Personendetails

Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier

Ergotherapeutin
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4317
F: +43 1 606 68 77-4309

Raum: D.1.24
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2017/18

Gesundheitswissenschaften

> Aktuelle Berufsentwicklungen im Rahmen der Betätig...
Ergotherapiemore

Aktuelle Berufsentwicklungen im Rahmen der Betätigungswissenschaft ILV

Vortragende: Stefan Grundtner, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Occupational Science als Bezugswissenschaft für ET, Unterscheidung Occupational Science und Ergotherapie; differenzierte und vertiefte Analyse des Begriffs Betätigung, Forschungs- und Betätigungsfelder der Occupational Science; Implikationen für die Praxis und professionelles Reasoning
Aktuelle berufliche Entwicklungen, Erschließung neuer beruflicher Felder

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

mandatory course

Sprache

Deutsch

> Angewandte wissenschaftliche Methodik SE
Ergotherapiemore

Angewandte wissenschaftliche Methodik SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Phil. Ulrike Holy-Padevit, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Lena Rettinger, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Daniela Schlager-Jaschky, Dipl.-Päd. Mag.a Er

0.5 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

Durchführung der geplanten Arbeitsschritte
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses
Verfassen der Bachelorarbeit 2

Prüfungsmodus

Endprüfung: Bachelorarbeit 2

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorseminar)

Sprache

Deutsch

> Angewandter ET-Prozess -Klinische Übung UE
Ergotherapiemore

Angewandter ET-Prozess -Klinische Übung UE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Sabrina Geitzenauer, MSc, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna

7 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Beobachten und reflektieren der Phasen des ergotherapeutischen Prozesses in der Praxis, Durchführung von Teilen des Prozesses unter Supervision, Verfassen von Begutachtungs-, Verlaufs- und Abschlussberichten
Reflexion der eigenen Vorgehensweisen im therapeutischen Kontext,
Nachbereitung der Lehrveranstaltung

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
auf Grund des Praktikumscharakters ist bei einer negativen Beurteilung die Klinische Übung in vollem Stundenausmaß zu wiederholen

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

> Erstellen wissenschaftlicher Konzepte SE
Ergotherapiemore

Erstellen wissenschaftlicher Konzepte SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag.a Andrea Hoyer-Neuhold, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Lena Rettinger, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Ulrike Ritschl,

0.5 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Themenfindung und Formulieren der Forschungsfrage für die Bachelorarbeit 2
Erstellen der Konzepte 1 und 2
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorvorbereitungsseminar)

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 1 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 1 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Viktoria Hepp, Susanne Mulzheim, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zet

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, angewandter Dokumentationsformen
Praktikumsbericht

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 2 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 2 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Mag. Viktoria Hepp, Stella Hiesmayr, MSc., Susanne Messner-Gujon, MSc, Mag. Dr. Bardia Michael Monshi, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadl

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Theoretische Einführung zu den Begriffen Supervision, Gruppentheorie, Gruppendynamik und Teamentwicklung.
Gruppensupervision (z.B. nach Balint) im Studium und in Praktika als Ressource für die Persönlichkeitsentwicklung erkennen und nützen. Erarbeitung individueller Strategien zum Konflikt- und Stressmanagement, Optimierung der Zusammenarbeit der Studierenden untereinander und mit Lehrenden. Umgang mit belastenden Ereignissen, bewusste Erfahrung und Reflexion der eigenen Person und des eigenen Verhaltens in der Gruppe.

Vertiefte Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, ergotherapeutischer Grundhaltung, angewandter Dokumentationsformen, Praktikumsbericht.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Fach-Supervision 3 SE
Ergotherapiemore

Fach-Supervision 3 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Mag. Viktoria Hepp, Stella Hiesmayr, MSc., Susanne Messner-Gujon, MSc, Mag. Dr. Bardia Michael Monshi, Susanne Mulzheim, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Pet

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Erweiterte Gruppensupervision im Studium und im Praktikum als Ressource für die Persönlichkeitsentwicklung erkennen und nützen. Erarbeitung individueller Strategien zum Konflikt- und Stressmanagement. Umgang mit Belastung, bewusste Erfahrung und Reflexion der eigenen Person und des eigenen Verhaltens im beruflichen Kontext.

Vertiefte Diskussion und Reflexion durchgeführter ergotherapeutischer Prozesse (Clinical Reasoning), des beruflichen Selbstverständnisses, ergotherapeutischer Grundhaltung, angewandter Dokumentationsformen, Praktikumsbericht.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Klinisches Reasoning ILV
Ergotherapiemore

Klinisches Reasoning ILV

Vortragende: Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier

1.5 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen des Klinischen und professionellen Reasonings. Reflexive Auseinandersetzung mit den eigenen Fähigkeiten zum Klinischen Reasoning, individuelles Weltbild und soziokulturelles Umfeld als Basis des Klinischen Reasoning. Vertiefung des ergotherapeutischen Denkens und Argumentierens. Formen des klinischen Reasonings und Verständnis für Epistemologie.
Durchführung von Klinischem Reasoning in unterschiedlichen Phasen des ergotherapeutischen Prozesses. Fokussierte Vertiefung in Modelle der Ergotherapie.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 5 SE
Ergotherapiemore

Kompetenzentwicklung 5 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Joh

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Begrifflichkeiten der beruflichen Handlungskompetenz in den vier Kompetenzbereichen vertiefen.
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung;
Kompetenzrad als Einschätzungs- und Visualisierungsinstrument in vertiefter Fremdeinschätzung im Peer-Setting der Triade.
Formulierung von SMART-Zielen und Motivations-Zielen; Stärken-Schwächen-Analyse
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B Ethik

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Kompetenzentwicklung 6 SE
Ergotherapiemore

Kompetenzentwicklung 6 SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Andrea Handl, BSc, Dagmar Joch, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a J

1 SWS
1.5 ECTS

Lehrinhalte

Vertiefte Reflexion bezüglich erweiterter beruflicher Handlungskompetenz in Zusammenhang mit der beruflichen Laufbahn;
Reflexionsprozesse als Grundlage für Persönlichkeitsentwicklung;
Kompetenzrad als Einschätzungs- und Visualisierungsinstrument.
Formulierung von SMART-Zielen und Motivations-Zielen; Stärken-Schwächen-Analyse.
Begleitendes Reflexionsgespräch mit Lehrenden
Aufgreifen von aktuellen Themen zur Persönlichkeitsentwicklung wie z.B Motto-Ziele.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Literatur-Review SE
Ergotherapiemore

Literatur-Review SE

Vortragende: Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Theresa Maria Lüftenegger, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Lena Rettinger, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Carmen Spielbichler, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Mich

1 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Eigenständige Literaturrecherche
Erstellung eines Literatur-Reviews
Präsentation und Reflexion der einzelnen Arbeitsschritte des Erstellungsprozesses
Präsentation der Bachelorarbeit 1

Prüfungsmodus

Endprüfung: Bachelorarbeit 1

Lehr- und Lernmethode

Seminar (Bachelorseminar)

Sprache

Deutsch

> Praktikum 4. Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 4. Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0 SWS
11 ECTS

Lehrinhalte

Angeleitete und fachlich supervidierte Durchführung von Teilen des ergotherapeutischen Prozesses unter besonderer Berücksichtigung des Klinischen Reasonings

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Praktikum 5.Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 5.Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Mo

0 SWS
12 ECTS

Lehrinhalte

Selbstständige Durchführung von Teilen des ergotherapeutischen Prozesses unter fachlicher Supervision,
Reflexion durchgeführter Prozessschritte

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Praktikum 6. Semester PR
Ergotherapiemore

Praktikum 6. Semester PR

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Susanne Messner-Gujon, MSc, Susanne Mulzheim, MSc, Valentin Ritschl, MSc, Rita Schmiedecker-Pauxberger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Mo

0 SWS
15 ECTS

Lehrinhalte

Selbstständige Durchführung des gesamten ergotherapeutischen Prozesses unter fachlicher Supervision,
vertiefte Reflexion durchgeführter Prozessschritte

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Praktikum

Sprache

Deutsch

> Praxisvorbereitung SE
Ergotherapiemore

Praxisvorbereitung SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Stefan Grundtner, MSc, Susanne Messner-Gujon, MSc, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Inhaltliche und fachliche Vorbereitung auf das BP 4 mit besonderem Fokus der Anwendung des Klinischen Reasonings sowie der interdisziplinären Zusammenarbeit in den einzelnen Phasen des ergotherapeutischen Prozesses.

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Praxisvorbereitung-Klinische Übung SE
Ergotherapiemore

Praxisvorbereitung-Klinische Übung SE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Veronika Ertelt-Bach, MAS, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Petra Schwab, MSc, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Monika Zettel-Tomenendal, MEd

0.5 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Vorbereitung für die Lehrveranstaltung „Angewandter ergotherapeutischer Prozess“
Dokumentationspflicht, Dokumentationsformen

Prüfungsmodus

Teilnahmebestätigung

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Skilltraining 2 – individuelle Vertiefung UE
Ergotherapiemore

Skilltraining 2 – individuelle Vertiefung UE

Vortragende: Hermine August-Feicht, MAS, Mag.a Bettina Bachschwöll, Maria Kert, Asita Monshi-Mitteregger, Dipl.-Päd. Mag.a Erna Schönthaler, Mag.a Johanna Stadler-Grillmaier, Runhild Winkelbauer

2.5 SWS
3.5 ECTS

Lehrinhalte

Individuelle Vertiefung in die Bereiche „individuelle Fertigkeiten und Schienenherstellung“, „Strategien für Alltagsbewältigung“, „Kommunikative Fähigkeiten im ergotherapeutischen Kontext“ sowie Übungen zum ergotherapeutischen Prozess. Studierende haben Wahlmöglichkeit bezüglich inhaltlicher Schwerpunktsetzung.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Übung

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Johanna Stadler-Grillmaier finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengang

Ergotherapie

Bachelorstudium, Vollzeit

more