Personendetails

Markus Vill

FH-Prof. DI Dr.techn. Markus Vill

Lehrgangsleiter Technische Gebäudeausstattung, Bau- und Sanierungstechnik für die Immobilienwirtschaft
Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-2211
F: +43 1 606 68 77-2239

Raum: P.E.10
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Persönlicher Webspace


Lehrveranstaltungen 2017/18

Bauen und Gestalten

> Brückenbau ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagementmore

Brückenbau ILV

Vortragende: FH-Prof. DI Dr.techn. Markus Vill

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Einleitung und Impulsvortrag
Geschichtliche Entwicklung des Brückenbaues
Grundlagen für die Planung
Übersicht der Materialien und Systeme
Einwirkungen auf Brücken
Grundlagen der Querschnittgestaltung
Entwurf und Systemwahl von dauerhaften Brücken
Grundlagen der Brückenausrüstung
Einführung in die Bauverfahren

Prüfungsmodus

schriftlich

Lehr- und Lernmethode

ILV, Vortrag mit Fernlehre in Gruppenarbeit

Sprache

Deutsch

> Brückenbau ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagementmore

Brückenbau ILV

Vortragende: DI Herbert Kothmayer, FH-Prof. DI Dr.techn. Markus Vill

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Entwurf und Vorbemessung von Balkenbrücken aus Stahlbeton und Spannbeton (Platte, Plattenbalken, Hohlkasten, Trogquer-schnitt) incl. Rahmenbrücken
Brückenausrüstung (Lager, Randbalken, Fahrbahnübergänge, Ent¬wässerung)
Entwurf und Vorbemessung von Unterbauten (Widerlager, Aufla¬gerbank, Flügel, Fundierung)
Nachweise für Grenzzustände der Tragfähigkeit und der Ge-brauchstauglichkeit

Prüfungsmodus

Sprache

Deutsch

> Brückenbau ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagementmore

Brückenbau ILV

Vortragende: FH-Prof. DI Dr.techn. Markus Vill

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Einleitung und Impulsvortrag
Geschichtliche Entwicklung des Brückenbaues
Grundlagen für die Planung
Übersicht der Materialien und Systeme
Einwirkungen auf Brücken
Grundlagen der Querschnittgestaltung
Entwurf und Systemwahl von dauerhaften Brücken
Grundlagen der Brückenausrüstung
Einführung in die Bauverfahren

Prüfungsmodus

schriftlich

Lehr- und Lernmethode

ILV, Vortrag mit Fernlehre in Gruppenarbeit

Sprache

Deutsch

> Stahlbetonbau und Massivbau 2 ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagementmore

Stahlbetonbau und Massivbau 2 ILV

Vortragende: FH-Prof. DI Dr.techn. Markus Vill

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Vorlesung:
Nachweis der Tragsicherheit bei Beanspruchungen durch Querkraft, Torsion, kombinierte Beanspruchungen, Mindest- und Höchstbewehrungen, Bauteile aus unbewehrtem und gering bewehrtem Beton.
Nachweise der Gebrauchstauglichkeit: Beschränkung der Rissbreiten, Nachweis der Verformungen

Fernlehre: Entwurf einer einfachen Stahlbetonkonstruktion

Prüfungsmodus

ILV: S + abschließende Prüfung; FL perm. M, S

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung, Tafelskizzen, power-point-Präsentationen
Fernlehre: Projektarbeit in Kleingruppen, Präsentation der Ergebnisse

Sprache

Deutsch

> Stahlbetonbau und Massivbau 4 ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagementmore

Stahlbetonbau und Massivbau 4 ILV

Vortragende: Hofrat DI Dr. Walter Potucek, FH-Prof. DI Dr.techn. Markus Vill

1 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Berechnung der Schnittgrößen,
Konstruktion und Berechnung von Platten, Rippendecken, Druckglieder
Teilflächenbelastung,
scheibenförmige Tragwerke
Sonderfälle der Trägerbemessung, Rahmen
Stiegen
Fundamente
Wände,
Grundsätze der Ausführung von Stahlbetonbauten
Grundsätze des Spannbetons

Prüfungsmodus

schriftliche Prüfung, Übungsarbeiten

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung, Tafelbild, PPP-Präsentation, Übungsbeispiele, Übungsarbeiten

Sprache

Deutsch

> Stahlbetonbau und Massivbau 4 ILV
Bauingenieurwesen-Baumanagementmore

Stahlbetonbau und Massivbau 4 ILV

Vortragende: Hofrat DI Dr. Walter Potucek, FH-Prof. DI Dr.techn. Markus Vill

1 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Sonderfälle der Bemessung, Konstruktionen des Hochbaues, Tragsysteme, Qualitätssicherung, Ausführung von Bauwerken, Grundlagen des Spannbetonbaues

Prüfungsmodus

ILV: schriftliche Prüfung mit Beurteilung der Fernlehre

Lehr- und Lernmethode

Vorlesung mit Fernlehreanteil

Sprache

Deutsch

Publikationen

> Durchlaufbalken

2012 // Vill Markus
Austrian Standards Beitrag in einem Sammelwerk/Collection

> Temporary Railway Bridges made of UHPFRC

2010 // Altersberger Guido, Freytag Bernhard, Glatzl Johann, Kari Hannes, Reidel M., Sparowitz Lutz, Teufner Josef, Vill Markus, Zedlacher R.
Beitrag in einem Tagungsband/Proceedingband

Studiengänge

Architektur - Green Building

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Bauingenieurwesen - Baumanagement

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Bauingenieurwesen - Baumanagement

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Forschungsprojekte

> Evolution

Leitung: DI Dr. techn. Markus Vill

> Ingenieurmodell für Querkraftnachweise

Leitung: DI Dr. techn. Markus Vill

Im Gespräch

7 Whatchado-Fragen an Markus Vill

"Du kannst alles werden, was du willst. Du musst es einfach nur wollen”, würde Markus Vill seinem 14-jährigen Ich für die berufliche Entscheidungsfindung mitgeben. Das Department Bauen & Gestalten ist heute sein Lehrbereich, während er in der Forschung die verantwortungsvolle Aufgabe der statischen Beurteilung von bestehenden Bauten innehat. “Ich hab’ schon während dem Studium den Kollegen von der Architektur ein bisschen geholfen bei statischen Entwürfen und Fragestellungen."

Markus Vill
Lehre und Forschung

Markus Vill: Forscher, Lehrender und begeisterter Brückenbauer

Engagierte Mitarbeitende sorgen an der FH Campus Wien täglich dafür, Wissensbrücken zwischen den sechs Departments zu bauen. Markus Vill, Leiter des Masterlehrgangs und des Akademischen Lehrgangs Technische Gebäudeausstattung sowie Forscher und Lehrender im Department Bauen und Gestalten, ist einer davon und wirft seinen ganz speziellen Expertenblick auf das Bauen und Erhalten von Brücken.

zum Interview

Auf ein Wort mit Markus Vill, Lehrgangsleiter Technische Gebäudeausstattung

In „Auf ein Wort mit…“ werden die ExpertInnen der FH Campus Wien auf die etwas andere Art interviewt: Anstatt auf Fragen zu antworten, erläutern sie Begriffe aus ihrem Fachgebiet und erklären, was sie persönlich damit verbinden. Markus Vill ist Lehrgangsleiter der Lehrgänge Bau- und Sanierungstechnik für die Immobilienwirtschaft und Technische Gebäudeausstattung.

Auf ein Wort mit Markus Vill