Informationen zum Coronavirus

Hier informieren wir Sie laufend zu neuen Entwicklungen. Bitte aktualisieren Sie diese Seite (Strg + F5) regelmäßig, um immer die aktuellste Information zu sehen.


Click here for information in English.

(8. Juli 2020)
Wintersemester 2020/21: Kombination Präsenzlehre und Distance Learning sowie Hygiene- und Verhaltensregeln vor Ort

Covid-19: Hygiene- und Verhaltensregeln bleiben aufrecht

Unser Ziel ist es, Ansteckungsgefahren an der Fachhochschule so gut wie möglich zu verringern, deshalb begleiten uns im Wintersemester notwendige Hygiene- und Verhaltensregeln.

Vier Grundregeln für ein sicheres Miteinander

An den Standorten und Kooperationsstudienstandorten der FH Campus Wien gelten vier Grundregeln. Bitte schützen Sie mit der Einhaltung dieser sich selbst, Ihre Kontaktpersonen und unser Gesundheitssystem:

  1. Bei Krankheit zuhause bleiben
    Wer sich krank fühlt, soll grundsätzlich zuhause bleiben. Bei Krankheitssymptomen, die in einem Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung stehen könnten, ist ein Kommen an die Standorte, einschließlich Kooperationsstudienstandorte der FH Campus Wien, nicht gestattet. Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten, an Covid-19 erkrankt zu sein, bleiben Sie bitte zuhause und kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450. Covid-19 Quarantäne-Verpflichtungen bzw. Erkrankungen sind Ihrem*Ihrer Vorgesetzen bzw. Ihrem*Ihrer Studien- oder Lehrgangsleitung zu melden.

  2. Abstand halten
    Wahren Sie eine dauerhafte Distanz von mindestens einem Meter zwischen Ihnen und einer anderen Person und vermeiden Sie Berührungen (z.B. Hände schütteln, Umarmungen).

  3. Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
    Bitte nehmen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit. Wir ersuchen Sie diesen dort zu tragen, wo die Möglichkeit besteht, dass die Distanz von einem Meter zueinander unterschritten wird. Wenn eine dauernde Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen.

  4. Regelmäßiges Hände waschen und Einhalten der Hust- und Niesetikette
    Desinfizieren oder waschen Sie Ihre Hände mit Seife (ca. 40 Sekunden) nach dem Betreten der Fachhochschule und auch zwischendurch. Vermeiden Sie, mit den Händen das Gesicht zu berühren. Husten oder Niesen Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Taschentuch (und entsorgen Sie dieses so rasch als möglich in den Restmüll – nicht in den Papiermüll).

Wintersemester bringt Kombination aus Präsenzlehre und Distance Learning

Aufgrund der Hygiene- und Distanzregeln, können nur maximal 40 % der Lehrveranstaltungen im Vergleich zum letzten Wintersemester vor Ort stattfinden. Der Fokus beim Studien- und Lehrbetrieb in Präsenz liegt auf praktischen Lehrveranstaltungen, die für den Kompetenzerwerb notwendig sind, oder für die es online keine vernünftigen Alternativen gibt. Details zum Studienstart und Stundenplan erhalten Studierende vom jeweiligen Studien- und Lehrgang.

Cafeteria und Mensa geöffnet

Die Cafeteria ist nach der Sommerpause (20. Juli bis 16. August) ab 17. August wieder offen, um Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen Getränke und einen Imbiss anzubieten. Die Mensa wird ab 24. August mit einem eingeschränkten Mittagsbetrieb wieder öffnen. Es werden ebenfalls Hygiene- und Distanzregeln gelten.

Alle Links im Überblick:

Informationen zu aktuellen Zahlen aus Österreich
Informationen der Ages - Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit
Informationen des Gesundheitsministeriums
Infos speziell zum Bundesland Wien
Informationen des ORF
Informationen des Wissenschaftsministeriums
Informationen in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS)

Hotlines (rund um die Uhr)

1450 – nur bei Verdacht auf Erkrankung
0800 555 621 – für allgemeine Infos

Fragen und Antworten

Studierende, Mitarbeiter*innen und Lehrende

An den Standorten und Kooperationsstudienstandorten der FH Campus Wien gelten vier Grundregeln für ein sicheres Miteinander. Bitte schützen Sie mit der Einhaltung dieser sich selbst, Ihre Kontaktpersonen und unser Gesundheitssystem:

  • Bei Krankheit zuhause bleiben
    Wer sich krank fühlt, soll grundsätzlich zuhause bleiben. Bei Krankheitssymptomen, die in einem Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung stehen könnten, ist ein Kommen an die Standorte, einschließlich Kooperationsstudienstandorte der FH Campus Wien, nicht gestattet. Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten, an Covid-19 erkrankt zu sein, bleiben Sie bitte zuhause und kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450. Covid-19 Quarantäne-Verpflichtungen bzw. Erkrankungen sind Ihrem*Ihrer Vorgesetzen bzw. Ihrem*Ihrer Studiengangsleitung zu melden.
  • Abstand halten
    Wahren Sie eine dauerhafte Distanz von mindestens einem Meter zwischen Ihnen und einer anderen Person und vermeiden Sie Berührungen (z.B. Hände schütteln, Umarmungen).
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
    Bitte nehmen Sie einen Mund-Nasen-Schutzmit. Wir ersuchen Sie diesen dort zu tragen, wo die Möglichkeit besteht, dass die Distanz von einem Meter zueinander unterschritten wird. Wenn eine dauernde Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen.
  • Regelmäßiges Hände waschen und Einhalten der Hust- und Niesetikette
    Desinfizieren oder waschen Sie Ihre Hände mit Seife (ca. 40 Sekunden) nach dem Betreten der Fachhochschule und auch zwischendurch. Vermeiden Sie, mit den Händen das Gesicht zu berühren. Husten oder Niesen Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Taschentuch (und entsorgen Sie dieses so rasch als möglich in den Restmüll – nicht in den Papiermüll).

Bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter der Hotline 1450 zur weiteren Vorgehensweise. Informieren Sie Ihren Studiengang bzw. Ihre*Ihren Vorgesetzte*n per Mail oder telefonisch über eine mögliche Abwesenheit.

Wenn Sie Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatten, kommen Sie 14 Tage lang nicht an die FH Campus Wien.

Bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter der Hotline 1450 zur weiteren Vorgehensweise. Reduzieren Sie zur Sicherheit vorerst ihre sozialen Kontakte. Informieren Sie Ihren Studiengang bzw. Ihre*Ihren Vorgesetzte*n per Mail oder telefonisch über Ihre Abwesenheit.

Studienbetrieb

Für das Wintersemester 2020/21 ist an allen Standorten der FH Campus Wien eine Kombination aus Präsenzlehre und Distance Learning geplant.

Aufgrund der Hygiene- und Distanzregeln, können nur maximal 40 % der Lehrveranstaltungen im Vergleich zum letzten Wintersemester vor Ort stattfinden. Der Fokus beim Studien- und Lehrbetrieb in Präsenz liegt auf praktischen Lehrveranstaltungen, die für den Kompetenzerwerb notwendig sind, oder für die es online keine vernünftigen Alternativen gibt. Details zum Studienstart und Stundenplan erhalten Studierende vom jeweiligen Studien- und Lehrgang.

Für die Präsenz vor Ort gelten vier Grundregeln für ein sicheres Miteinander:

  • Bei Krankheit zuhause bleiben
  • Abstand halten: Mindestabstand von einem Meter einhalten und Berührungen vermeiden.
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
    Wenn eine dauernde Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen.
  • Regelmäßiges Hände waschen und Einhalten der Hust- und Niesetikette

Die Bibliothek bleibt grundsätzlich geschlossen – das umfasst den Lesesaal genauso wie den Bereich rund um das Kopier- und Scangerät und die Regale. Derzeit bieten wir einen eingeschränkten Bibliotheksbetrieb sowie einen Scan-Service. Nähere Informationen finden Sie hier.

Ein Abholen der gewünschten Werke ist nur zum vereinbarten Abholtermin möglich.

Abholzeiten (für das Entlehnen von bestellten Büchern):

  • Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, 10.00 – 13.00 Uhr, sowie
  • Freitag, 16.00 – 19.00 Uhr

Die Rückgabebox neben der Eingangstür zur Bibliothek ist während der Öffnungszeiten des Gebäudekomplexes der FH Campus Wien jederzeit zugänglich.

Aus heutiger Sicht bleibt der eingeschränkte Bibliotheksbetrieb auch in den Sommermonaten bestehen. Die Abholung von vorbestellten Büchern ist zu  oben genannten Zeiten aber weiterhin möglich. Vom 3. bis 15. August bleibt die Bibliothek geschlossen.

Die Fälligkeit entlehnter Medien wurde bis 24. August 2020 verlängert, außer bei vorgemerkten Werken.
Achtung! Nach Ende dieser automatisch verlängerten Entlehnfrist, muss wieder selbstständig auf Verlängerung geachtet bzw. müssen die Ausleihen retourniert werden.

Die umfangreichen digitalen Ressourcen der Bibliothek stehen den FH-Angehörigen weiterhin uneingeschränkt via Fernzugriff über HAN-Zugang zur Verfügung. Im Infoblatt finden Sie Hinweise zum Fernzugriff. Das Bibliotheksteam unterstützt Sie auch in dieser herausfordernden Phase nach Möglichkeit - Fragen richten Sie bitte per E-Mail an bibliothek@fh-campuswien.ac.at.


 

Um den Lehr-, Prüfungs- und Forschungsbetrieb im Wintersemester 2020/21 erfolgreich weiterführen zu können, haben wir für ein sicheres Miteinander an den Standorten und Kooperationsstudienstandorten der FH Campus Wien vier Grundregeln festgelegt. Bitte schützen Sie mit der Einhaltung dieser sich selbst, Ihre Kontaktpersonen und unser Gesundheitssystem:

  • Bei Krankheit zuhause bleiben
    Wer sich krank fühlt, soll grundsätzlich zuhause bleiben. Bei Krankheitssymptomen, die in einem Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung stehen könnten, ist ein Kommen an die Standorte, einschließlich Kooperationsstudienstandorte der FH Campus Wien, nicht gestattet. Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten, an Covid-19 erkrankt zu sein, bleiben Sie bitte zuhause und kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450. Covid-19 Quarantäne-Verpflichtungen bzw. Erkrankungen sind Ihrem*Ihrer Vorgesetzen bzw. Ihrem*Ihrer Studiengangsleitung zu melden.
  • Abstand halten
    Wahren Sie eine dauerhafte Distanz von mindestens einem Meter zwischen Ihnen und einer anderen Person und vermeiden Sie Berührungen (z.B. Hände schütteln, Umarmungen).
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
    Bitte nehmen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit. Wir ersuchen Sie diesen dort zu tragen, wo die Möglichkeit besteht, dass die Distanz von einem Meter zueinander unterschritten wird. Wenn eine dauernde Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen.
  • Regelmäßiges Hände waschen und Einhalten der Hust- und Niesetikette
    Desinfizieren oder waschen Sie Ihre Hände mit Seife (ca. 40 Sekunden) nach dem Betreten der Fachhochschule und auch zwischendurch. Vermeiden Sie, mit den Händen das Gesicht zu berühren. Husten oder Niesen Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Taschentuch (und entsorgen Sie dieses so rasch als möglich in den Restmüll – nicht in den Papiermüll).

Cafeteria und Mensa geöffnet
Die Cafeteria ist nach der Sommerpause (20. Juli bis 16. August) ab 17. August wieder offen, um Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen Getränke und einen Imbiss anzubieten. Die Mensa wird ab 24. August mit einem eingeschränkten Mittagsbetrieb wieder öffnen. Es werden ebenfalls Hygiene- und Distanzregeln gelten.

Auslandsaufenthalte (Incoming und Outgoing)

Ja, die FH Campus Wien möchte Mobilität auch im Studienjahr 2020/21 ermöglichen. Bewerbungsphasen und Nominierungen werden von uns wie gewohnt durchgeführt.

Für die Planung bitten wir Sie, die Reisehinweise des Österreichischen Außenministeriums zu beachten. Warten Sie mit Buchungen immer so lange wie möglich zu, da es auch zu Absagen von Seiten der Gasthochschule kommen kann, und buchen Sie mit Stornierungsoption. Informieren Sie sich vor der Abreise über die aktuellen Bestimmungen im Gastland und halten Sie sich an die dortigen Regelungen.

Das Förderprogramm ERASMUS+ hat ebenfalls Informationen zu Mobilitäten während Covid-19 herausgegeben.Gerne berät Sie das  International Office bei Fragen.

Wenn Sie sich im Gastland nicht mehr sicher fühlen, können Auslandsaufenthalte abgebrochen werden. Wichtig ist, dass Sie alle involvierten Personen (Internationale Koordinator*innen, Gasthochschule bzw. Praktikumsstelle, und das International Office) umgehend informieren.

Bei ERASMUS+ gilt außerdem, dass bei einer Verschlechterung der Situation die Regelung der Force Majeure (höheren Gewalt) angewendet wird und Sie entstandene Kosten bei der Nationalagentur einreichen können (nähere Informationen finden Sie hier). Studierende, die als Freemover oder mit anderen Förderprogrammen im Ausland sind, wenden sich bitte an das International Office.

Informieren Sie sich vor der Rückreise beim Innenministerium über die aktuellen Regelungen bei der Einreise in Österreich. Sollten Symptome auftreten, kontaktieren Sie die Gesundheitshotline 1450 zur weiteren Vorgehensweise. Für allgemeine Infos wenden Sie sich an die Hotline 0800 555 621. Informieren Sie Ihren Studiengang bzw. Ihre*n Vorgesetzte*n per Mail oder telefonisch über eine mögliche Abwesenheit.

Bitte reichen Sie nach der Rückkehr die Abschlussdokumente bei Ihrer*m Fördergeber*in ein, damit der Aufenthalt abgerechnet werden kann. Für ERASMUS+ Studierende finden Sie die aktuellen Regelungen auf der Seite des ÖAD.

Bewerbungen werden von uns weiterhin innerhalb der Bewerbungsfristen entgegengenommen und entsprechend der aktuellen Umstände bearbeitet. Aufgrund der aktuellen Coronasituation ​und den Einschränkungen im Präsenzlehrbetrieb bzw. Schließungen von Praktikumsstellen kann die Durchführung von Auslandsstudien und –praktika an der FH Campus Wien derzeit nicht garantiert werden.

Sie werden rechtzeitig vom International Office über die Durchführbarkeit Ihres geplanten Aufenthaltes informiert.

Bitte informieren Sie sich unbedingt vor Antritt eines geplanten Aufenthaltes beim österreichischen Außenministerium bzw. der österreichischen Auslandsvertretung in Ihrem Heimatland über die für Sie zutreffenden aktuell geltenden Einreisebestimmungen und Sicherheitshinweise.

Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem International Office auf.

Aufnahmeverfahren

Informationen zu unseren Aufnahmeverfahren finden Sie auf der jeweiligen Studiengangs- oder Lehrgangsseite. Diese werden laufend ergänzt. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch keine näheren Informationen zum Aufnahmeverfahren finden, wenden Sie sich bei Fragen bitte an das Studiengangssekretariat. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Studien- oder Lehrgangsseite unter "Kontakt". Bitte informieren Sie sich auch knapp vor dem geplanten Termin nochmals auf dieser Website über den aktuellen Stand.

Bewerbungen

Bewerbungen für Studiengänge sind selbstverständlich weiterhin über die jeweilige Studiengangsseite online möglich, sofern die Bewerbungsfrist noch offen ist. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen an der FH Campus Wien – bis auf wenige Ausnahmen – nicht einheitlich sind. Die Bewerbungsfrist finden Sie immer auf der Seite des jeweiligen Studien- oder Lehrgangs in der Fact Box unter dem Absatz „Überblick“. Wenn Sie Fragen zum Studium haben, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an das jeweilige Sekretariat. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Studien- oder Lehrgangsseite unter "Kontakt".

Informationen zum Hauptstandort FH Campus Wien, genauso wie Videos unserer Online-Infosessions finden Sie auch hier.

Prüfungen

Allgemein

Coronaviren bilden eine große Familie von Viren, die leichte Erkältungen bis hin zu schweren Lungenentzündungen verursachen können. Zu den Coronaviren gehören u. a. das MERS-Coronavirus, das 2012 erstmals beim Menschen aufgetreten ist oder das SARS-Coronavirus. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde am 7. Jänner 2020 in China (Region Wuhan) ein neuartiges behülltes Coronavirus identifiziert, das zuvor noch nie beim Menschen nachgewiesen wurde. Am 11. Februar verlautbarte die WHO einen offiziellen Namen für die Erkrankung: COVID-19 (coronavirus disease 2019).

COVID-19 wird von Mensch zu Mensch vorwiegend durch Tröpfcheninfektion, also durch Husten, Niesen oder Speichel übertragen.
Die meisten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus verlaufen mild. Anzeichen einer Erkrankung - mit oder ohne Fieber - sind:

  • Husten,
  • Halsschmerzen,
  • Kurzatmigkeit,
  • Atembeschwerden oder
  • plötzlicher Verlust des Geschmacks-/ Geruchssinnes

Nur in schwereren Fällen kann eine Infektion eine Lungenentzündung, ein schweres akutes respiratorisches Syndrom, ein Nierenversagen und sogar den Tod verursachen.

Hygienemaßnahmen

Bitte schützen Sie mit der Einhaltung folgender Hygienemaßnahmen sich selbst, Ihre Kontaktpersonen und unser Gesundheitssystem:

  • Regelmäßiges und vor allem gründliches Händewaschen
  • Tragen des Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Räumen und Begegnungszonen, wenn die dauernde Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter nicht gegeben ist
  • Auf den Händedruck zur Begrüßung zu verzichten
  • Mind. einen Meter Abstand zu anderen Personen halten und engen Körperkontakt vermeiden
  • In die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch niesen/zu husten und diese umgehend in den Restmüll entsorgen
  • Räume regelmäßig lüften (mindestens 1 Mal pro Stunde für 5 Minuten)
  • Türen, wenn möglich mit dem Ärmel oder dem Ellenbogen zu öffnen
  • Größere Menschenansammlungen zu meiden
  • Ausreichend Wasser zu trinken, denn trockene Mund- und Nasenschleimhäute begünstigen eine Infektion.

Denken Sie bitte auch daran, Ihr Smartphone und sonstige elektronische Geräte regelmäßig zu reinigen.

An allen Standorten der FH Campus Wien stehen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Eine Anleitung zum richtigen Desinfizieren finden Sie ebenfalls in unseren Fragen und Antworten. Häufiges Desinfizieren beansprucht unsere Haut. Bitte verwenden sie im Anschluss entsprechende Handcreme.

Wir alle waschen täglich unsere Hände. Aber auch richtig?
Seifen Sie Ihre Hände vollständig rund 15-20 Sekunden ein. Die Händereinigung sollte rund 40-60 Sekunden dauern.

Richtiges Händewaschen braucht elf Schritte:

  1. Hände mit Wasser vollständig befeuchten
  2. Ausreichend Seife für alle Handflächen auftragen
  3. Handflächen gegeneinander reiben
  4. Handfläche mit gekreuzten Fingern reiben und Fingerzwischenräume reinigen
  5. Rechte Handfläche auf linkem Handrücken mit gekreuzten Fingern reiben, Seitenwechsel
  6. Finger verschränken und Fingerrückseite reinigen
  7. Daumen mit jeweils der anderen Hand mit Drehbewegung waschen
  8. Fingerspitzen auf Handflächen reiben
  9. Handgelenk rotierend reiben
  10. Seife mit fließendem Wasser gründlich abspülen
  11. Hände mit Einmalhandtuch vollständig trocknen

(5. Juni 2020)
Lockerung beim Tragen des Mund-Nasen-Schutzes

Die Distanzlehre bleibt an allen Standorten der FH Campus Wien bis Semesterende (20. Juli) die Regel. Für Ausnahmefälle gelten vor Ort verbindliche Verhaltens- und Hygienemaßnahmen.

Lockerung beim Tragen des Mund-Nasen-Schutzes

An den Standorten der FH Campus Wien und deren Kooperationsstandorten gelten weiterhin die verbindlichen Verhaltens- und Hygienemaßnahmen. Anlässlich der allgemeinen Lockerungen der Covid-19-Maßnahmen, passen wir aber die Regelung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an. So kann vor Ort, bei dauernder Einhaltung des Sicherheitsabstands von mindestens einem Meter, auf einen Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden. Wird die Distanz von einem Meter unterschritten, reicht der Mund-Nasen-Schutz aus, d.h. es müssen beispielsweise bei praktischen Lehrveranstaltungen in Labors oder Funktionsräumen keine zusätzlichen Schutzbrillen getragen werden.

Eingeschränkter Prüfungs- und Lehrbetrieb in Präsenz

Die Distanzlehre bleibt an allen Standorten der FH Campus Wien bis Semesterende (20. Juli) die Regel. Der Prüfungs- und Lehrbetrieb in Präsenz findet bis dahin eingeschränkt und unter Einhaltung der Verhaltens- und Hygienemaßnahmen statt. Die Campina ist offen, um Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen einen Imbiss anzubieten.

Eingeschränkter Betrieb der Bibliothek und Mediathek im Sommer

Aus heutiger Sicht bleibt der eingeschränkte Bibliotheksbetrieb in den Sommermonaten bestehen. Die Abholung von vorbestellten Büchern ist weiterhin zu folgenden Zeiten möglich:

  • Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag, 10.00 – 13.00 Uhr
  • Freitag, 16.00 – 19.00 Uhr

Vom 3. bis 15. Augustbleibt die Bibliothekgeschlossen.

Ausblick für das Wintersemester

Wir planen derzeit das Wintersemester 2020/21, mit dem Ziel Erstsemestrigen einen reibungslosen Studienstart zu ermöglichen, und den Studien- und Lehrbetriebweiterhinerfolgreich durchführen zu können. Wir informieren Erstsemestrige, Studierende, Lehrende und Forschende sowie Mitarbeiter*innen dazu bis Semesterende.
Unser Open House für Studieninteressierte findet im November virtuell statt. Von Montag, 16. bis Freitag, 20. November informieren wir in Online-Infosessions über die FH Campus Wien sowie unser Studien- und Lehrgangsangebot, und beraten Interessierte online bei der Studienwahl.

(4. Mai 2020)
Verbindliche Handlungsleitlinien und Hygienemaßnahmen vor Ort  

Die Standorte der FH Campus Wien bleibenbis Semesterende (20. Juli) geschlossen. Für unbedingt erforderliche Anwesenheiten (nur im Ausnahmefall!) gelten ab 4. Mai verbindliche Handlungsleitlinien und Hygienemaßnahmen.

Wir bleiben in Distanzbetrieb und Fernlehre

Die FH Campus Wien will dazu beitragen, Infektionszahlen möglichst niedrig zu halten und eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden. Dies gilt auch in der Phase der schrittweisen Wiederinbetriebnahme unserer Fachhochschulstandorte. Die Fachhochschule ersetzt daher weiterhin bis zum Ende des Sommersemesters (20. Juli 2020) den Präsenzstudienbetrieb durch Fernlehre und auch Working from Home bleibt das bevorzugte Arbeitsmodell. Der am 6. April 2020 präsentierte Stufenplan der Bundesregierung ermöglicht uns aber etwas mehr Spielraum.

Ausnahmen nur anhand verbindlicher Verhaltens- und Hygienemaßnahmen

Bei Tätigkeiten, Prüfungen oder Lehrveranstaltungen, die nicht sinnvoll substituierbar und unbedingt vor Ort notwendig sind, ist es ab Montag, 4. Mai 2020 gestattet, an die Standorte, einschließlich Kooperations-Studienstandorte der Fachhochschule, zu kommen. Dies aber nur unter strikter Einhaltung definierter Hygienemaßnahmen. Die FH Campus Wien hat dazu verbindliche Handlungsleitlinien und Hygienemaßnahmen für Studierende, Lehrende und Forschende sowie Mitarbeiter*innen ausgearbeitet. Die allgemeinen Hygienemaßnahmen gelten auch für alle externen Besucher*innen.

Allgemeine Hygienemaßnahmen

Bitte schützen Sie mit der Einhaltung folgender Hygienemaßnahmen sich selbst, Ihre Kontaktpersonen und unser Gesundheitssystem

  1. Bei Verdacht auf Covid-19 zuhause bleiben
    Bei Krankheitssymptomen, die in einem Zusammenhang mit einer Covid-19 Erkrankung stehen könnten, ist ein Kommen an die Standorte, einschließlich Kooperations-Studienstandorte der FH Campus Wien, nicht gestattet. Wenn Sie Symptome aufweisen oder befürchten, an Covid-19 erkrankt zu sein, bleiben Sie bitte zuhause und kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450.

  2. Aufenthalt nur zu vereinbarten Terminen
    Studierende, Nostrifikant*innen und Bewerber*innen dürfen ausschließlich zu vereinbarten/festgelegten Terminen (z.B. Prüfungen, schriftliche Aufnahme-Testverfahren, Abholung von vorher bestellten Büchern aus der Bibliothek, Laborübungen) kommen und werden ersucht, gleich danach die Fachhochschule wieder zu verlassen. Darüber hinausgehende Treffen sind nicht gestattet.

  3. Tragen von Mund-Nasen-Schutz und regelmäßiges Hände waschen
    Das Betreten der Fachhochschule und der Aufenthalt in Begegnungszonen (z.B. Foyer, Gängen, Studiengangssekretariaten) sind ausschließlich mit Mund-Nasen-Schutz gestattet. Bitte nehmen Sie diesen selbst mit und sorgen Sie für die entsprechende Reinigung. Nach dem Betreten der Fachhochschule und auch zwischendurch desinfizieren oder waschen Sie Ihre Hände mit Seife (ca. 40 Sekunden). Vermeiden Sie, mit den Händen das Gesicht zu berühren.

  4. Abstand halten!
    Wahren Sie eine dauerhafte Distanz von mindestens einem Meter zwischen Ihnen und einer anderen Person und vermeiden Sie Berührungen (z.B. Hände schütteln). Verzichten Sie auf die Benützung der Aufzüge bzw. sollte dies nicht möglich sein, betreten Sie diese nur, wenn sich noch niemand im Lift befindet. Nutzen Sie – nach Möglichkeit – für die Fahrt zur Fachhochschule Ihr Rad bzw. in der Fachhochschule das Stiegenhaus – das fördert jedenfalls Ihre Gesundheit!

  5. Hust- und Niesetikette einhalten
    Husten oder Niesen Sie in Ihre Armbeuge oder in ein Taschentuch (und entsorgen Sie dieses so rasch als möglich in den Restmüll – nicht in den Papiermüll).

  6. Räume regelmäßig lüften
    Idealerweise nach jeder Stunde fünf Minuten lang.

Termine weiterhin online

Anfragen an Lehrende, Studiengangsleitungen oder Kolleg*innen in den Sekretariaten sind weiterhin per E-Mail oder telefonisch zu richten. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Studien- oder Lehrgangsseite unter "Kontakt". Sie haben Fragen zum Studium? Informationen zum Hauptstandort FH Campus Wien, genauso wie Videos unserer Online-Infosessions finden Sie auch hier.

Zugang nur über Haupteingang

Die Standorte der FH Campus Wien bleiben grundsätzlich geschlossen. Die eingeschränkten Zugangszeiten orientieren sich an den erforderlichen Präsenzzeiten für Prüfungen, Lehre und Forschung. Der Zu- und Ausgang ist am Hauptstandort nur über den Haupteingang möglich und ist über ein Einbahnsystem geregelt. Bitte stellen Sie sicher, Ihre Campus Card oder einen Lichtbildausweis dabei zu haben. Eventuell werden Sie gebeten, sich auszuweisen. Externe Besuche (Studiengangssekretariat, Sprechstunden, etc.) erfolgen ausschließlich zu vorab vereinbarten Terminen.

Eingeschränkter Betrieb der Bibliothek und Mediathek ab 5. Mai 2020

Die Bibliothek bleibt grundsätzlich geschlossen – das umfasst den Lesesaal genauso wie den Bereich rund um das Kopier- und Scangerät und die Regale.
Das Entlehnen und Retournieren von Büchern ist zu folgenden Abholzeiten möglich:

  • Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag, 10.00 – 13.00 Uhr sowie
  • Freitag, 16.00 – 19.00 Uhr

(Öffnungszeiten: Stand 12. Mai)

Die folgenden Richtlinien sind für die Bibliothek einzuhalten:

  • Benutzer*innen bestellen ihre gewünschten Werke inkl. Signatur (zu recherchieren in der Suchmaschine der Bibliothek) per E-Mail bis längstens 24 Stunden vor dem vereinbarten Abholtermin
  • Zum Abholen ist ein Termin zu vereinbaren.
  • Der*die Bibliotheksmitarbeiter*in verpackt die Entlehnungen in beschriftete Sackerl, stellt diese im Eingangsbereich zur Abholung bereit und verbucht diese vorab auf das Konto des*der Benutzer*in
  • Zum Retournieren ist die Rückgabeklappe rechts vom Eingang der Bibliothek (auch außerhalb der Abholzeiten nutzbar) zu verwenden.

Alternativ steht das Scanservice für Mitarbeiter*innen und Studierende (max. 20 eingescannten Buchseiten pro Bestellung) zur Verfügung.

Gültig für alle Standorte und Kooperations-Studienstandorte

Die Handlungsleitlinien und Hygienemaßnahmengelten an allen Standorten und Kooperations-Studienstandorten der FH Campus Wien. Studierende, Lehrende, Forschende und Mitarbeiter*innen haben die Informationen dazu per E-Mail erhalten.

(30. April 2020)
Verbindliche Handlungsleitlinien und Hygienemaßnahmen ab 4. Mai  

Die Standorte der FH Campus Wien bleiben weiterhin geschlossen. Für unbedingt erforderliche Anwesenheiten (nur im Ausnahmefall!) gelten ab 4. Mai verbindliche Handlungsleitlinien und Hygienemaßnahmen.

Gültig für alle Standorte und Kooperations-Studienstandorte

Diese Handlungsleitlinien und Hygienemaßnahmen gelten an allen Standorten und Kooperations-Studienstandorten der FH Campus Wien und werden in der Woche des 4. Mai kommuniziert.

Kenntnisnahme erforderlich

Entsprechend der Empfehlungen des BMBWF ist die Kenntnisnahme der Handlungsleitlinien und Hygienemaßnahmen durch die Studierenden, Lehrenden, Forschenden und Mitarbeiter*innen erforderlich. Infos zum Ablauf bzw. der Bestätigung dieser Kenntnisnahme erhalten diese Personengruppen ebenfalls in der Woche des 4. Mai.

Bis dahin – ein schönes verlängertes Wochenende!

(20. April 2020)
Präsenzbetrieb bleibt bis Semesterende eingestellt, vereinzelt Lockerung möglich  

Der Präsenz-Studienbetrieb und alle Events sind bis Ende des Sommersemesters an allen Standorten der FH Campus Wien abgesagt. Dennoch wird es ab 4. Mai vereinzelt Lockerung geben.

Lockerung ab 4. Mai – nur für Ausnahmefälle

Langsam und schrittweise wird es möglich sein, in Ausnahmefällen ab 4. Mai an die FH Campus Wien und deren Standorte zu kommen. Dafür wird es Verhaltens- und Hygieneregeln sowie Leitlinien für den Studien-, Lehr-, Prüfungs-, Forschungs- und Arbeitsbetrieb geben. Details dazu folgen spätestens bis Ende April.
Wir möchten Sie aber vorab über die einzelnen Punkte informieren:

Weiterhin keine Präsenzlehre

Der Lehrbetrieb wird bis zum Ende des Sommersemesters weiterhin in Distanzlehre absolviert. Davon ausgenommen sind Lehrveranstaltungen, die durch Fernlehre nicht substituierbar sind, wie etwa Lehrveranstaltungen in Laboren, Werkstätten, Funktions- und Übungsräumen. Diese können in Kleingruppen an der FH stattfinden. Informationen dazu erhalten Sie bis Ende April.

Distance Learning auch im Herbst

Wir müssen davon ausgehen, dass die derzeitige Situation auch in der zweiten Jahreshälfte anhält. Deshalb planen wir auch für das kommende Wintersemester 2020/21 Lehrveranstaltungen, soweit dies möglich ist, im Distance Learning-Modus durchzuführen.

Prüfungsbetrieb und Aufnahmeverfahren

Prüfungen und Aufnahmeverfahren werden weiterhin mit alternativen Methoden durchgeführt. Prüfungen, die mit keiner alternativen Prüfungslösung durchführbar sind, können ab 4. Mai unter Einhaltung bestimmter Regeln vor Ort und nur nach Maßgabe der infrastrukturellen Kapazitäten durchgeführt werden. Informationen dazu folgen bis Ende April.

Studien- und Lehrgangssekretariate, F&E- und Bürobetrieb an der FH

„Working from home“ stellt weiterhin die bevorzugte Arbeitsweise dar. Ab Anfang Mai ist geplant, Sekretariats-, Büro- und Forschungsbetrieb vor Ort für nicht im Distanzbetrieb umsetzbare, dringend notwendige Arbeiten wieder schrittweise, aber eingeschränkt unter Einhaltung festgelegter Verhaltensleitlinien zu ermöglichen. Leitlinien für Studierende, Mitarbeiter*innen und Führungskräfte sowie für den F&E-Betrieb werden derzeit erarbeitet und ebenfalls bis Ende April kommuniziert.

Veranstaltungen und Sponsionen

Leider finden dieses Semester keine Veranstaltungen und Sponsionen mehr statt. Es ist noch offen, ob wir die Sponsionen im Herbst nachholen können. Eine Entscheidung dazu werden wir im Sommer treffen und dann umgehend informieren.

(2. April 2020)
Präsenzbetrieb weiter eingestellt, Betriebsferien in der Osterwoche  

Derzeit sind der Präsenz-Studienbetrieb und alle Events bis jedenfalls Sonntag, 3. Mai, an allen Standorten der FH Campus Wien abgesagt.

Das bedeutet, dass alle Gebäude der FH Campus Wien – auch die Bibliothek und Mediathek - für den Studien- und Lehrbetrieb geschlossen bleiben. Ebenso finden keine Events statt.

Distance Learning, Prüfungen weiter online

Zum Schutz unserer Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen bleiben sowohl der Präsenz-Lehrveranstaltungsbetrieb als auch der Präsenz-Prüfungsbetrieb bis jedenfalls Sonntag, 3. Mai 2020, an allen Standorten und Kooperationsstandorten der FH Campus Wien eingestellt. Das betrifft jede Art von Präsenzprüfung wie Einzelprüfungen, Prüfungen in der Gruppe, kommissionelle Prüfungen, Bachelorprüfung, Masterprüfung etc.

Alternative Prüfungsformen bleiben aufrecht

Für alle Prüfungen, die vor Ort an den Standorten und Kooperationsstandorten der FH Campus Wien nach Ostern bis zum 3. Mai stattfinden hätten sollen, wird es eine andere Lösung geben. Informationen zu den alternativen Prüfungsformen und -möglichkeiten erhalten Sie vom jeweiligen Studiengang. Bitte beachten Sie die Schließzeiten der FH in der Osterwoche – Info nachstehend.

Aufnahmeverfahren – Info auf Studien-/Lehrgangsseite

Informationen zu unseren Aufnahmeverfahren finden Sie auf der jeweiligen Studiengangs- oder Lehrgangsseite. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das jeweilige Sekretariat. Bitte informieren Sie sich auch knapp vor dem geplanten Termin nochmals auf dieser Website über den aktuellen Stand.
Bitte beachten Sie die Schließzeiten der FH in der Osterwoche – s. nachstehende Info.

Betriebsferien in der Osterwoche

Von Samstag, 4. April bis einschließlich Montag, 13. April schließt die FH Campus Wien für Betriebsferien. Lehrende, Mitarbeiter*innen und Sekretariate sind in diesem Zeitraum weitgehend nicht erreichbar. Wenn Sie Fragen haben, so ersuchen wir um Anfragen per E-Mail, diese werden dann nach den Betriebsferien ab dem 14. April bearbeitet. Ebenso pausiert die Studienberatung via WhatsApp, Facebook und Instagram während der Betriebsferien.

Wir wünschen Ihnen eine – trotz aller Einschränkungen – erholsame Ferienwoche.

(13. März 2020)
Infos zum Präsenzprüfungs-Betrieb, Distance Learning und Aufnahmeverfahren

Der Präsenz-Lehrveranstaltungsbetrieb genauso wie der Präsenz-Prüfungsbetrieb ab 16. März 2020 ist an der FH Campus Wien und an allen ihren Standorten (einschließlich Kooperationsstandorte) eingestellt - bis jedenfalls voraussichtlich 13. April. Ebenso sind alle geplanten Events abgesagt.

Das bedeutet, dass alle Gebäude der FH Campus Wien – auch die Bibliothek und Mediathek - für den Studien- und Lehrbetrieb geschlossen bleiben. Alle geplanten Events finden nicht statt.

Präsenz-Prüfungsbetrieb aller Prüfungen wird eingestellt

Zum Schutz unserer Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen – wird der Präsenz-Prüfungsbetrieb eingestellt. Das bedeutet, dass ab Montag, 16. März 2020 bis jedenfalls Montag, 13. April 2020 sowohl keine Präsenz-Prüfungen als auch keine Präsenzlehrveranstaltungen an allen Standorten und Kooperationsstandorten der FH Campus Wien stattfinden. Das betrifft jede Art von Präsenz-Prüfung wie Einzelprüfungen, Prüfungen in der Gruppe, kommissionelle Prüfungen, Bachelorprüfung, Masterprüfung etc.

Alternative Prüfungsformen bleiben aufrecht

Bereits festgelegte Prüfungen, die kein Erscheinen vor Ort erfordern, werden wie vereinbart abgehalten.
Für alle Prüfungen, die vor Ort an den Standorten und Kooperationsstandorten der FH Campus Wien abgehalten werden hätten sollen, wird es eine andere Lösung geben. Informationen zu den alternativen Prüfungsformen und -möglichkeiten erhalten Sie in den nächsten Tagen nach Rücksprache mit den Lehrenden vom jeweiligen Studiengang.

Distance Learning

Wir sind um größtmögliche Aufrechterhaltung des Studienbetriebs bemüht. Maßnahmen zur Bereitstellung von Tools für Distance Learning werden gerade eingeleitet. Informationen erhalten Sie in den nächsten Tagen dazu vom jeweiligen Studiengangssekretariat.

Aufnahmeverfahren

Informationen zu unseren Aufnahmeverfahren finden Sie auf der jeweiligen Studiengangs- oder Lehrgangsseite. Diese werden laufend ergänzt. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch keine näheren Informationen zum Aufnahmeverfahren finden, wenden Sie sich bei Fragen bitte an das Studiengangssekretariat. Bitte informieren Sie sich auch knapp vor dem geplanten Termin nochmals auf dieser Website über den aktuellen Stand.

Beantwortung von Anfragen

Aufgrund der speziellen Situation erreichen uns derzeit viele Fragen. Wir sind bemüht, Ihnen so rasch wie möglich Information zukommen zu lassen. Durch die hohe Anzahl der Zugriffe kann es z.B. im Portal zu Verzögerungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis und sind sicher, die außergewöhnliche Situation in gemeinsamer Kooperation gut zu meistern.

(11. März 2020)
Infos zu Aufnahmeverfahren, Prüfungs- und Studienbetrieb

Der Studienbetrieb der FH Campus Wien vor Ort, das heißt die Präsenz-Lehrveranstaltungen, an allen ihren Standorten (einschließlich Kooperationsstandorte) ist voraussichtlich bis 13. April 2020 eingestellt. Ebenso sind alle geplanten Events abgesagt.

Das bedeutet, dass alle Gebäude der FH Campus Wien für den Studien- und Lehrbetrieb geschlossen bleiben. Alle Events – wie auch das Open House am 13. März – finden nicht statt.

Der Zugang zum Hauptstandort Favoritenstraße ist bis auf Weiteres nur über den Haupteingang möglich.

Prüfungsbetrieb wird fortgesetzt

Prinzipiell finden Präsenz-Prüfungen unter Einhaltung der empfohlenen hygienischen Verhaltensregeln und Vorkehrungen statt.
Weitere Informationen über Räumlichkeiten und Termine erfolgen über das jeweilige Studiengangssekretariat.

Distance Learning

Wir sind um größtmögliche Aufrechterhaltung des Studienbetriebs bemüht. Maßnahmen zur Bereitstellung von Tools für Distance Learning werden gerade eingeleitet. Informationen erhalten Sie in den nächsten Tagen dazu vom jeweiligen Studiengangssekretariat.

Aufnahmeverfahren

Informationen zu unseren Aufnahmeverfahren finden Sie auf der jeweiligen Studiengangs- oder Lehrgangsseite. Diese werden laufend ergänzt und sollten bis 16. März jedenfalls zur Verfügung stehen. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch keine näheren Informationen zum Aufnahmeverfahren finden, wenden Sie sich bei Fragen bitte an das Studiengangssekretariat. Bitte informieren Sie sich auch knapp vor dem geplanten Termin nochmals auf dieser Website über den aktuellen Stand.

Labortätigkeiten für Forschungstätigkeiten möglich

Die Nutzung von Labors für Forschungszwecke – darunter können auch wissenschaftliche Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Abschlussarbeit fallen – ist unter Einhaltung der hygienischen Verhaltensregeln möglich. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die jeweilige Studiengangsleitung.

Beantwortung von Anfragen

Aufgrund der speziellen Situation erreichen uns derzeit viele Fragen. Wir sind bemüht, Ihnen so rasch wie möglich Information zukommen zu lassen. Durch die hohe Anzahl der Zugriffe kann es z.B. im Portal zu Verzögerungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis und sind sicher, die außergewöhnliche Situation in gemeinsamer Kooperation gut zu meistern.

(10. März 2020)
Einstellung der Präsenz-Lehrveranstaltungen sowie der geplanten Events ab 11. März

Die FH Campus Wien übernimmt ihre zivilgesellschaftliche Verantwortung und stellt den Studienbetrieb vor Ort, das heißt die Präsenz-Lehrveranstaltungen, an allen ihren Standorten ab Mittwoch, 11. März bis voraussichtlich 3. April 2020, ein. Ebenso sind alle geplanten Events abgesagt.

Das bedeutet, dass alle Gebäude der FH Campus Wien inklusive Bibliothek und Mediathek für den Studien- und Lehrbetrieb geschlossen bleiben.

Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Studienbetriebs

Wir sind um größtmögliche Aufrechterhaltung des Studienbetriebs bemüht und planen derzeit Alternativen wie Distance Learning zur Abwicklung des Studienbetriebs. Ab Montag, 16. März 2020, werden wir nähere Infos dazu bekannt geben.

Veranstaltungen

Per Erlass des Gesundheitsministers im Rahmen des Epidemiegesetzes müssen alle Indoor-Veranstaltungen über 100 Teilnehmer*innen und alle Outdoor-Veranstaltungen über 500 Teilnehmer*innen abgesagt werden.

Dies betrifft auch die an unserer Fachhochschule geplanten Veranstaltungen, wie z.B. Open House am Freitag, 13. März 2020 an allen drei Standorten, ebenso wie anstehende Aufnahmeverfahren in dieser Größenordnung. Nähere Informationen dazu folgen.

Wir bitten Sie, weiterhin die empfohlenen Hygienemaßnahmen (siehe weiter unten) zu beherzigen und Ihre sozialen Kontakte freiwillig zu reduzieren. Selbstverständlich stehen wir für Auskünfte zur Verfügung. Wir bitten aber mit z.B. Sekretariaten oder Studiengangsleitungen ausschließlich per Mail oder telefonisch in Kontakt zu treten. Genauso sind Lerngruppen virtuell abzuhalten.

(9. März 2020)
Studienbetrieb läuft weiter

Der Studienbetrieb läuft derzeit an allen Standorten wie gewohnt weiter. Ebenso finden aus heutiger Sicht alle Veranstaltungen wie geplant statt.

Dennoch bitten wir Sie zu beachten:

Personen,

  • die typische Symptome für die Erkrankung (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden) bei sich feststellen
  • die aus den von der WHO benannten Risikogebieten zurückkehren
  • die direkten Kontakt mit daran Erkrankten haben/hatten

werden aufgefordert, nicht an die FH Campus Wien zu kommen und 14 Tage lang ihre sozialen Kontakte freiwillig stark zu reduzieren.

Das gilt für Studierende, Austauschstudierende (Incomings und Outgoings), Mitarbeiter*innen, Lehrende, Besucher*innen oder Gäste als auch für Interessent*innen und Bewerber*innen.

Sie haben typische Symptome?

Wenn Sie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden haben und seit weniger als 14 Tagen aus einem der Risikogebiete zurückgekehrt sind, bleiben Sie zuhause und wenden Sie sich an die Hotline 1450. Diese ist 7 Tage rund um die Uhr besetzt.

Die Stadt Wien, gemeinsam mit dem Krankenanstaltenverband (KAV) und der Ärztekammer bitten bei Verdacht vorab telefonisch die Hotline zu kontaktieren und raten dringend ab, selbst eine Ordination oder Ambulanz aufzusuchen.

Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung

Wir bitten Sie zudem um erhöhte Hygienemaßnahmen wie

  • Regelmäßiges und vor allem gründliches Händewaschen
  • Auf den Händedruck zur Begrüßung zu verzichten
  • Mind. einen Meter Abstand zu anderen Personen zu halten und engen Körperkontakt zu vermeiden
  • In den Ärmel oder in die Armbeuge zu niesen/zu husten, sofern kein Papiertaschentuch zur Hand
  • Benutzte Papiertaschentücher umgehend zu entsorgen
  • Türen, wenn möglich mit dem Ärmel oder dem Ellenbogen zu öffnen
  • Größere Menschenansammlungen zu meiden
  • Räume regelmäßig zu lüften
  • Ausreichend Wasser zu trinken, denn trockene Mund- und Nasenschleimhäute begünstigen eine Infektion


Zusätzlich stehen Desinfektionsmittelspender an allen Standorten der FH Campus Wien zur Verfügung. Eine Anleitung zum richtigen Desinfizieren finden Sie weiter unten bei unseren Fragen und Antworten. Häufiges Desinfizieren beansprucht unsere Haut. Bitte verwenden sie im Anschluss entsprechende Handcreme.