Projektdetail

Packloop

Forschungslaufzeit: 04.05.2020-29.10.2021

Im Projekt sollen für alle Partner*innen aus der Lebensmittelbranche (Produzent*innen und Lebensmittelverpackungshersteller*innen) maßgeschneiderte kreislaufwirtschaftstaugliche Verpackungen identifiziert werden, die hinsichtlich ihrer Recyclingfähigkeit und ihres Life Cycle Assessments (LCA) unter Berücksichtigung des Produktschutzes optimale zukunftsorientierte Lösungen darstellen.

Als Projektpartnerin in dem vom Land Oberösterreich geförderten und vom OFI gemanagten Projekt ist unsere Aufgabe, bestehende Verpackungen der Unternehmen auf ihre Umweltperformance und Recyclingfähigkeit zu untersuchen, gemeinsam mögliche alternative Verpackungsstrukturen zu identifizieren, um dann abschließend diese Alternativen zu bewerten und mit den ursprünglich eingesetzten Verpackungen zu vergleichen.

Als Anwender*innen in diesem Branchenprojekt werden speziell Unternehmen gefördert, welchen durch den niedrigschwelligen Zugang zu maßgeschneiderten Bewertungsmethoden zur Nachhaltigkeit von Verpackungen die Möglichkeit gewährt wird, ihre Produkte im Sinne der Hersteller*innenverantwortlichkeit zu optimieren.

Durch die neuartige gesamtheitliche Betrachtungsweise der Verbesserungspotenziale werden die Umweltbelastungen durch das Verpackung-Lebensmittel-System drastisch minimiert und die geforderten EU-Ziele, nämlich die Eigenschaft der Recyclingfähigkeit und damit der Erreichung einer höheren Recyclingquote, erfüllt. Zudem wird die Lebensmittelsicherheit durch den richtigen und gesetzeskonformen Einsatz von Rezyklat als Sekundärpackmittel sowohl von internen als auch externen Kunststoffabfällen für die Projektpartner*innen (Folienproduzentinnen sowie Folienanwender*innen) erhöht.

Forschungsziele

  • Bewertung der Ökobilanz von derzeit eingesetzten Verpackungen
  • Bewertung der Recyclingfähigkeit derzeit eingesetzter Verpackungen
  • Optimierung der bestehenden Verpackungen oder Identifizierung alternativer Verpackungen

Fördergeberin

Programm des Landes Oberösterreich zur Stimulierung von Kooperationen zur Umsetzung von kooperativen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bzw. zur Umsetzung von kooperativen Organisationsvorhaben bei den Oö. Unternehmen (SKU) von 01.01.2019-31.12.2020

Unternehmenspartnerschaften

  • S. Spitz GmbH
  • Hipp GmbH & Co. Vertrieb KG
  • G. Coreth Kunststoffverarbeitungs GmbH
  • Technoflex Packaging GmbH
  • Landhof GmbH

Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO

Industrie, Innovation und Infrastruktur

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Massnahmen zum Klimaschutz

Projektleitung

Projektteam


Beteiligte Studiengänge

Verpackungstechnologie

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Packaging Technology and Sustainability

Masterstudium, berufsbegleitend

more