Postcards from Abroad: Post aus Aberdeen, Schottland

Name: Hanna Rheinberger

Studiengang: Bachelor Soziale Arbeit

Gastland: Schottland/Großbritannien

Gastinstitution: Robert Gordon University Aberdeen

Art des Aufenthalts: Studium

Programm: Erasmus

Aufenthaltsdauer: 4 Monate

© Hannah Reinberger

Mit welchen drei Worten lässt sich Ihr Gastland am besten beschreiben?

Herzlich, geschichtsträchtig und nebelig.

Was sollte man auf keinen Fall verpassen?

Ein wenig durchs Land fahren und die Landschaft und die hunderten Schlösser und Burgen anschauen. Edinburgh, Inverness und die Isle of Skye sind auf jeden Fall einen Abstecher wert und mit dem Bus kommt man sehr günstig herum. Außerdem, Scones!! Man findet fast überall gute, mit Butter und Marmelade oder einfach nur so…

Welches ist Ihr Lieblingslokal? Wo isst/trinkt man am besten?

99 Bar & Kitchen für Bier/Cider und traditionelles Essen; Siberian Vodka Bar für Cocktails und Burger; Yo!Sushi wenn es mal was anderes sein soll. Mein absolutes Lieblingslokal war das Cafe1 in Inverness, es alleine wäre den Trip dorthin wert.

Was war ihr schönstes Erlebnis während des Auslandsaufenthalts?

Ein 4-tägiger Kurztripp auf die Isle of Skye; die Highlands und die Inseln im Westen sind einfach magisch und wunderschön. Plus die Menschen die ich kennengelernt habe. Das Zusammenleben in unserer WG kann man nicht auf einen einzelnen Höhepunkt beschränken aber es hat sehr dazu beigetragen, dass ich den Aufenthalt so positiv erlebt habe.

Was war die größte Herausforderung, die Sie während des Auslandsaufenthalts gemeistert haben?

Das Leistungspensum an der Robert Gordon University im Masterlehrgang ist deutlich höher als ich es von der FH gewohnt war. Das ich alles hinbekommen habe ohne auf Wochenendtrips und soziale Interaktionen verzichten zu müssen macht mich besonders stolz. Es ist auch etwas, dass man definitiv bedenken sollte wenn man überlegt an die RGU zu gehen.

Welche Auswirkungen denken Sie wird Ihr Auslandsaufenthalt auf Ihre berufliche Zukunft haben?

Es hat meine Grenzen erweitert. Ich kann mir jetzt sehr gut vorstellen später meinen Beruf im Ausland auszuüben. Es hat mir Selbstvertrauen gegeben, dass ich mich auch in der Fremde zurechtfinden kann.

Was würden Sie Studierenden raten, die ebenfalls einen Auslandsaufenthalt absolvieren möchten?

Macht es, es lohnt sich!

Würden Sie sich rückblickend nochmals für einen Auslandsaufenthalt während des Studiums entscheiden?

JA! Am liebsten einen noch etwas längeren.

Studiengang

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, Vollzeit

more