Personendetails

Georg Kainzbauer, MAS

Physiotherapeut
Lehre und Forschung

georg.kainzbauer@fh-campuswien.ac.at
+43 1 606 68 77-4722
+43 1 606 68 77-4709

Raum: D.2.25
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2022/23

Gesundheitswissenschaften

Medizinische Trainingstherapie ILV
Physiotherapie more

Medizinische Trainingstherapie ILV

Vortragende: Werner Eske, MSc., Bakk., Georg Kainzbauer, MAS, Mag.a Meike Klinger, Bakk., Mag. Oliver Maier, Silvia Mériaux-Kratochvila, MEd, Stefan Podar, M.App.Sc., Mag. Niels Ruso, Christa Timmerer-Nash

4 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Trainingswissenschaften und Belastungsphysiologie
Methoden und Modelle zur Trainingssteuerung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Sensomotorik
Planung, Umsetzung, Instruktion und Korrektur trainingstherapeutischer Maßnahmen in Prävention und Therapie für Menschen aller Altersgruppen
Wundheilung und deren Bedeutung für die Belastungssteuerung
Durchführung von Übungen zur Verbesserung aller motorischer Fähigkeiten
Korrekte Bedienung verschiedener Trainingsgeräte

Prüfungsmodus

Endprüfung
Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Darbietende Methoden, aktivierend-erarbeitende Methoden, Flipped Classroom, Blended Learning

Sprache

Deutsch

Phänomen Schmerz ILV
Physiotherapie more

Phänomen Schmerz ILV

Vortragende: Gerhard Eder, MSc MSc, Georg Kainzbauer, MAS, Mag.a Meike Klinger, Bakk., Georg Pflügler, MSc OMPT

1 SWS   2 ECTS

Lehrinhalte

Neuroanatomische Grundlagen des Schmerzes, Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes
Schmerzmuster (akut/chronisch/nozizeptiv/chronifiziert)
Schmerzmedikation nach WHO Stufenschema
Schmerzanamnese vertiefend (aktiv im Sinne einer Anamnesenerhebung in Rollenspielen, passiv im Sinne der Bearbeitung von Paper Cases)
begründete Auswahl von physiotherapeutischen Maßnahmen zur Schmerzlinderung anhand ausgewählter Fallbeispiele

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilnahme; Voraussetzung: Erfüllung des Pre-Reading-Auftrags, Darstellung des Wissenszuwachses SWS Umfang:

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, Prereading Auftrag mit Eingangstest, Wissenszuwachs dokumentiert durch Ausgangstest

Sprache

Deutsch

Physikalische Therapie ILV
Physiotherapie more

Physikalische Therapie ILV

Vortragende: Gerhard Eder, MSc MSc, Klemens Huemer, MSc, Mag. Karin Jäger, Georg Kainzbauer, MAS, a.o.Prof. Dr. Othmar Schuhfried, Lukas Walla, BSc MSc

3 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

Begriffsdefinition, Grundlagen und Prinzipien der Physikalischen Medizin und Rehabilitation unter besonderer Berücksichtigung funktioneller Zusammenhänge und der ICF. Anwendung von Skalen, Scores und Tests in der Physikalischen Medizin und Rehabilitation
Schmerzassessment und Schmerzbeurteilung sowie Therapieprinzipien für Schmerzpatient*innen in der Physikalischen Medizin und Rehabilitation unter besonderer Berücksichtigung des Bewegungsapparates
der Physiotherapeutische Prozess im Bereich der Physikalischen Medizin
exo- und endogene Thermotherapie
muskelstimulierende und schmerzmodulierende Wirkungen von konstanten Strömen, Impulsströmen und modulierten Strömen
Grundlagen der Elektrodiagnostik und Analytisches Vorgehen in der Bestimmung der korrekten Behandlungsparameter
Ultraschall mit Applikationsbeispielen
Umsetzung des Physiotherapeutischen Prozesses anhand von Paper Cases
Applikationsbeispiele im Bereich der Elektrotherapie zur Muskelstimulation, Schmerzbehandlung, Stoffwechselnormalisierung und Wundheilung

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, z.B. Üben am Modell

Sprache

Deutsch

Phänomen Schmerz ILV
Physiotherapie more

Phänomen Schmerz ILV

Vortragende: Gerhard Eder, MSc MSc, Georg Kainzbauer, MAS, Mag.a Meike Klinger, Bakk., Georg Pflügler, MSc OMPT

1 SWS   2 ECTS

Lehrinhalte

Neuroanatomische Grundlagen des Schmerzes, Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzes
Schmerzmuster (akut/chronisch/nozizeptiv/chronifiziert)
Schmerzmedikation nach WHO Stufenschema
Schmerzanamnese vertiefend (aktiv im Sinne einer Anamnesenerhebung in Rollenspielen, passiv im Sinne der Bearbeitung von Paper Cases)
begründete Auswahl von physiotherapeutischen Maßnahmen zur Schmerzlinderung anhand ausgewählter Fallbeispiele

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Teilnahme; Voraussetzung: Erfüllung des Pre-Reading-Auftrags, Darstellung des Wissenszuwachses SWS Umfang:

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, Prereading Auftrag mit Eingangstest, Wissenszuwachs dokumentiert durch Ausgangstest

Sprache

Deutsch

Medizinische Trainingstherapie ILV
Physiotherapie more

Medizinische Trainingstherapie ILV

Vortragende: Werner Eske, MSc., Bakk., Georg Kainzbauer, MAS, Mag.a Meike Klinger, Bakk., Mag. Oliver Maier, Silvia Mériaux-Kratochvila, MEd, Stefan Podar, M.App.Sc., Mag. Niels Ruso, Christa Timmerer-Nash

4 SWS   4 ECTS

Lehrinhalte

Grundlagen der Trainingswissenschaften und Belastungsphysiologie
Methoden und Modelle zur Trainingssteuerung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Sensomotorik
Planung, Umsetzung, Instruktion und Korrektur trainingstherapeutischer Maßnahmen in Prävention und Therapie für Menschen aller Altersgruppen
Wundheilung und deren Bedeutung für die Belastungssteuerung
Durchführung von Übungen zur Verbesserung aller motorischer Fähigkeiten
Korrekte Bedienung verschiedener Trainingsgeräte

Prüfungsmodus

Endprüfung
Modulprüfung

Lehr- und Lernmethode

Darbietende Methoden, aktivierend-erarbeitende Methoden, Flipped Classroom, Blended Learning

Sprache

Deutsch

Physikalische Therapie ILV
Physiotherapie more

Physikalische Therapie ILV

Vortragende: Gerhard Eder, MSc MSc, Klemens Huemer, MSc, Mag. Karin Jäger, Georg Kainzbauer, MAS, a.o.Prof. Dr. Othmar Schuhfried, Lukas Walla, BSc MSc

3 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

Begriffsdefinition, Grundlagen und Prinzipien der Physikalischen Medizin und Rehabilitation unter besonderer Berücksichtigung funktioneller Zusammenhänge und der ICF. Anwendung von Skalen, Scores und Tests in der Physikalischen Medizin und Rehabilitation
Schmerzassessment und Schmerzbeurteilung sowie Therapieprinzipien für Schmerzpatient*innen in der Physikalischen Medizin und Rehabilitation unter besonderer Berücksichtigung des Bewegungsapparates
der Physiotherapeutische Prozess im Bereich der Physikalischen Medizin
exo- und endogene Thermotherapie
muskelstimulierende und schmerzmodulierende Wirkungen von konstanten Strömen, Impulsströmen und modulierten Strömen
Grundlagen der Elektrodiagnostik und Analytisches Vorgehen in der Bestimmung der korrekten Behandlungsparameter
Ultraschall mit Applikationsbeispielen
Umsetzung des Physiotherapeutischen Prozesses anhand von Paper Cases
Applikationsbeispiele im Bereich der Elektrotherapie zur Muskelstimulation, Schmerzbehandlung, Stoffwechselnormalisierung und Wundheilung

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Darbietende und aktivierend erarbeitende Methoden, z.B. Üben am Modell

Sprache

Deutsch

Studiengang

Bachelor

Physiotherapie

Vollzeit