Personendetails

Verena Isamberth, MHPE

Logopädin
Lehre und Forschung

verena.isamberth@fh-campuswien.ac.at
+43 1 606 68 77-4517
+43 1 606 68 77-4509

Raum: D.3.31
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2022/23

Gesundheitswissenschaften

HNO Heilkunde ILV
Logopädie - Phoniatrie - Audiologie more

HNO Heilkunde ILV

Vortragende: Madeleine Paulik, MA. BSc., Dr. med. univ. Thomas Schmal

2.5 SWS   3 ECTS

Lehrinhalte

- Erkrankungen der Nase, der Nasennebenhöhlen, der Mundhöhle und der Speicheldrüsen, des Rachens, der Speiseröhre, des Kehlkopfes, der Trachea und der Bronchien, des Ohres und des Gleichgewichtssystems, sowie funktionelle und alltagsrelevante Auswirkungen dieser Erkrankungen
- HNO-ärztliche Anamneseerhebung, HNO-Status und ausgewählte Diagnostikverfahren des Fachgebiets HNO (insbesondere Gleichgewichts-Diagnostik, Prüfung des Geruchs- und Geschmackssinns, Allergiediagnostik und bildgebende Verfahren zur Tumordiagnostik)
- Konservative Therapie und chirurgische Interventionen (insbesondere Ohrchirurgie, Tonsillotomie, Adenotomie, Septumplastik, Tracheotomie und chirurgische Eingriffe bei Tumoren im HNO-Bereich inklusive Laryngektomie)
- Facharztausbildung HNO, Aufgabengebiet sowie interprofessionelle Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und medizinischen Fachdisziplinen, Konsiliartätigkeit, Gutachtertätigkeit

Prüfungsmodus

Endprüfung
mündliche theoretische Endprüfung (80%), als auch praktische Endprüfung (20%);
beide Prüfungsteile müssen positiv absolviert werden.

Lehr- und Lernmethode

Darbietend, erarbeitend;

Sprache

Deutsch

Logopädie in der Rehabilitation 1 ILV
Logopädie - Phoniatrie - Audiologie more

Logopädie in der Rehabilitation 1 ILV

Vortragende: Verena Isamberth, MHPE

0.5 SWS   0.5 ECTS

Lehrinhalte

- Definition Gesundheit, Krankheit, Gesundheitskompetenz
- Rehabilitationsprozess und Gesundheitsziele Österreich
- Klassifikationssysteme (ICF und ICIDH, ICD-10; Kinder, Jugendliche und Erwachsene)
- Rehabilitationsformen und Organisationsmodelle in Österreich
- Besonderheiten logopädischer Rehabilitationsziele und Erarbeiten einer möglichen Zielerstellung
- Erstellen einfacher Verlaufs- und Abschlussberichte
- Alltagsmanagement und Angehörigenberatung
- Fallanalyse: logopädischer Prozess in den Bereichen Sprache, Sprechen, Stimme, Schlucken und Hören in Bezug zum ICF-orientierten Rehabilitationsprozess à Gegenüberstellen, Einordnen und Interpretieren
- Interprofessionelle und multiprofessionelle Zusammenarbeit im logopädischen Prozess in der Rehabilitation

Prüfungsmodus

Endprüfung
Schriftliche oder mündliche Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Darbietend, erarbeitend

Sprache

Deutsch