Personendetails

Sebastian Geyer, BSc MSc

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-2313
F: +43 1 606 68 77-2309

Raum: B.1.15
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2019/20

Technik

> Additive Manufacturing Technologies - Einführung u...
High Tech Manufacturingmore

Additive Manufacturing Technologies - Einführung und Grundlagen ILV

2 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über die grundlegenden Konzepte der "Additiven Fertigung" und deren Derivaten. Zusätzlich bietet sich den Studierenden ein Überblick über die wichtigsten, in der Industrie zur Anwendung kommenden Verfahren des Additive Manufacturing. Es wird die gesamte Prozesskette von der Idee über die ersten CAD-Entwürfe bis hin zum fertig nachgearbeiteten additiv gefertigten Endprodukt betrachtet.
- Grundlegenden Konzepte des "Computer-Aided Product Development" (CAPD)
- Geometrische Modellbildung
- feature-basierte Modellbildung
- Visualisierung
- Virtual und Augmented Reality
- Datenaustausch
- Informations- und PDM-Systeme
- Simulation und Virtual Prototyping
- Optimierung
- Einführung in das Rapid Prototyping und wissensbasierte Systeme

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
LV-immanenter Prüfungscharakter (1/3 mündl. Prüfung, 2/3 schriftl. Prüfung)

Lehr- und Lernmethode

Frontalvortrag wechselt sich mit Gruppenarbeiten und Flipped Classroom-Ansätzen ab, Ausarbeitung sowie Posterpräsentation eines fachspezifischen Themas durch die Studierenden.

Sprache

Englisch

> Bionik und Additive Manufacturing ILV
High Tech Manufacturingmore

Bionik und Additive Manufacturing ILV

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick auf das sogenannte additive Design, dem Design von Bauteilen und Baugruppen für die Fertigung durch geeignete Verfahren der Additiven Fertigung. Mit geeigneten Software-Tools zur Topologie- und Strukturoptimierung wird der Umgang sowie die Ausführung komplexer Optimierungsaufgaben hinsichtlich bionischem Design auf CAD-Designs gezeigt. Die Lösung einer komplexen Optimierungsaufgabe sowie die Auswahl eines geeigneten Verfahrens zur Fertigung werden erläutert.

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung

Lehr- und Lernmethode

Frontalvortrag wechselt sich mit Gruppenarbeiten und Flipped Classroom-Ansätzen ab, Ausarbeitung sowie Präsentation eines fachspezifischen Themas durch die Studierenden.

Sprache

Englisch

> Einführung in das Rapid Prototyping ILV
High Tech Manufacturingmore

Einführung in das Rapid Prototyping ILV

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Einführung in Technologien der generativen Fertigung - wie sie am Studiengang High Tech Manufacturing verwendet werden (Grundlagen und Anwendung). Von der Konstruktion zum Bauteil, Slicing-Methoden, Fertigen von einfachen Konstruktionen als Modell oder fertig einsatzfähigen Prototypen. Entwerfen von einfachen Bauteilen unter Berücksichtigung üblicher Grenzen (Bauteile und Maschinen).

Prüfungsmodus

Projektarbeit, LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

> Grundlagen der Konstruktion ILV
High Tech Manufacturingmore

Grundlagen der Konstruktion ILV

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc, Victor Klamert, BSc MSc, Christoph Mehofer, BSc

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

1. Grundlagen des technischen Zeichnens (Darstellungs-, Bezeichnungs-, Bemaßungsnormen und Konventionen).
2. Bedeutung, Aufbau und Inhalte der technischen Normen
3. Methoden des menschbezogenen Gestaltens ( Mensch-Maschine-Systemtechnik, Automatisierung, Ressourcen-Allokation, Schnittstellengestaltung etc.).
4. Einführung in die Handhabung von CAD-Programmen (parallel zu Übungen)

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Konstruktion und Fertigungsmethoden ILV
High Tech Manufacturingmore

Konstruktion und Fertigungsmethoden ILV

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc, Victor Klamert, BSc MSc

3.5 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Erlernen des Erkennens von Zusammenhängen zwischen Konstruktion und Fertigung, Definition aller erforderlichen Schritte bei der Planung und Ausführung von mechanischen Bauteilen.
Entwicklung von Konstruktionen für alle Studiengangsrelevanten Berufsfelder (z.B. Automotive). Fertigung von Bauteilen in der hauseigenen Werkstätte

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

> Mechanische Werkstätte LB
High Tech Manufacturingmore

Mechanische Werkstätte LB

Vortragende: Stefan Bassler, Sebastian Geyer, BSc MSc, Victor Klamert, BSc MSc, FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Heimo Sandtner, FH-Prof. Dipl.-Ing. Udo Unterweger

5 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

Die Studierenden werden in Gruppen MIT und OHNE „mechanische Vorkenntnisse“ eingeteilt.
Es werden vier Verbrennungsmotoren zerlegt und die einzelnen Arbeitsschritte dokumentiert (Text, Fotos).
Studierende ohne Vorkenntnisse erhalten eine Einführung in die grundlegenden Bearbeitungsverfahren (Drehen, Fräsen, Schleifen, Bohren, etc.) in Theorie und Praxis, bevor sie die Motoren wieder zusammenbauen.
Die übrigen Studierenden bearbeiten eine kleine Konstruktionsaufgabe.

Prüfungsmodus

LV-immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Labor

> Photonische Bearbeitungsverfahren ILV
High Tech Manufacturingmore

Photonische Bearbeitungsverfahren ILV

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

- Überblick und Grundlagen, moderne Verfahrensansätze für Laser-basierte Additive Fertigung
- Photonische Sinterung von Kunststoffen (Cubicure System) und Anwendung
- Sintern von Leiterbahnen
- Sintern von einfachen elektronischen Bauteilen
- Anwendungen in der Medizintechnik

Prüfungsmodus

Immanente Leistungsüberprüfung
Abschließende schriftliche Prüfung am Semesterende.

Lehr- und Lernmethode

Vortrag mit PowerPoint Folien, Einbau von Fallbeispielen aus der Praxis sowie aus Forschungsprojekten (photonisches Sintern von elektronischen Bauteilen, Beispiele aus dem selektiven Lasersintern, u.a.) Die Studierenden erarbeiten und lösen Fallbeispiele aus der Industrie zu den jeweiligen Themen mit der Software R. Alle Unterlagen stehen als pdf Datei über Moodle als Download zur Verfügung.

Sprache

Deutsch

> Projektbegleitung Konstruktionsprojekt Bachelora...
High Tech Manufacturingmore

Projektbegleitung Konstruktionsprojekt Bachelorarbeit I SE

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc, Victor Klamert, BSc MSc, Ing. Gernot Korak, BSc MSc, FH-Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr. techn. Dr. techn. Dr.-Ing. Gernot Kucera, DI Dr. Andreas Matzner, OStR. Prof., Christoph Mehofer, BSc

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Fallbeispiele (Cases) aus der Praxis (z.B. Formula Student Projekt, Einzelprojekte aus der Konstruktion)werden zu Gesatmprojekten zusammengefügt sowie Schnittstellen definiert und abgestimmt.
Dabei werden Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren reflektiert. In der LV werden projektähnliche Situationen generiert und Projektmanagement als Führungsaufgabe simuliert. Dadurch wird sanktionsfreies Probehandeln in der Rolle des/der Projektleiters/in möglich. Die Studierenden schlüpfen darüber hinaus in eine Coaching-Rolle. Damit wird ein Setting von kollegialer, wechselseitiger Beratung geschaffen und ein gezielter Austausch sichergestellt.

Prüfungsmodus

LV- immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Ringvorlesung – I@H SE
High Tech Manufacturingmore

Ringvorlesung – I@H SE

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc

1 SWS
1 ECTS

Lehrinhalte

Mögliche Themen für die Ringvorlesung:
-Ambient Assisted Living (z.B. technische Unterstützung im Alltag, Serious Games)
-Robotik, Automation & Control (z.B. Implementierung eines Roboterarms, Kräfteverteilung in Roboterarmen, Regelungsalgorithmen zur Positionierung)
-Rapid Prototyping (z.B. Rapid prototyping for medical applications)
-System Safety (z.B. Safety in Automotive, Safety in Aerospace, Safety in Traffic Control, Safety in Automation & Control)
Eine Erweiterung der Themen ist durch die jeweiligen Gastvortragenden möglich.

Prüfungsmodus

LV-immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

ILV

> Vertiefungsseminar – I@H SE
High Tech Manufacturingmore

Vertiefungsseminar – I@H SE

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Mögliche Themen für das Vertiefungsseminar:
-Advanced Rapid Prototyping as used in international Formula Student Teams
-How to use different types of software to capture and process a CAT-scan image and build a 3D model
-How to use different image capturing technologies to build and adapt a 3D model of a pets limb (cat or dog)
-How to use different Rapid Prototyping Technologies to build a transdermal prosthesis for a pet (cat or dog)
Eine Erweiterung der Themen ist durch die jeweiligen Gastvortragenden möglich.

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

SE

Publikationen

An der FH Campus Wien verfasste Publikationen von Sebastian Geyer finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, ebenso die betreuten Abschlussarbeiten. Alle anderen Publikationen sind im Personal Webspace angeführt.

Studiengänge

High Tech Manufacturing

Bachelorstudium, Vollzeit

more

High Tech Manufacturing

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Forschungsprojekte

Im Gespräch

7 Whatchado-Fragen an Sebastian Geyer

“Das, was ich wirklich gerne mach, ist 3D Modellieren und dann zusehen, wie dieses 3D Modell dann Wirklichkeit wird”, erzählt Sebastian Geyer, der im Gebiet Lehre und Forschung High Tech Manufacturing auf der FH Campus Wien tätig ist. Wofür die Abteilung zuständig ist? “Wir beschäftigen uns mit 3D Druck und stellen Prototypen und Funktionsbauteile aus Kunststoff her.”

Sebastian Geyer, BSc MSc
Lehre und Forschung

Interview mit Sebastian Geyer, Lehrender und Forschender High Tech Manufacturing

Der 3D-Druck gilt als vielversprechende Technologie mit dem Potential, unseren Alltag maßgeblich zu verändern. Sebastian Geyer, Lehrender und Forschender High Tech Manufacturing erfahrener Tüftler auf dem Gebiet im Gespräch über Einsatzmöglichkeiten, technologischen Entwicklungen und die Zukunft der Pizza.

Zum Interview