News vom 24.09.2021

Festliche Sponsionen unter Platanen im Park

Strahlende Gesichter und viele Gratulationen für die Karriere in der Baubranche, die außergewöhnlichen Sponsionsfeiern in der Traumkulisse vom Theater im Park hinterlassen bleibende Erinnerungen.


Die Absolvent*innen der Bachelor- und Masterstudiengänge Bauingenieurwesen – Baumanagement sowie Architektur – Green Building feierten einen erinnerungswürdiger Abschluss ihres Studiums. Im Beisein der Familien krönten am 23. September rund 250 Bauingenieur*innen und Architekt*innen der Abschlussjahre 2020 und 2021 ihren Studienerfolg mit außergewöhnlichen Sponsionsfeiern im Theater im Park.

Nachhaltige Erinnerungen an einen besonderen Tag

Die gemeinsame Feier in der Natur bildete einen versöhnlichen Schlusspunkt zu den pandemiebedingten Herausforderungen der letzten Studienjahre. Die Entscheidung für das Theater im Park als Location der Sponsionsfeiern fiel im Department Bauen und Gestalten ganz bewusst. „Wir freuen uns, mit unseren erfolgreichen Absolvent*innen ihre Graduation in einer herausragenden und inspirierenden Umgebung zu feiern“, so Doris Link, Departmentleiterin Bauen und Gestalten vor dem großen Festakt. „Das Theater im Park hat durch die Nähe zu einem Prachtbau wie dem Belvedere für Architekt*innen und Bauingenieur*innen eine besondere Bedeutung. Auch das feierliche Ritual unter Bäumen zu erleben, ist etwas Unvergleichliches.“ Der Bezug zur Natur und das Zusammenspiel von Planung und Bauumsetzung ist mehr als gewollt, spielt doch Nachhaltigkeit in den Studiengängen Bauingenieurwesen – Baumanagement und Architektur – Green Building eine große Rolle. Dies wurde auch bei den Reden von Studiengangsleiter*innen und Festgästen stark in den Vordergrund gerückt. Unter anderem motivierte Siegfried Wanker, Vorstandsmitglied der STRABAG SE, die Absolvet*innen, das Thema verstärkt in die Baubranche zu tragen und diese Entwicklung zum Wohle künftiger Generationen voranzutreiben.

Stimmungsvoller Abschied und grandiose Feier

Beim Einzug erlebten die Absolvent*innen noch einmal das studentische Gemeinschaftsgefühl, pro Sponsionsfeier zogen rund 125 Bau-Expert*innen zum Song „We are the Champions“ in Kleingruppen über die Bühne. Bei der musikalischen Begleitung setzte das Department Bauen und Gestalten auf die Empfehlung der Musikuniversität Wien und gab mit dem EMGroove Club jungen Musikstudierenden und Künstler*innen eine Bühne. Stimmungsvoll und durchaus  emotional waren auch die Worte und Gedanken der Studierenden an die Kolleg*innen, Lehrenden und mitfeiernden Angehörigen und Freund*innen. Erleichterung und Stolz über den Abschluss sowie Dankbarkeit für die Unterstützung waren herauszuhören, und auch die Aufforderung: "Lasst uns gemeinsam die Zukunft bauen."

Herzlichen Glückwunsch!

Anstelle der persönlichen Überreichung der Urkunden trat bei den außergewöhnlichen Sponsionsfeiern nach dem Gelöbnis ein besonderer Programmpunkt: das Wunschritual. Die Absolvent*innen erhielten einen Holzwürfel, der die Ausbildung als ersten Baustein ihres bauorientierten Lebensweges repräsentiert. Auf diesem nachhaltigen Symbol hielten die Angehörigen ihre Gratulationen und beste Wünsche schriftlich fest.

Fotogalerie

Eindrücke von den außergewöhnlichen Sponsionsfeiern finden Sie hier: Bachelorsponsion und Mastersponsion