Personendetails

FH-Prof. Christoph Stoik, MA

Diplomierter Sozialarbeiter
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-3311
F: +43 1 606 68 77-3309

Raum: A.2.15
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Persönlicher Webspace


Lehrveranstaltungen 2018/19

Soziales

> Forschungsbezüge der Sozialen Arbeit SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Forschungsbezüge der Sozialen Arbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Aufbauend auf die LV Sozialräumliche Forschung 1 und in
Bezug auf die LVs Triangulative sozialräumliche
Projektentwicklung werden Inhalte der sozialräumlichen
Projekte, die die Studierenden selbständig entwickeln und
durchführen, behandelt. Relevante sozialarbeiterische und
sozialpädagogische Literatur (z.B. zu Ökonomie des
Gemeinwesens, lokale Ökonomien, solidarische Ökonomien,
Gemeinwesenentwicklung, sozialräumliche Aneignung, etc.)
wird recherchiert und in Bezug zu den
Forschungsfragestellungen gesetzt.

Prüfungsmodus

Protokoll von einer LV, oder Literaturzusammenstellung.
Abgabe: 5.6.19

Lehr- und Lernmethode

Inputs, Diskussion, Gastreferate

Sprache

Deutsch

> Klinische und sozialräumliche Propädeutik VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Klinische und sozialräumliche Propädeutik VO

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Durch die zunehmende Konzentration auf die individuellen psychischen Probleme, soll die gesellschaftsrelevante Funktion der Sozialarbeit als „social change profession“ auch die Einbeziehung der sozialen Umwelten beinhalten (doppelter Fokus; person in environment usw.). In diesem Sinne sollen einerseits die spezifischen Elemente der Klinischen (Individuum; Fokus auf soziale Gesundheit usw.) und der Sozialraumorientierten (zielgruppenübergreifend; Sozialraum nicht determiniert usw.) Sozialarbeit erörtert und dargelegt werden. Und andererseits sollen die gemeinsamen Schnittmengen zwischen den beiden Vertiefungsschwerpunkten den beiden Gruppen und den Studierenden mit unterschiedlicher wissenschaftlicher und fachlicher Vorbildung wechselseitig näher gebracht werden, wobei als gemeinsames Paradigma zum Beispiel die Lebensweltorientierung dient.

Prüfungsmodus

als Vorlesung mit schriftlicher Endprüfung: 21.12.2018, 14.00-15.30 Uhr

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Kleingruppen, Diskussion

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit-Coaching 1 SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Masterarbeit-Coaching 1 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Steiner, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Wissenschaftstheoretische Kenntnisse
Publikationstechnische Fertigkeiten
Coaching zur Werdung der Masterarbeit

Prüfungsmodus

"Erfolgreiche Teilnahme" bei einer Präsentation zum Stand der Masterarbeit und aktive Mitarbei in einer der Peergruppen; gemeinsame Beurteilung mit der LV- Masterarbeitserstellung

Lehr- und Lernmethode

Präsentationen und Diskussionen zum Prozess der Masterarbeit

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit-Coaching 2 SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Masterarbeit-Coaching 2 SE

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Steiner, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Anwendung von Forschungsmethoden für die Bearbeitung komplexer empirischer Fragestellungen aus dem jeweiligen Fachgebiet. Vorstellung des Fortganges der individuellen Masterarbeit, Klärung wichtiger methodischer Fragen und feedback zu Designerstellung, Erhebungs- und Auswertungsmethodik inklusive der Vorbereitung der Präsentation der Masterarbeit im Rahmen der mündlichen Masterprüfung.

Prüfungsmodus

"Erfolgreiche Teilnahme" wird eingetragen bei:
- Abgabe einer Textprobe (1 Seite) aus dem Theorieteil der eigenen Masterarbeit
- Einlösung des Betreuungsschecks zur Unterstützung des empirischen Teils bei Bedarf
- Mitarbeit in der peer-gruppe

Lehr- und Lernmethode

Diskussion von Textbeispielen aus den MA-Arbeiten und Reflexion in der Gruppe,
Übung von Präsentation

> Masterarbeit-Erstellung 1 UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Masterarbeit-Erstellung 1 UE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Steiner, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
8 ECTS

Lehrinhalte

Schwerpunkt dieser Lehrveranstaltung ist die konkrete Unterstützung bei der Erstellung der Masterarbeit, begonnen mit der Entwicklung und Einreichung des Exposes bis hin zur konkreten Umsetzung der empirischen Erhebungen.

Prüfungsmodus

"erfolgreiche Teilnahme" bei aktiver Mitarbeit und Bereitschaft zur kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen Masterarbeit und einer Präsentation zum Stand der Masterarbeit im Teamteaching.

Lehr- und Lernmethode

Austausch und Diskussion in peergruppen, je nach Wunsch der Gruppe auch themenspezifische Schwerpunktsetzungen

Sprache

Deutsch

> Masterarbeit-Erstellung 2 UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Masterarbeit-Erstellung 2 UE

Vortragende: FH-Prof.in Mag.a Judith Haberhauer, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Steiner, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
8 ECTS

Lehrinhalte

Verfassen der eigenen Masterarbeit steht im Vordergrund; die peergruppe unterstützt.

Prüfungsmodus

"Erfolgreiche Teilnahme" bei Analyse und Abgabe einer Textprobe aus der eigenen Masterarbeit.

Lehr- und Lernmethode

Gruppenreflexion zu Erhebungs- und Auswertungsfragen, wissenschaftlichem Schreibstil, Einbindung theoretischer Konzepte in ein empirisches Forschungsprojekt.

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Anja Fischer, MSc, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Teilleistung 1: Kurzinput über 5-10 Minute zu einer Methode durch
eine Kleingruppe (2-3 Personen; 50% der Leistungsbeurteilung)

Teilleistung 2: schriftliche Auseinandersetzung zu einer Methode mit
Theoriebezug als Einzelarbeit (ca. 3-4 Seiten)

Lehr- und Lernmethode

Input, Referate, Fallbezüge, Videos, Übungen

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Manuela Hofer, BA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Immantenter Prüfungscharakter

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Anja Fischer, MSc, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Teilleistung 1: Kurzinput über 5-10 Minute zu einer Methode durch
eine Kleingruppe (2-3 Personen; 50% der Leistungsbeurteilung)

Teilleistung 2: schriftliche Auseinandersetzung zu einer Methode mit
Theoriebezug als Einzelarbeit (ca. 3-4 Seiten)

Lehr- und Lernmethode

Input, Referate, Fallbezüge, Videos, Übungen

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Anja Fischer, MSc, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Teilleistung 1: Kurzinput über 5-10 Minute zu einer Methode durch
eine Kleingruppe (2-3 Personen; 50% der Leistungsbeurteilung)

Teilleistung 2: schriftliche Auseinandersetzung zu einer Methode mit
Theoriebezug als Einzelarbeit (ca. 3-4 Seiten)

Lehr- und Lernmethode

Input, Referate, Fallbezüge, Videos, Übungen

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Anja Fischer, MSc, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Teilleistung 1: Kurzinput über 5-10 Minute zu einer Methode durch
eine Kleingruppe (2-3 Personen; 50% der Leistungsbeurteilung)

Teilleistung 2: schriftliche Auseinandersetzung zu einer Methode mit
Theoriebezug als Einzelarbeit (ca. 3-4 Seiten)

Lehr- und Lernmethode

Input, Referate, Fallbezüge, Videos, Übungen

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Manuela Hofer, BA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Immantenter Prüfungscharakter

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Manuela Hofer, BA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Immantenter Prüfungscharakter

Sprache

Deutsch

> Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumlich...
Soziale Arbeitmore

Methodenfach: Gemeinwesenarbeit und sozialräumliche Methoden SE

Vortragende: Mag.a Manuela Hofer, BA, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Den Studierenden werden historische und aktuelle Ansätze zur Arbeit im Gemeinwesen sowie Entwicklungslinien soziokultureller und sozialraumorientierter Zugänge vermittelt. Darauf aufbauend üben und erlernen die Studierenden ausgewählte Methoden der sozialräumlichen Analyse und Erhebung, der aufsuchenden Arbeit, der Informations-, Aktivierungs-, Öffentlichkeits- und Projektarbeit, der BürgerInnen-Beteiligung, der Moderation und Begleitung von Groß- und Kleingruppen sowie des Verhandelns in unterschiedlichen Konfliktsituationen.
Anhand von Fallbeispielen wird das methodische Handeln in Hinblick auf zielgruppenspezifischer und zielgruppenübergreifender Sozialer Arbeit reflektiert, um Zusammenhänge zwischen fachlichen Prinzipien und den Anwendungen der Interventionstechniken zu begreifen.

Prüfungsmodus

Immantenter Prüfungscharakter

Sprache

Deutsch

> Professionelles Handeln im Sozialraum SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Professionelles Handeln im Sozialraum SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Vermittlung von Methoden aus der Jugendarbeit, der aufsuchenden sozialen Arbeit (Streetwork) und der Gemeinwesenarbeit bei Herstellung eines sozialraumtheoretisch-kritischen Kontextes.
Überblick über den aktuellen Diskurs (sozialräumliche Methoden-Literatur, internationale Diskurse wie Community-Development, ....). Speziell behandelt wird dabei die sozialräumliche Jugendarbeit, die Gemeinwesenarbeit, die aufsuchende Soziale Arbeit in der Wohnungslosenarbeit, der Suchtarbeit, etc., aber auch die kritische Auseinandersetzung mit aktuellen sozialräumlichen Methoden. Neben einer Vermittlung der spezifischen Situation in Wien (Organisationsformen und politische Logiken) werden Entwicklungen in anderen europäischen Städten betrachtet.

Prüfungsmodus

2 Teile: 50% Referat oder Reflexionsarbeit +
50% Fallbearbeitung, inkl. Konzept-/Methodenanalyse
Details auf moodle-Plattform

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Übungen, Diskussion

> Programmanalyse des sozialen Raumes SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Programmanalyse des sozialen Raumes SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden lernen Sozialraumorientierung in der Sozialen Arbeit beispielhaft auf unterschiedlichen Ebenen zu analysieren und Sinndimensionen, Einstellungen sowie Deutungen von Akteurinnen und Akteuren zu erschließen: Dabei sind existierende politische Programme, die Gestaltung der Sozialräume auf Ebene der Bewohnerinnen und Bewohner und die Gestaltungspraxis von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern von besonderer Bedeutung. Ziel ist es, dass die Studierenden zentrale Dimensionen wie Zugangs-, Bewertungs-, Funktions- und Verwertungsdimensionen von Kapitalsorten analytisch sicher zuordnen können, Aspekte der Ungleichverteilung, Normierungen und Sinnstiftung von Kapitalsorten erfassen. Die Studierenden sollen Ziele, Implementierungen und Wirkungen sozialräumlicher Programme (z.B. in der Jugendhilfe am Beispiel offene und mobile Jugendarbeit oder der sozialintegrativen Stadtentwicklung) sowie die damit verbundenen Interventionen auf lokaler Ebene einschätzen lernen.

Prüfungsmodus

2 Teile: 50% Gruppen-Referat + 50% Einzel-Seminararbeit.
Details im Portal und auf moodle-Plattform.

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Diskussionen, Übungen

Sprache

Deutsch

> Sozialräumliche Forschung 2 SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Sozialräumliche Forschung 2 SE

Vortragende: Dipl.-Ing. Dr. Katharina Kirsch-Soriano, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Aufbauend auf die LV Sozialräumliche Forschung 1 und in
Bezug auf die LVs Triangulative sozialräumliche
Projektentwicklung werden Inhalte der sozialräumlichen
Projekte, die die Studierenden selbständig entwickeln und
durchführen, behandelt. Relevante Bezüge werden zu
den Forschungsfragestellungen gesetzt.

Prüfungsmodus

Präsentation in Projektgruppe
o Auseinandersetzung / Interpretation zu gewähltem Ort
o Form der Präsentation frei wählbar
zB ppt, Fotos, Skizzen, Plakate, Texte, Filme, Theaterszenen,...

Individuelle schriftliche Reflexion (1-2 A4 Seiten)
o Wie hat sich meine Raumwahrnehmung verändert?

Lehr- und Lernmethode

Input, Übungen, Referate, Diskussionen

Sprache

Deutsch

> Sozialräumliche Methoden / Interventionsstrategien...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Sozialräumliche Methoden / Interventionsstrategien SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Aufbauend auf die LV „professionelles Handeln im Sozialraum“ werden die Anwendung sozialräumlicher Methoden der Jugendarbeit, Gemeinwesenarbeit und der aufsuchenden sozialen Arbeit, aber auch Praktiken der sozialräum-orientierten Jugendhilfe und Jugendwohlfahrt, sowie die sozialraumorientierten Methoden im ländlichen Raum in Bezug auf deren Wirkung auf Unterstützung und Verdrängung, sowie Responsibilisierung kritisch betrachtet. Internationale Diskussionen der Gemeinwesenentwicklung werden thematisiert.

Prüfungsmodus

2 Teile: 50% Einzel-Hausarbeit: Konzept-/Methodenanalyse +
50% Fallbearbeitung
Details auf moodle-Plattform

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Übungen, Diskussion

Sprache

Deutsch

> Theorien des sozialen Raumes SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Theorien des sozialen Raumes SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden lernen die Theorien des Sozialraums u.a. der französischen Raumsoziologie, der Stadtsoziologie, sowie der Sozialgeographie kennen. Sie können das Konzept und seine sozialstaatliche Einbettung (Stichwort: aktivierender Sozialstaat) sowie seine Steuerungsfähigkeit kritisch reflektieren

Prüfungsmodus

Impulsreferat, Seminararbeit

Lehr- und Lernmethode

Literaturbearbeitung, Impulse, Diskussionen, Selbststudium

Sprache

Deutsch

> Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A - Teil 2 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Fortführung und Abschluss der Forschungsprojekte

Prüfungsmodus

Abgabe eines Forschungsberichts (ausgedruckt und elektronisch) in der letzten Präsenzeinheit
Präsentation der Ergebnisse in der letzten Präsenzeinheit
Handout

Lehr- und Lernmethode

Diskussion

Sprache

Deutsch

> Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung B...
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeitmore

Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung B - Teil 2 SE

Vortragende: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

1 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

LV-Beschreibung siehe Triangulative sozialräumliche Projektentwicklung A

Prüfungsmodus

-

Lehr- und Lernmethode

-

Sprache

Deutsch

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können.

Prüfungsmodus

immanent

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

Sprache

Deutsch

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können.

Prüfungsmodus

immanent

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

Sprache

Deutsch

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können.

Prüfungsmodus

immanent

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

Sprache

Deutsch

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

> Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteil...
Soziale Arbeitmore

Wahlhandlungsfeld: Öffentlicher Raum und Stadtteilarbeit SE

Vortragende: FH-Prof. Christoph Stoik, MA

2 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten einen Überblick über Programme, Projekte und Organisationen, die Soziale Arbeit im öffentlichen Raum anbieten und/oder in der Stadtteilarbeit tätig sind (z.B. Nachbarschaftsprojekte, Zentren der Stadterneuerung, aufsuchende Maßnahmen der Straßensozialarbeit). Dabei werden Ordnungsvorstellungen und Maßnahmen in öffentlichen Räumen und Stadtteilen (z.B. in Wohnbauten, Freiräumen, Bahnhöfen, Einkaufstraßen) kritisch erörtert, als auch Projekte partizipatorischer Entwicklung und sozialer Teilhabe im Stadtteil diskutiert, um sie für sozialarbeiterische Handlungsperspektiven nutzbar machen und entwickeln zu können.

Prüfungsmodus

immanent

Lehr- und Lernmethode

Impulse, Diskussionen, Gruppenarbeit, Fallarbeit

Sprache

Deutsch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Christoph Stoik finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Forschungsprojekte