Personendetails

Christoph Kamp, BSc

Radiologietechnologe
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-4823
F: +43 1 606 68 77-4809

Raum: D.Z.19
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Gesundheitswissenschaften

> Aktuelle Entwicklungen der Schnittverfahren und sp...
Radiologietechnologiemore

Aktuelle Entwicklungen der Schnittverfahren und spezielle Einsatzgebiete - Bachelorarbeit 1 SE

Vortragende: Christopher Deutsch, BSc MA, Christoph Kamp, BSc, Barbara Kraus, MSc, Alexander Lehde, MAS, Georg Mach, BSc, Klemens Messner, BSc MSc, Alexander Raith, BSc MSc, Mag.a Gabriele Schwarzmüller-Erber, MBA, Mag.a Ulrike Weinberger

1 SWS
7 ECTS

Lehrinhalte

Radiologietechnologischer Workflow (insbesondere Optimierung von Untersuchungsmethoden), Ausgewählte Studien im Bereich Schnittbildverfahren; / Entwicklung von neuen Kontrastmitteln; aktuelle technische Entwicklungen;
Spezielle Einsatzgebiete von Radiologietechnologinnen und Radiologietechnologen in den Schnittbildverfahren (zum Beispiel 3D-Navigation und Virtual Surgery), in der technischen Applikation sowie in der Forschung & Entwicklung, in der Industrie, der Archäologie und Kunst.

Prüfungsmodus

schriftliche Bachelorarbeit

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch-Englisch

> Berufspraktikum Radiodiagnostik 2 PR
Radiologietechnologiemore

Berufspraktikum Radiodiagnostik 2 PR

Vortragende: Christoph Kamp, BSc

0 SWS
4.5 ECTS

Lehrinhalte

Fachterminologie / Begriffserklärungen / Projektionen und Raumrichtungen / geometrische Gesetzmäßigkeiten der Röntgenbilderzeugung /
Ablauf und Durchführung (Lagerung und Positionierung der Patientin/des Patienten, Zentralstrahl) von radiologischen Standarduntersuchungen (inklusive Kontrastmittelanwendung) unter Berücksichtigung indikationsbezogener Kriterien und der jeweiligen Patientinnen- und Patientensituation / Lagerungsbehelfe und deren Anwendung / Patientinnen- und Patienteninformation über Ablauf und Durchführung der Untersuchung / Vorbereitung, Nachsorge und angewandter Strahlenschutz der Patientin/des Patienten /
Analyse der Aufnahmen anhand von Fallbeispielen (aus einer Lehrbildsammlung) u. Bewertung hinsichtlich qualitativer Richtlinien, der Anatomie und Pathologie (Indikation) sowie das Erkennen von Einstellungs-, Lagerungs- und Aufnahmefehlern und deren Korrektur.

Prüfungsmodus

Praktikumsbeurteilung durch die Praktikumsstelle.

Lehr- und Lernmethode

Berufspraktikum

Sprache

Deutsch

> Berufspraktikum Radiodiagnostik 2 PR
Radiologietechnologiemore

Berufspraktikum Radiodiagnostik 2 PR

Vortragende: Christoph Kamp, BSc

0 SWS
4.5 ECTS

Lehrinhalte

Fachterminologie / Begriffserklärungen / Projektionen und Raumrichtungen / geometrische Gesetzmäßigkeiten der Röntgenbilderzeugung /
Ablauf und Durchführung (Lagerung und Positionierung der Patientin/des Patienten, Zentralstrahl) von radiologischen Standarduntersuchungen (inklusive Kontrastmittelanwendung) unter Berücksichtigung indikationsbezogener Kriterien und der jeweiligen Patientinnen- und Patientensituation / Lagerungsbehelfe und deren Anwendung / Patientinnen- und Patienteninformation über Ablauf und Durchführung der Untersuchung / Vorbereitung, Nachsorge und angewandter Strahlenschutz der Patientin/des Patienten /
Analyse der Aufnahmen anhand von Fallbeispielen (aus einer Lehrbildsammlung) u. Bewertung hinsichtlich qualitativer Richtlinien, der Anatomie und Pathologie (Indikation) sowie das Erkennen von Einstellungs-, Lagerungs- und Aufnahmefehlern und deren Korrektur.

Prüfungsmodus

Praktikumsbeurteilung durch die Praktikumsstelle.

Lehr- und Lernmethode

Berufspraktikum

Sprache

Deutsch

> Berufspraktikum Wahlbereich PR
Radiologietechnologiemore

Berufspraktikum Wahlbereich PR

Vortragende: Reza Agha Mohammadi Sareshgi, MSc, Christoph Kamp, BSc, Barbara Kraus, MSc, Alexander Lehde, MAS, Alexander Raith, BSc MSc, Dr.in Gabriele Salomonowitz, MAS MBA, Mag.a Gabriele Schwarzmüller-Erber, MBA, Sabine Spasic, Brigitte Stanek, MBA, Mag.a Ulrike We

0 SWS
4.5 ECTS

Lehrinhalte

Vorbereitung und Durchführung der Untersuchungen bzw. eines Projektes / Auswertung und Analyse der Ergebnisse in einem Wahlbereich des Berufspraktikums.

Prüfungsmodus

Praktikumsbericht und Präsentation

Lehr- und Lernmethode

Berufspraktikum

Sprache

Deutsch-Englisch

> Grundlagen der Klinischen Chemie und Pharmakologie...
Radiologietechnologiemore

Grundlagen der Klinischen Chemie und Pharmakologie ILV

Vortragende: Reza Agha Mohammadi Sareshgi, MSc, Christopher Deutsch, BSc MA, FH-Prof. DI (FH) Godoberto Guevara Rojas, PhD, Christoph Kamp, BSc, Barbara Kraus, MSc, Alexander Lehde, MAS, Georg Mach, BSc, Klemens Messner, BSc MSc, Alexander Raith, BSc MSc, Dr. phil. Dr

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Allgemeine Pharmakologie: Begriffe, AMG, Pharmakokinetik, Pharmakodynamik, Arzneiformenlehre, Klinische Prüfung, Haltbarkeit, Lagerung und Entsorgung von Arzneimitteln
Spezielle Pharmakologie der berufsrelevanten Arzneimittelgruppen -
Analgetika, Narkotika, Lokalanästhetika, Sedativa-Hypnotika, Herz-Kreislaufmedikamente, Antikoagulantien, Hormone, Antihistaminika, Antidiabetika, Kontrastmittel -
Wirkstoffe, Wirkungen, unerwünschte Wirkungen, (Vorsichts)maßnahmen, Indikationen, Gegenanzeigen, Dosierung, Verabreichung, Präparate

Klinische Chemie: Berufsrelevante Laborwerte und deren Bedeutung -
Blutgerinnung, Entzündungsparameter, Leberwerte, Kreatinin, Blutzucker, Hormone

Prüfungsmodus

schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung

Sprache

Deutsch

> Praktikumsreflexion Radiodiagnostik 2 UE
Radiologietechnologiemore

Praktikumsreflexion Radiodiagnostik 2 UE

Vortragende: Christoph Kamp, BSc

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Reflexion des Berufspraktikums
Anfertigen eines Praktikumsberichts
Möglichkeit zur Wiederholung unklarer Themen

Prüfungsmodus

Praktikumsbericht

Lehr- und Lernmethode

Fernlehre
Übung

Sprache

Deutsch

> Praktikumsreflexion Radiodiagnostik 2 UE
Radiologietechnologiemore

Praktikumsreflexion Radiodiagnostik 2 UE

Vortragende: Christoph Kamp, BSc

0.5 SWS
0.5 ECTS

Lehrinhalte

Reflexion des Berufspraktikums
Anfertigen eines Praktikumsberichts
Möglichkeit zur Wiederholung unklarer Themen

Prüfungsmodus

Upload schriftliche Abgabe

Lehr- und Lernmethode

Fernlehre
Übung

Sprache

Deutsch

> Projektionsradiographie 1: Allgemeine Aufnahmetech...
Radiologietechnologiemore

Projektionsradiographie 1: Allgemeine Aufnahmetechnik, Bildanalyse und Patient Care ILV

4 SWS
5.5 ECTS

Lehrinhalte

Fachterminologie, Begriffserklärungen, Projektionen und Raumrichtungen, geometrische Gesetzmäßigkeiten der Röntgenbilderzeugung.
Patientinnen- und Patienteninformation über Ablauf und Durchführung der Untersuchung.
Lagerungsbehelfe; Strahlenschutzmittel und deren Anwendung.
Ablauf und Durchführung (Vorbereitung, Lagerung der Patientin/des Patienten Positionierung des Zentralstrahls) von radiologischen Standarduntersuchungen inklusive Kontrastmittelanwendungen unter Berücksichtigung von Indikation und Kontraindikation als auch Patient*innensituation.
Analyse der Aufnahmen anhand von Beispielen, Bewertung hinsichtlich qualitativer Richtlinien und Anatomie , Erkennen von Einstell- und Aufnahmetechnikfehlern sowie deren Korrektur.
Professioneller Umgang mit kranken oder verletzten Patient*innen.
Anwendung persönlicher sowie patient*innen- und gerätebezogener Hygienemaßnahmen.
Sicheres und ergonomisches Arbeiten mit Bezug auf Selbstschutz sowie dem Schutz anderer.
Korrekte Anwendung baulicher, technischer sowie patient*innen- und personalbezogener Strahlenschutzmaßnahmen.
Assistenz bei Notfallmaßnahmen wie Blutdruckmessen und der Vorbereitung von Medikamenten und Infusionen bei z.B. Kontrastmittelzwischenfall oder Kreislaufkollaps.
Vor- und Nachbereitung von Röntgenkontrastmitteluntersuchungen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
LV-abschließende Prüfung (schriftliche Abschlussprüfung, Teilleistungsüberprüfungen)

Lehr- und Lernmethode

VO (Vortrag, Demonstrationen); UE Aktivierende Form (angeleitete Übungsaufgaben, Gruppenarbeit, Rollenspiel, Fallstudien/Fallanalysen)

Sprache

Deutsch

> Projektionsradiographie 1: Allgemeine Aufnahmetech...
Radiologietechnologiemore

Projektionsradiographie 1: Allgemeine Aufnahmetechnik, Bildanalyse und Patient Care ILV

4 SWS
5.5 ECTS

Lehrinhalte

Fachterminologie, Begriffserklärungen, Projektionen und Raumrichtungen, geometrische Gesetzmäßigkeiten der Röntgenbilderzeugung.
Patientinnen- und Patienteninformation über Ablauf und Durchführung der Untersuchung.
Lagerungsbehelfe; Strahlenschutzmittel und deren Anwendung.
Ablauf und Durchführung (Vorbereitung, Lagerung der Patientin/des Patienten Positionierung des Zentralstrahls) von radiologischen Standarduntersuchungen inklusive Kontrastmittelanwendungen unter Berücksichtigung von Indikation und Kontraindikation als auch Patient*innensituation.
Analyse der Aufnahmen anhand von Beispielen, Bewertung hinsichtlich qualitativer Richtlinien und Anatomie , Erkennen von Einstell- und Aufnahmetechnikfehlern sowie deren Korrektur.
Professioneller Umgang mit kranken oder verletzten Patient*innen.
Anwendung persönlicher sowie patient*innen- und gerätebezogener Hygienemaßnahmen.
Sicheres und ergonomisches Arbeiten mit Bezug auf Selbstschutz sowie dem Schutz anderer.
Korrekte Anwendung baulicher, technischer sowie patient*innen- und personalbezogener Strahlenschutzmaßnahmen.
Assistenz bei Notfallmaßnahmen wie Blutdruckmessen und der Vorbereitung von Medikamenten und Infusionen bei z.B. Kontrastmittelzwischenfall oder Kreislaufkollaps.
Vor- und Nachbereitung von Röntgenkontrastmitteluntersuchungen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
LV-abschließende Prüfung (schriftliche Abschlussprüfung, Teilleistungsüberprüfungen)

Lehr- und Lernmethode

VO (Vortrag, Demonstrationen); UE Aktivierende Form (angeleitete Übungsaufgaben, Gruppenarbeit, Rollenspiel, Fallstudien/Fallanalysen)

Sprache

Deutsch

> Projektionsradiographie 1: Allgemeine Aufnahmetech...
Radiologietechnologiemore

Projektionsradiographie 1: Allgemeine Aufnahmetechnik, Bildanalyse und Patient Care ILV

4 SWS
5.5 ECTS

Lehrinhalte

Fachterminologie, Begriffserklärungen, Projektionen und Raumrichtungen, geometrische Gesetzmäßigkeiten der Röntgenbilderzeugung.
Patientinnen- und Patienteninformation über Ablauf und Durchführung der Untersuchung.
Lagerungsbehelfe; Strahlenschutzmittel und deren Anwendung.
Ablauf und Durchführung (Vorbereitung, Lagerung der Patientin/des Patienten Positionierung des Zentralstrahls) von radiologischen Standarduntersuchungen inklusive Kontrastmittelanwendungen unter Berücksichtigung von Indikation und Kontraindikation als auch Patient*innensituation.
Analyse der Aufnahmen anhand von Beispielen, Bewertung hinsichtlich qualitativer Richtlinien und Anatomie , Erkennen von Einstell- und Aufnahmetechnikfehlern sowie deren Korrektur.
Professioneller Umgang mit kranken oder verletzten Patient*innen.
Anwendung persönlicher sowie patient*innen- und gerätebezogener Hygienemaßnahmen.
Sicheres und ergonomisches Arbeiten mit Bezug auf Selbstschutz sowie dem Schutz anderer.
Korrekte Anwendung baulicher, technischer sowie patient*innen- und personalbezogener Strahlenschutzmaßnahmen.
Assistenz bei Notfallmaßnahmen wie Blutdruckmessen und der Vorbereitung von Medikamenten und Infusionen bei z.B. Kontrastmittelzwischenfall oder Kreislaufkollaps.
Vor- und Nachbereitung von Röntgenkontrastmitteluntersuchungen.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
LV-abschließende Prüfung (schriftliche Abschlussprüfung, Teilleistungsüberprüfungen)

Lehr- und Lernmethode

VO (Vortrag, Demonstrationen); UE Aktivierende Form (angeleitete Übungsaufgaben, Gruppenarbeit, Rollenspiel, Fallstudien/Fallanalysen)

Sprache

Deutsch