News und Events

23.09.2019

Sieg bei der Staatsmeisterschaft im Bierbrauen!

Ist die Austrian Beer Challenge noch ohne unser Scientific Brewhouse denkbar? Wir meinen nicht. Studierende des Fachbereichs Bioengineering am Standort Muthgasse waren auch heuer wieder erfolgreich und holten einen 1. und einen 3. Platz.

Carin Fritzl und David Simon mit der Urkunde zur Staatsmeisterschaft im Bierbrauen

Frischgebackene Staatsmeister*innen: Carin Fritzl und David Simon

 

Am 7. und 8. September ging im Casino Baden in Baden bei Wien zum 16. Mal die Staatsmeisterschaft der Brauereien und Hausbrauer*innen über die Bühne. Angemeldet und verkostet wurden insgesamt knapp 600 Biere. 60 Juror*innen widmeten sich das gesamte Wochenende dem Gerstensaft in sämlichen Ausprägungen und hatten die Qual der Wahl für die Vorausscheidung und das Finale der besten Biere in gleich 17 Kategorien. Am 20. September fand die Prämierung im Casino Baden im Zuge der „Falstaff on Tour Biergala“ statt.

Staatsmeister*innen aus dem Scientific Brewhouse

In der Kategorie "Amerikanische Ales" holten Carin Fritzl und Simon David, beide studieren Bioengineering (Bachelorstudium), mit ihrem "DC Amer" den 1. Platz und somit den Staatsmeister*innen-Titel für die FH Campus Wien. Bewertet wurden Aussehen, Geschmack und Antrunk.

Cremig, balancierter Körper, in jedem Fall zum Käse

Das Aussehen beschrieb die Jury als "cremig, Bernstein- bis kupferfarben, orange, gute Klarheit, opal". Am Gaumen bestach es durch Karamell, Toffee, in der Nase machten sich Aromen von Dörröbst und Rosinen bemerkbar. Den Antrunk empfanden die Expert*innen als "wärmend, angenehme Bittere, balancierter Körper, nicht mastig, lang anhaltend". Das Ale der beiden Studierenden ist die perfekte Speisenbegleitung zu Käse, wie die Jury fand.

3. Platz für Kreativbier

Einen hervorragenden 3. Platz gab es für Victoria Preßlmeyr. In der Kategorie "Kreativbiere" überzeugte sie die Jury mit "Saure Marille".

Scientific Brewhouse

Die Biotechnologie hat im Bierbrauen und Essigmachen ihre Wurzeln. Die Verfahrensschritte und Methoden dort sind biopharmazeutischen Anwendungen durchaus ähnlich. In den Studiengängen Bioengineering und Bioverfahrenstechnik können Studierende ihr Wissen aus Biochemie, Mikrobiologie und Hygiene beim Bierbrauen praktisch anwenden. Seit mittlerweile sechs Jahren wird an der FH Campus Wien Bier gebraut, jetzt unter der Marke "Scientific Brewhouse".

Das könnte Sie auch noch interessieren

Studierende sind Vizestaatsmeister*innen im Bierbrauen