20. Dezember 2022

Green Mobility zu Besuch beim AIT

 

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Energiespeicher“ im ersten Semester des Masterstudiengangs Green Mobility wurde eine Exkursion zum AIT (Austrian Institute of Technology) durchgeführt. Ermöglicht haben diese Exkursion Marcus Jahn (Head of Competence Unit Battery Technologies am AIT) und Katja Fröhlich (Senior Research Engineer in der Competence Unit Battery Technologies am AIT) – beide international renommierte Expert*innen im Bereich der Batterieforschung und Lektor*innen der Lehrveranstaltung „Energiespeicher“.

Bei der Exkursion wurde ein Einblick in die Aktivitäten des AIT im Bereich der Batterieforschung gegeben. Das AIT beschäftigt sich ganzheitlich mit dem Entwicklungsprozess der Energiespeicher, welche für die Elektromobilität einen entscheidenden Faktor darstellen. Von der Materialoptimierung über das Batterie-Testing bis hin zum System-Design deckt das AIT hier die gesamte Wertschöpfungskette ab. Für diese Zwecke hat das AIT unter anderem auch eine eigene Forschungspilotlinie für die Herstellung von Batterieelektroden und einen Trockenraum für die Assemblierung von Lithium-Ionen Pouchzellen. Diese und andere Errichtungen konnten in Rahmen der Exkursion von den Studierenden besichtigt werden. 

Um bei dieser Exkursion auch den praktischen Teil gut vermitteln zu können, hatten die Studierenden die Möglichkeit, den Stack (Elektrodenstapel) einer einfachen Pouchzelle „händisch“ selbst anzufertigen – eine Gelegenheit, die man wahrscheinlich in dieser Form sonst nicht bekommt. Die angefertigten Stacks wurden im Nachgang der Exkursion von Mitarbeiter*innen des AIT durch Versiegelung (Einbetten des angefertigten Elektrodenstacks in eine Pouchverpackung) und nachträglicher Befüllung mit einem Elektrolyten zu voll funktionsfähigen Pouchzellen weiterverarbeitet. Diese wurden dann einer Formierung (erstmalige Durchführung von Lade- und Entladezyklen nach vorgegebenen Strom- und Spannungsprofilen) unterzogen. Die elektrischen Daten der fertigen Zellen wurden gemessen und den Studierenden zur Auswertung übermittelt. Diese Auswertung wurde wieder im Rahmen der Lehrveranstaltung „Energiespeicher“ durchgeführt.

Das Programm der Exkursion wurde von David Dirnbauer und Bernd Eschelmüller, beide Absolventen des Masterstudiengangs Green Mobility, geplant und durchgeführt. Sie haben im Rahmen des Studiums Green Mobility ihre Masterarbeit im Bereich der Batterieforschung gemeinsam mit dem AIT erstellt und wurden aufgrund der erbrachten Leistungen als fixe Mitarbeiter übernommen. Dort sind sie mittlerweile in internationalen Projekten im Bereich der Batterieforschung involviert.

Mobilität
Technologien
Umwelt
Technik