Personendetails

Mag.a Manuela Hofer, BA

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-3112
F: +43 1 606 68 77-3109

Raum: A.2.14
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2020/21

Soziales

> Gender und Diversität SE
Soziale Arbeit more

Gender und Diversität SE

Vortragende: Mag.a Manuela Hofer, BA

1SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden bekommen einen Einblick in die historische Entwicklung von feministischen Themen, Gender- und Diversitäts-Theorien und Konzepten, wobei Verschiedenheit und Vielfalt sowie Prozesse der Differenzbildung an den Kernkriterien von Diversität konkretisiert werden. Diversitätskonzepte werden dabei unter Einbezug gesellschaftlicher Machtverhältnisse und sozialer Ungleichheit diskutiert und in den Kontext mit Mechanismen der Diskriminierung ge-stellt. Ebenso wird der Umgang mit Diskriminierung durch die Betroffenen, eigene Erfahrungen und Positionierungen und die Folgen für die professionelle Arbeitsbeziehung erörtert.
Zentrale Konzepte, wie z.B. Konstruktion und Dekonstruktion oder doing gender, werden vermittelt, die Studierenden lernen ihre eigene gesellschaftliche Rolle, ihr Wissen und ihre Erfahrungen in Bezug auf Diversitätskriterien zu reflektie-ren. Die Integration von Gender- und Diversitäts-Aspekten in Kommunikations- und Handlungsstrategien von Studieren-den sind dabei von wesentlicher Bedeutung. Die Studierenden lernen zudem konkrete Arbeitsansätze in der Sozialen Arbeit kennen, die auf diesen Konzepten der sozialen Ungleichheit aufbauen.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Vortrag, Kleingruppenarbeit, Diskussion, angeleitete Reflexion

Sprache

Deutsch-Englisch

> Demokratie und Partizipation ILV
Soziale Arbeit more

Demokratie und Partizipation ILV

Vortragende: Mag.a Stephanie Deimel, MA, Mag.a Manuela Hofer, BA, Mag. Dr. Gerd Valchars

1.5SWS
3ECTS

Lehrinhalte

In dieser Lehrveranstaltung lernen die Studierenden Grundlagen und Begrifflichkeiten des politischen Prozesses, politischer Kommunikation und der Aggregation von Interessen kennen. Anhand verschiedener Konzepte zu Demokratie und Partizipation und unter Einbezug von gesellschaftlichen Machtverhältnissen werden zentrale Perspektiven politischen Handelns in der Sozialen Arbeit vermittelt und diskutiert. Die Studierenden sollen dazu angeregt werden, eine eigene politische Positionierung zu sozialen Themen unter Einbezug ihrer professionellen Rolle zu entwickeln und vertreten zu können. Mittels ausgewählter Politikfelder wird der Zusammenhang von Politik und Sozialer Arbeit analysiert und im Spannungsfeld zwischen repräsentativem System und nicht-formalisiertem Politikbereich werden Perspektiven politischen Handelns, insbesondere unter der Berücksichtigung von Partizipationsmodellen, entwickelt.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Textlektüre, Diskussionen, Vortrag, Kleingruppenarbeiten

Sprache

Deutsch-Englisch

> Selbstorganisation und politisches Handeln SE
Soziale Arbeit more

Selbstorganisation und politisches Handeln SE

Vortragende: Maria Fraißler, BA MA, Mag.a Manuela Hofer, BA, Mag.a DSAin Sandra Stern

1.5SWS
2ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung schließt an die LV „Demokratie und Partizipation“ an und stellt die Erkenntnisse der Analyse von demokratischen Strukturen und partizipativen Prozessen in eine Auseinandersetzung mit selbstorganisierten Strukturen und Handlungen innerhalb der Sozialen Arbeit und selbstbestimmt handelnden (potentiellen) Adressat*innen Sozialer Arbeit. Die Verortung der Sozialen Arbeit in Bezug zu selbstorganisierten Personengruppen soll geklärt und Möglichkeiten der Zusammenarbeit erörtert werden. Hierzu werden Aspekte wie Repräsentation durch Soziale Arbeit, Selbstvertretung von Betroffenen(gruppen), Emanzipation und Empowerment sowie Nutzer*innenpartizipation und Mitbestimmung in Unterbringungseinrichtungen, thematisiert.
Im Sinne Sozialer Arbeit als Teilbereich politischer Strukturen in Österreich soll darüber verhandelt werden, wie Soziale Arbeit konkret ihre politische Rolle einnehmen, gestalten und durchsetzen kann. Hierfür werden die Auseinandersetzung mit Interessen und Handlungsstrategien verschiedener politischer Akteur*innen sowie ein Verstehen politischer Strukturen und Prozesse gefördert. Zudem werden konkrete methodische Optionen zur Förderung von Selbstorganisation diskutiert.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Lehr- und Lernmethode

Textbesprechungen, Fallbearbeitungen, Übungen, Diskussionen

Sprache

Deutsch-Englisch

> Theorien Sozialer Arbeit ILV
Soziale Arbeit more

Theorien Sozialer Arbeit ILV

Vortragende: Mag.a Manuela Hofer, BA

2SWS
4ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden erhalten eine Einführung in ausgewählte Theorieansätze der jüngeren Geschichte und Gegenwart der Sozialen Arbeit. Die Studierenden lernen Theorien gemäß ihrer zentralen Grundannahmen, Fragestellungen und Begrifflichkeiten zu unterscheiden und in Bezug auf spezielle Problemlagen der Sozialen Arbeit zu kontextualisieren. Sie reflektieren Konsequenzen professioneller Verortungen Sozialer Arbeit angesichts wesentlicher disziplinärer Dilemmata.

Prüfungsmodus

Endprüfung

Sprache

Deutsch

> Politikwissenschaftliche Perspektiven ILV
Soziale Arbeit more

Politikwissenschaftliche Perspektiven ILV

Vortragende: Mag.a Manuela Hofer, BA, Mag.a Dr.in Irene Messinger

2SWS
4ECTS

Lehrinhalte

In dieser Lehrveranstaltung lernen die Studierenden Grundlagen und Begrifflichkeiten des politischen Prozesses, politischer Kommunikation und der Aggregation von Interessen kennen. Anhand von Konzepten wie Staat, Demokratie, Öffentlichkeit, Politische Kultur oder Macht werden zentrale Perspektiven politischen Handelns in der Sozialen Arbeit vermittelt.

Des Weiteren bekommen die Studierenden mittels ausgewählter Politikfelder die Möglichkeit, den Zusammenhang von Politik und Sozialer Arbeit zu analysieren und lernen im Spannungsfeld zwischen repräsentativem System und nicht-formalisiertem Politikbereich, Perspektiven politischen Handelns zu entwickeln.

Prüfungsmodus

Immanenter Prüfungscharakter

Sprache

Deutsch-Englisch

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Manuela Hofer finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Soziale Arbeit

Bachelorstudium, Vollzeit

more