen und flüssigen Kulturmedien; Herstellung und Beurteilung mikroskopischer Präparate (Nativ-; Grampräparate, Spezialfärbungen); Durchführung und Auswertung manueller und automatisierter biochemischer, immunologischer und molekular-biologischer Identifizierungsmethoden; Durchführung und Auswertung verschiedener Tests zur Überprüfung der Wirksamkeit antimikrobieller Substanzen; Durchführung und Auswertung von Antikörper Nachweis Methoden; Grundlagen der Qualitätssicherung; Dokumentation und Validierung der Ergebnisse.

Prüfungsmodus

Praktische und theoretische Abschlussprüfung unter Einbeziehung der permanenten Leistungsbeurteilung

Lehr- und Lernmethode

Kombination von theoretischem Unterricht mit praktischen Übungen, Medienunterstützter Vortrag (Powerpoint Präsentationen); Demonstrationen, Selbststudium

Sprache

Deutsch

> Wissenschaftliches Arbeiten ILV
Biomedizinische Analytik more

Wissenschaftliches Arbeiten ILV

Vortragende: Marlene Gerner, PhD, Reinhard Meixner, BSc, MA, Kerstin Plessl-Walder, PhD

1SWS
1ECTS

Lehrinhalte

Was ist Wissenschaft?
Stellenwert von Wissenschaftl. Arbeiten im Beruf
Wissenschaftsskriterien
Forschungsmethoden
Ablauf eines Forschungsprozesses
Wissenaschaftliche Literatur und Recherche (Pubmed)
Systematische Literaturbearbeitung
Planung und Etappen einer wissenschaftlichen Arbeit

Ethik in der medizinischen Forschung: Deklaration von Helsinki, ethisch einwandfreie, klinische
Forschung, PatientInneninformation, Ethikkommission, Ethikkomitee

Information zur Bachelorarbeit: Rahmenbedingungen, Themen- und BetreuerInnensuche

Prüfungsmodus

Aufgabenstellung Literaturrecherche und Analyse von Publikationen max. 56 P:
15 P für Literaturrecherche
25 P für inhaltliche Analyse u. sprachliche Gestaltung
10 P für Literaturverzeichnis
6 P Struktur, Layout, Rechtschreibung u. Orthografie

Gruppenarbeiten max. 24 P:
Gruppenarbeit 1: 12 P
Gruppenarbeit 2: 12 P

Gesamtbeurteilung max. 80 Punkte:
sehr gut: 72-80 P
gut: 64-71 P
befriedigen: 56-63 P
genügend: 48-55 P
nicht genügend: ab 47 P

Lehr- und Lernmethode

strukturierter, mediengestützter Unterricht
Übungen zur Literaturrecherche
Gruppenarbeiten

Sprache

Deutsch

> Proseminar Bachelorarbeit SE
Biomedizinische Analytik more

Proseminar Bachelorarbeit SE

Vortragende: Marlene Gerner, PhD, Reinhard Meixner, BSc, MA, Kerstin Plessl-Walder, PhD, Assoc. Prof. Dr. Peter Steinberger

2SWS
6ECTS

Lehrinhalte

Wissenschaftssprache – Schreibstil, Analyse von Textbeispielen
Forschungskonzept, Exposé, Einreichung Bachelorarbeit
Aufbau und Gliederung der Bachelorarbeit
Zitieren, Literaturverzeichnis
Elektronische Literaturverwaltung mit Citavi
Plagiat, Copyright
Abbildungen und Tabellen
Formales und Layout, Formatvorlage
Konzeptpräsentation, Präsentationstechnik

Prüfungsmodus

Beurteilung des eingereichten Konzepts 10 Punkte
- Inhalte 5 Punkte
- Sprache 3 Punkte
- Formale Krit. 2 Punkte

Konzeptpräsentation 6 Punkte
- Folien 3 Punkte
- Präsentation 3 Punkte

14 - 16 P = 1
12 - 13 P = 2
10 - 11 P = 3
9 P = 4
< 9 P = 5

Lehr- und Lernmethode

mediengestützter Vortrag
Analysen
praktische Übungen
aktive Mitarbeit der Studierenden

Sprache

Deutsch

> Seminar Berufspraktikum 3 SE
Biomedizinische Analytik more

Seminar Berufspraktikum 3 SE

Vortragende: Susanne Bauer-Mitlinger, Bernhard Dürschmied, MSc, Katharina Fehrer, MSc., Elis Godaj, MSc, Karin Gstinig, Silke Jäger, MSc, Michaela Macho, Reinhard Meixner, BSc, MA, Kerstin Plessl-Walder, PhD, Christine Prevedel, Mag.a Christine Rieß, Helena Seper, MSc

0.5SWS
0.5ECTS

Lehrinhalte

Analyse des fachlichen, methodischen und organisatorischen Umfelds, Reflexion der praktischen Umsetzung theoretischer Lehr- und Lerninhalte und des persönlichen Lernfortschritts, Verfassen eines Praktikumsberichts, schriftliche Dokumentation erworbener Kenntnisse nach wissenschaftlichen Kriterien, Austausch und Diskussion praxisrelevanter Themen

Prüfungsmodus

Begleitende Leistungsfeststellung (aktive Mitarbeit, schriftliche Ausarbeitung des Praktikumsberichts) - Teilnote der Modulbeurteilung "Berufspraktikum 3"

Lehr- und Lernmethode

Seminar
e-learning

Sprache

Deutsch

> Seminar Bachelorarbeit SE
Biomedizinische Analytik more

Seminar Bachelorarbeit SE

Vortragende: Marlene Gerner, PhD, Reinhard Meixner, BSc, MA, Kerstin Plessl-Walder, PhD, Assoc. Prof. Dr. Peter Steinberger

1SWS
6ECTS

Lehrinhalte

Verfassen der wissenschaftlichen Arbeit, der Bachelorarbeit
Formatvorlage
Plagiatsprüfung
Vorbereitung Bachelorprüfung

Prüfungsmodus

Beurteilung der Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Präsentation des Forschungskonzeptes, feed-back innerhalb der Gruppe (Studierende, interne Betreuende, Seminarleitung) und Diskussion Seminar zur Begleitung der Bachelorarbeit, Workshop Formatvorlage

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Kerstin Plessl-Walder finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.