Projektdetail

Gesundheitskompetenz-Level von Studierenden – GeKoLeSt

Forschungslaufzeit: 1.2.2021 bis 20.12.2025

Die Rolle der Patient*innen bzw. Klient*innen innerhalb des Gesundheitssystems wandelt sich. Sie sind nicht mehr nur passive Empfänger*innen von Gesundheitsleistungen, sondern Ko-Produzent*innen der eigenen Gesundheit. Im Sinne einer gemeinsamen Entscheidungsfindung im physiotherapeutischen Prozess, werden Patient*innen aktiv in die Therapiegestaltung eingebunden und an der Entscheidungsfindung für oder gegen eine bestimmte Behandlung beteiligt. Dementsprechend ist eine Förderung der Gesundheitskompetenz (GK) ein wichtiges Ziel. 
Um im Berufsleben alle Personen entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten beraten, anleiten und fördern zu können, benötigen Physiotherapeut*innen ein adäquates GK-Level auf allen drei Ebenen der GK (funktional, interaktiv/kommunikativ und kritisch). Ziel der Studie ist es, zuerst einen Fragebogen zu entwickeln, der alle drei Ebenen der GK differenziert erfasst (inkl. Verständlichkeitstestung und Validierung). Anschließend wird mit Hilfe des Fragebogens longitudinal das GK-Level von Physiotherapiestudierenden zu Beginn, während und am Ende ihres Studiums erhoben.
In der Umsetzung werden im Rahmen einer umfassenden Literatursuche bestehende Fragebögen zur Erhebung der GK identifiziert. Anschließend analysieren zwei Autor*innen die Fragebögen unter Einbezug theoretischer Konzepte (Nutbeam, 2000; Sørensen et al., 2012, Sykes et al. 2013). Die einzelnen Items der Fragebögen werden den verschiedenen Ebenen der GK zugeordnet. Dabei werden Formulierungen einzelner Items konkretisiert, sodass sie den drei Ebenen eindeutig zugeordnet werden können. Anschließend findet eine Verständlichkeitstestung mit Physiotherapiestudierenden (n=5) statt. Der so entstandene Fragebogen wird derzeit (06/2021) bei Physiotherapiestudierenden (ca. n=40) validiert. Ausgehend von den theoretischen Konzepten wird eine konfirmatorische Faktorenanalyse durchgeführt.

Forschungsziele

  • Die Erkenntnisse sollen in die weitere curriculare Planung des Bachelorstudiums Physiotherapie implementiert werden, um alle Ebenen der Gesundheitskompetenz von Studierenden der Physiotherapie auf einem noch höheren Level ausbilden zu können.
  • Ebenso sollen die Erkenntnisse bei möglichen Anpassungen innerhalb des Aufnahmeverfahrens des Studienganges miteinbezogen werden.
  • In einem nächsten Schritt ist der Einsatz des Instruments zur Messung der drei Ebenen der Gesundheitskompetenz für weitere Studiengänge des Departments Gesundheitswissenschaften denkbar, um ein noch umfassenderes Bild des Gesundheitskompetenz-Levels von Studierenden auf Departmentebene zu bekommen und entsprechende Maßnahmen setzen zu können. 
  • Des Weiteren ist auch Ziel, die Weiterentwicklung des Instruments zur Erhebung der eHealth Literacy von Studierenden.

Forschungsbereich

Health and Quality of Life

Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO

Gesundheit und Wohlergehen

Hochwertige Bildung

Weniger Ungleichheiten

Projektleitung

Projektteam


Beteiligte Studiengänge

Physiotherapie

Bachelorstudium, Vollzeit

more