Personendetails

Sebastian Geyer, BSc MSc

Lehre und Forschung


T: +43 1 606 68 77-2313
F: +43 1 606 68 77-2309

Raum: B.1.15
Favoritenstraße 226
1100 Wien


Lehrveranstaltungen 2017/18

Technik

> Anwendung des Rapid Prototypings SE
High Tech Manufacturingmore

Anwendung des Rapid Prototypings SE

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc

3 SWS
6 ECTS

Lehrinhalte

• Gemeinsamer Entwurf und Planung eines Modelles
• Gemeinsames Fertigen der Einzelkomponenten des Modelles mithilfe von Verfahren der generativen Fertigung
• Finish und Endmontage der gefertigten Komponenten

Prüfungsmodus

Mitarbeit
Zwischenpräsentationen
Endpräsentation

Lehr- und Lernmethode

• Kurzer Vortrag
• Einteilung in Gruppen/Verteilung von Aufgaben
• Gruppenarbeit

Sprache

Deutsch

> Einführung in das Rapid Prototyping ILV
High Tech Manufacturingmore

Einführung in das Rapid Prototyping ILV

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc

1.5 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

Einführung in Technologien der generativen Fertigung - wie sie am Studiengang High Tech Manufacturing verwendet werden (Grundlagen und Anwendung). Von der Konstruktion zum Bauteil, Slicing-Methoden, Fertigen von einfachen Konstruktionen als Modell oder fertig einsatzfähigen Prototypen. Entwerfen von einfachen Bauteilen unter Berücksichtigung üblicher Grenzen (Bauteile und Maschinen).

Prüfungsmodus

Projektarbeit, LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

> Grundlagen der Konstruktion ILV
High Tech Manufacturingmore

Grundlagen der Konstruktion ILV

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc, Victor Klamert, BSc MSc, DI Dr. Andreas Matzner, OStR. Prof.

3 SWS
3 ECTS

Lehrinhalte

1. Grundlagen des technischen Zeichnens (Darstellungs-, Bezeichnungs-, Bemaßungsnormen und Konventionen).
2. Bedeutung, Aufbau und Inhalte der technischen Normen
3. Methoden des menschbezogenen Gestaltens ( Mensch-Maschine-Systemtechnik, Automatisierung, Ressourcen-Allokation, Schnittstellengestaltung etc.).
4. Einführung in die Handhabung von CAD-Programmen (parallel zu Übungen)

Prüfungsmodus

LV-abschließende Prüfung

Lehr- und Lernmethode

Integrierte Lehrveranstaltung

Sprache

Deutsch

> Projektbegleitung Konstruktionsprojekt Bachelora...
High Tech Manufacturingmore

Projektbegleitung Konstruktionsprojekt Bachelorarbeit I SE

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc, Victor Klamert, BSc MSc, Ing. Gernot Korak, BSc MSc, FH-Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr. techn. Dr. tech Gernot Kucera, Rainer Neubauer, BSc MSc, FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Heimo Sandtner, DI Stefan Tiefenbacher, FH-Prof. Dipl.-

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Fallbeispiele (Cases) aus der Praxis (z.B. Formula Student Projekt, Einzelprojekte aus der Konstruktion)werden zu Gesatmprojekten zusammengefügt sowie Schnittstellen definiert und abgestimmt.
Dabei werden Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren reflektiert. In der LV werden projektähnliche Situationen generiert und Projektmanagement als Führungsaufgabe simuliert. Dadurch wird sanktionsfreies Probehandeln in der Rolle des/der Projektleiters/in möglich. Die Studierenden schlüpfen darüber hinaus in eine Coaching-Rolle. Damit wird ein Setting von kollegialer, wechselseitiger Beratung geschaffen und ein gezielter Austausch sichergestellt.

Prüfungsmodus

LV- immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Sprache

Deutsch

> Rapid Product Development - Einführung und Grundla...
High Tech Manufacturingmore

Rapid Product Development - Einführung und Grundlagen ILV

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc

2.5 SWS
4 ECTS

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über die grundlegenden Konzepte des "Computer-Aided Product Development" (CAPD). Die Treiber und Einflussfaktoren von CAPD, die Zusammenhänge zwischen den grundlegenden Konzepten und aktueller CAx Soft- und Hardware, die Nutzung und Einbindung von CAx Werkzeugen in den Produktentwicklungsprozess, die damit einhergehenden Herausforderungen und Einschränkungen sowie die zukünftige Entwicklung von CAPD werden besprochen.

> Grundlegenden Konzepte des "Computer-Aided Product Development" (CAPD)
> Geometrische Modellbildung
> feature-basierte Modellbildung
> Visualisierung
> Virtual und Augmented Reality
> Datenaustausch
> Informations- und PDM-Systeme
> Simulation und Virtual Prototyping
> Optimierung
> Einführung in das Rapid Prototyping und wissensbasierte Systeme

Prüfungsmodus

LV-immanenter Prüfungscharakter (1/3 mündl. Prüfung, 2/3 schriftl. Prüfung)

Lehr- und Lernmethode

ILV

> Rapid Product Development - praktische Umsetzung S...
High Tech Manufacturingmore

Rapid Product Development - praktische Umsetzung SE

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc

1 SWS
2 ECTS

Lehrinhalte

Aufbau des erforderlichen Fachwissens: Bedeutung von „Time to Market“, Prozesskette, Verfahren und Methoden des Reverse Engineering, Einführung in das Verfahren des Rapid- Prototyping und Rapid Tooling, Entscheidungskriterien für die Verfahrensauswahl, Praktische Übungen zum Einsatz der Verfahren (3. Semester). Entwicklung der Handlungskompetenz: Beurteilungsvermögen und Entscheidungskompetenz bei der Produktentwicklung, Möglichkeiten des beschleunigten Produktdesigns.
> Problematik der schnellen Produktentwicklung
> Einsatzgebiete von Modellen und Prototypen
> Technologie der Modellerstellung
> Reverse Engineering – vom Teil zu CAD-Daten
> Grundlagen zum Verfahren des Rapid Prototyping
> Gießtechnische Weiterverarbeitung (Vakuumguss, Kunststoff- und Metallguss)

Prüfungsmodus

schriftliche Prüfung

Lehr- und Lernmethode

SE

> Wissenschaftliches Arbeiten + Bachelorarbeit II SE
High Tech Manufacturingmore

Wissenschaftliches Arbeiten + Bachelorarbeit II SE

Vortragende: Sebastian Geyer, BSc MSc, Victor Klamert, BSc MSc, Ing. Gernot Korak, BSc MSc, FH-Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr. techn. Dr. tech Gernot Kucera, FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Heimo Sandtner, DI Stefan Tiefenbacher, FH-Prof. Dipl.-Ing. Udo Unterweger

1 SWS
5 ECTS

Lehrinhalte

>Formulierung der Forschungsfrage
>Präsentation und Reflexion des Konzeptes für die Bachelorarbeit II
>Begleitung, Unterstützung und Förderung der Studierenden bei wissenschaftstheoretischen, forschungspraktischen und formalen Fragen ihrer Arbeit, wissenschaftlichen Theorien und Methoden (Themenfindung aus der Vertiefungsrichtung Führung sozialer Systeme - Systemintegration oder Technische Systemintegration)
>Erstellung der Bachelorarbeit II
>Präsentation der Bachelorarbeit II

Prüfungsmodus

LV-immanenter Prüfungscharakter

Lehr- und Lernmethode

Seminar

Publikationen

Die an der FH Campus Wien verfassten Publikationen von Sebastian Geyer finden Sie in unserer Publikationsdatenbank, alle anderen im Personal Webspace.

Studiengänge

High Tech Manufacturing

Bachelorstudium, Vollzeit

more

High Tech Manufacturing

Masterstudium, berufsbegleitend

more

Forschungsprojekte

Im Gespräch

7 Whatchado-Fragen an Sebastian Geyer

“Das, was ich wirklich gerne mach, ist 3D Modellieren und dann zusehen, wie dieses 3D Modell dann Wirklichkeit wird”, erzählt Sebastian Geyer, der im Gebiet Lehre und Forschung High Tech Manufacturing auf der FH Campus Wien tätig ist. Wofür die Abteilung zuständig ist? “Wir beschäftigen uns mit 3D Druck und stellen Prototypen und Funktionsbauteile aus Kunststoff her.”

Sebastian Geyer, BSc MSc
Lehre und Forschung

Interview mit Sebastian Geyer, Lehrender und Forschender High Tech Manufacturing

Der 3D-Druck gilt als vielversprechende Technologie mit dem Potential, unseren Alltag maßgeblich zu verändern. Sebastian Geyer, Lehrender und Forschender High Tech Manufacturing erfahrener Tüftler auf dem Gebiet im Gespräch über Einsatzmöglichkeiten, technologischen Entwicklungen und die Zukunft der Pizza.

Zum Interview