Projektdetail

Packaging Cockpit

Forschungslaufzeit: Juli 2020 bis laufend

EU-Ziele im Circular Economy Action Plan fordern eine Steigerung der Recyclingrate in Österreich von 25 auf 50 % bis 2025. Aus diesem Grund müssen tausende Verpackungssysteme analysiert und optimiert warden, was eine erhebliche Herausforderung für die Industrie darstellt.

Das Projekt Packaging Cockpit unterstützt die Industrie durch die Entwicklung eines Tools, das automatisierte Einschätzung der Recyclingfähigkeit mit ökologischen Grobeinstufungen verknüpft und auf diesem Weg eine umfassende Nachhaltigkeitsbewertung ermöglicht. Dabei wird nicht nur die Kreislauffähigkeit der Verpackung bewertet, sondern auch Umweltfaktoren durch streamlined LCA miteinbezogen. Darüber hinaus werden Algorithmen implementiert, die automatisch Vorschläge für verschiedene Füllgutkategorien generieren.

Forschungsziele

  • Tool zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Verpackungssystemen unter Berücksichtigung von Recyclingfähigkeit und streamlined LCA

Fördergeber*innen

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH FFG, Basisprogramm – Collective Research

 

Austrian Competence Centre for Feed and Food Quality, Safety and Innovation

Kooperationspartner*innen bzw. Auftraggeber*innen

 

Circular Analytics TK

Forschungsbereich

Sustainability and Design

Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO

Industrie, Innovation und Infrastruktur

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Massnahmen zum Klimaschutz

Projektteam

DI Bernd Brandt

Lehre und Forschung


Beteiligte Studiengänge

Verpackungstechnologie

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more

Nachhaltiges Ressourcenmanagement

Bachelorstudium, berufsbegleitend

more