Personendetails

Günter Horniak

FH-Prof. Mag. Günter Horniak

Studiengangsleiter Bachelorstudium Public Management

guenter.horniak@fh-campuswien.ac.at
+43 1 606 68 77-3810
+43 1 606 68 77-3809

Raum: A.2.02
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen

Verwaltung, Wirtschaft, Sicherheit, Politik

Gender Mainstreaming und Diversity Management UE
Public Management
berufsbegleitend, WS2023/24 more

Gender Mainstreaming und Diversity Management UE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Günter Horniak, Mag.a Silvia Moosmaier, MA, Mag.a Dr.in Karin Schönpflug

Lehrinhalte

- Menschenrechte als Grundlage von Gleichstellung und Inklusion
- Reflexion bestehender Ungleichheiten und Ausschlüsse sowie von Stereotypen
- Konzeptarbeit „Gender“, „Gender Mainstreaming“ (i.U. zu Frauenförderung), „Diversity Management“, „Intersektionalität“ "Interkulturalität" – Definitionen, Bestandteile, Aspekte
- Rechtliche und institutionelle Grundlagen von Gender Mainstreaming
- Kerndimensionen von Diversity
- Instrumente von Gender Mainstreaming und Diversity Management (inkl. geschlechtergerechte Sprache)
- Handlungsfelder von Gender Mainstreaming und Diversity Management in der Verwaltung

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Verfassen von drei schriftlichen Reflexionspapieren zu thematischen Schwerpunkten der einzelnen Präsenzeinheiten in Einzel- oder Teamarbeit.

Lehr- und Lernmethode

Inputs/Vortrag durch die Lehrenden; Übungen zur individuellen Reflexion in den Präsenzeinheiten; Gruppendiskussionen und –übungen; Plenumsdiskussionen; Feedback zu Reflexionspapieren; Materialien zum Selbststudium (Moodle)

Sprache

Deutsch

Österreich in aktuellen Nachhaltigkeitsentwicklung…
Public Management
berufsbegleitend, WS2023/24 more

Österreich in aktuellen Nachhaltigkeitsentwicklungen ILV

Vortragende: FH-Prof. Mag. Günter Horniak, Dr. Christoph Müller

Lehrinhalte

- Nachhaltigkeitspolitik – Ursprung und Entwicklung (WCSD, UNO, Spannungen in dem Diskurs, MDGs, Redefinitionen, SDGs …)
- NH als Querschnittsmaterie: Theorien, Ansätze und Diskurse (neben „geläufigen Modellen“ auch inkl. Resilienz, Gemeinwohlökonomie, nachhaltige Entwicklung, Drei Säulen, Doughnut Ökonomie, Degrowth/Buen Vivir… )
- Benachbarte Initiativen: Lokale Agenda 21, Netzwerk der Grünen Städte, Healthy Cities, Brundtland Cities, regionale Nachhaltigkeitsinitiativen usw.
- Globale und europäische Entwicklungen der letzten Jahrzehnte (biologische Vielfalt, Energie und Emissionen, Verkehr, Konsum, Abfall, land use patterns; Rückblick auf globale und europäische Umweltpolitik in ihrer Wirkung)
- Österreich im Kontext der Nachhaltigkeitspolitik (Indikatoren und Werte zur physikalischen Nachhaltigkeit Österreichs für Zwecke der Übersicht und Kontextualisierung – wie HANPP und seine Quellen, ökologischer Fußabdruck, Ungleichheit/Gini/Armut, national accounts of wellbeing/Lebensqualität/Wohlfahrtsindex, HDI, virtual trade of water und andere material flow analysis-Werte, Emissionen, sonstige Eurostat SDS Indikatoren usw.; wie auch MDGs und SDGs; die größten aktuellen Nachhaltigkeitsherausforderungen Österreichs)
- Österreich als Nachhaltigkeitspolitikfeld: aktuelle Player, Koalitionen und Konzepte (Bundesministerien, Walddialog, Armutskonferenz, soziale Bewegungen, Umsetzung der SDGs, Bezug zur Wirkungsorientierung, Nachhaltigkeitsprogramm einzelner Parteien, Gewerkschaften oder Bundesländer)
- Nachhaltigkeit als Rahmenprogramm auf der Nationalebene plus Prinzipien der Nachhaltigkeitsstrategien im Allgemeinen

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Kurzreferate, Seminararbeit

Lehr- und Lernmethode

Vortrag mit Diskussion, Gruppenarbeitsaufträge mit Feedback, Peer-Feedback, Falllösungen, Flipped Classroom

Sprache

Deutsch

Theorien und Konzepte von Public Value UE
Public Management
berufsbegleitend, SS2024 more

Theorien und Konzepte von Public Value UE

Vortragende: Mag.a Natalia Hartmann, FH-Prof. Mag. Günter Horniak, Mag.iur. Dr.phil. Marlon Possard, MSc MA

Lehrinhalte

- Thematische Einführung, Ursprung von Public Value in der Verwaltungswissenschaft, Entwicklung der Management-Paradigmen (traditionelle Verwaltung/NPM/Public Value)
- Theoretische Ansätze und aktuelle wissenschaftliche Debatten zu Public Value
- Gruppenarbeiten zu Management-Paradigmen, unterschiedlichen Ansätzen und Modellen
- Konzeptionen von Public Value: gesellschaftliche Ebene (soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit) sowie organisationale Ebene (NPOs und zivilgesellschaftliche Organisationen; Verknüpfung mit bestehenden Steuerungskonzepten)
- Strukturierung und Messung von Public Value-Wirkungen
- Politische Dimension von Public Value-Messung, Frage der Trade-Offs
- Soziale Inklusion, Gender, Diversity
- Sustainable Development Goals (SDGs)

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Der Erwerb der oben genannten Kompetenzen wird im Rahmen der immanenten Leistungsfeststellung anhand folgender Teilleistungen überprüft:
• Recherche von Beispielen für gemeinwohlorientiertes Handeln
• Bearbeitung, Präsentation und Diskussion von Lektüre
• schriftliche Reflexion
• Seminararbeit

Lehr- und Lernmethode

Die Kombination unterschiedlicher Lehrmethoden – Vortrag und Fernlehre, Selbststudium, praktische Übungen anhand von Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussion, schriftliche Reflexion sowie Feedback durch Peers und Lehrende – ermöglicht einerseits eine vielfältige Vermittlung von Wissen und Kompetenzen und berücksichtigt andererseits unterschiedliche Lerntypen unter den Studierenden. Anhand praktischer Anwendungen sind die Studierenden in dieser Übung gefordert, sich neue Kompetenzen anzueignen und diese auch im Zusammenhang mit den Inhalten anderer Lehrveranstaltungen zu reflektieren. Die ausgewählten Arbeitsmaterialien und Forschungsbeispiele ermöglichen einen Bezug zu den zentralen Themen des Studiengangs sowie aktuellen Schwerpunkten wie SDGs und Digitalisierung.

Sprache

Deutsch

Übung zur Bachelorarbeit 1 UE
Public Management
berufsbegleitend, WS2023/24 more

Übung zur Bachelorarbeit 1 UE

Vortragende: Mag. Michele Griessmair, PhD, Mag.a Natalia Hartmann, FH-Prof. Mag. Günter Horniak, Panthea Mehdizadeh Baghbani, BA MA, Mag. Dr. Bettina Prokop, Mag. Armin Puller, Mag.a Dr.in Karin Schönpflug, Mag. Dr. Mario Steyer, Mag. (FH) Dr. Karl Testor

Lehrinhalte

- Formalia & Anforderungen zur BA 1
- Wissenschaftliches Schreiben (Schreibwerkstatt zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten in Kooperation mit ZEWISS)
- Zwischenpräsentationen der BA 1 (mit Feedback durch Peers und Lehrende)
- Bedarfsorientierte Ergänzung von Themen

Prüfungsmodus

Endprüfung

Bachelorarbeit 1 (lt. Beurteilungskriterien für BA am Studiengang) und Teilleistungen im Zuge der LV

Lehr- und Lernmethode

Inputs der Lehrenden; Lehrvideos; Kurzpräsentationen der Studierenden mit Peer-Feedback; Gruppenarbeiten (Schreibwerkstatt); Feedback der Betreuer*innen

Sprache

Deutsch

Übung zur Bachelorarbeit 2 UE
Public Management
berufsbegleitend, SS2024 more

Übung zur Bachelorarbeit 2 UE

Vortragende: Mag. Michele Griessmair, PhD, FH-Prof. Mag. Günter Horniak, Mag. Dr. Mario Steyer

Lehrinhalte

- Formalia & Anforderungen zur BA 2
- Forschungsethik und Datenschutz
- Auswertungsmethoden (Vertiefung)
- Visualisierung von Ergebnissen und Postererstellung
- Zwischenpräsentationen der BA 2 (mit Feedback durch Peers und Lehrende)

Prüfungsmodus

Endprüfung

Bachelorarbeit 2 (lt. Beurteilungskriterien für BA am Studiengang)

Lehr- und Lernmethode

Inputs der Lehrenden; Lehrvideos; Kurzpräsentationen der Studierenden mit Peer-Feedback; Gruppenarbeiten; Feedback der Betreuer*innen

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Günter Horniak finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im persönlichen Profil angeführt.

Studiengänge