Details

FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

Head of Competence Center for Social Work; Academic Staff

andreas.bengesser@fh-campuswien.ac.at
+43 1 606 68 77-3314
+43 1 606 68 77-3309

Room: S.4.04
Kelsenstraße 2
1030 Wien


Lectures

Social Work

Angewandte multivariate Datenanalyse 1 VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, SS2024 more

Angewandte multivariate Datenanalyse 1 VO

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

Lecture contents

Der Schwerpunkt liegt in der praktischen Anwendung des im ersten Semester vorgestellten regressionsanalytischen Verfahrens (OLS) mit dem Statistikpaket R. Dafür werden wesentliche Schritte einer quantitativen empirischen Sozialforschung durchgeführt.
Die Studierenden erheben zunächst anhand eines standardisierten Erhebungstools (Fragebogen) Daten. Die Fragebögen werden von den Studierenden mittels Kodierungsplan in eine Datenmatrix übertragen. Die Daten werden einer Plausibilitätsprüfung unterzogen.
Die Studierenden führen Reliabilitätsanalysen (Cronbachs Alpha) durch und fassen Items zu Skalen zusammen. Neben den im ersten Semester vorgestellten deskriptiven Statistiken werden von den Studierenden auch Mehrfachantworten ausgewertet. Weiters analysieren die Studierenden ihre Daten mittels multivariater linearer Regressionsanalysen.
Abschließend fassen die Studierenden ihre Ergebnisse in einem kurzen Forschungsbericht zusammen.

Assessment methods

Endprüfung

Teaching methods

Vortrag, Diskussion, Übung

Language

Deutsch

Angewandte multivariate Datenanalyse 2 VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, WS2023/24 more

Angewandte multivariate Datenanalyse 2 VO

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

Lecture contents

Die Schwerpunkte liegen darauf, wie quantitative Einzelfallanalysen als Evaluierungsmethode in der Klinischen Sozialen Arbeit durchgeführt werden können. Zunächst werden quasi-experimentelle Einzelfall-Designs vorgestellt und darauf eingegangen, wie mittels Zielerreichungsanalyse und Goal Attainment Scaling quantitative Einzelfalldaten gewonnen werden können.
Mit dem im Kurs vorgestellten psychometrischen Ansatz in der Einzelfallanalyse wird überprüft, ob sich Testwert von Personen signifikant von den Werten einer Referenzgruppe unterscheiden.
Zur Analyse von Verlaufsdaten (Zeitreihendaten) werden unterschiedliche Methoden vorgestellt. Neben deskriptiven Auswertungen und der grafischen Darstellung von Verlaufsprofilen werden non-parametrische und parametrischen Methoden (ARIMA-Modelle) vorgestellt.
Mit Effektstärkenmaßen, schrittweisen Regressionsmodellen und Randomisierungstests werden Verfahren zur Interventionsanalyse in der Klinischen Sozialen Arbeit vorgestellt und an Beispielen erläutert.
Alle im Kurs vorgestellten Methoden der quantitativen Einzelfallanalyse und deren Anwendung werden im Statistikpaket R vorgestellt.

Assessment methods

Endprüfung

Teaching methods

Vortrag, Diskussion, Übung

Language

Deutsch

Evaluation und Wirkung SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, SS2024 more

Evaluation und Wirkung SE

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

Lecture contents

Der Kurs behandelt zunächst Ziele, Probleme und methodische Aspekte der Evaluation. Anhand von Praxisbeispielen wird die Gestaltung von Evaluationsplanung erarbeitet und auf Anforderungen und Probleme der Erfolgskontrolle eingegangen. Dabei werden die unterschiedlichen Entscheidungsstadien bei der Planung und Durchführung einer Evaluation dargestellt und konzeptionelle bzw. methodische Alternativen dargelegt. Weiter wird auf Probleme bei der Bewertung und Interpretation von Ergebnissen eingegangen.

Assessment methods

Endprüfung

Teaching methods

Vortrag, Diskussion

Language

Deutsch

Masterarbeit- Erstellung 2 UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, SS2024 more

Masterarbeit- Erstellung 2 UE

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Steiner, Mag.a Dr.in Gudrun Wolfgruber-Thanel

Lecture contents

Die Studierenden arbeiten in Peergroups an ihrer individuellen Masterarbeit weiter und erhalten dazu relevante und prozessorientierte Unterstützung, um den Fortgang der Arbeit voranzutreiben. Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung hinsichtlich der Auswertungsverfahren und dem individuellen Coaching bei auftretenden Hemmnissen im wissenschaftlichen Schreibprozess. Die unterschiedlichen Entwicklungsstände der Arbeiten werden dabei berücksichtigt.

Assessment methods

Immanente Leistungsüberprüfung

Teaching methods

Reflexion, Übung

Language

Deutsch

Masterarbeit-Coaching UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, SS2024 more

Masterarbeit-Coaching UE

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof. Christoph Stoik, MA

Lecture contents

Die Lehrveranstaltung steht in der konkreten, prozessbegleitenden Umsetzungsabsicht für die eigenständige Abschlussarbeit der Studierenden.
Inhalte sind die Vorstellung des aktuellen Stands der Masterarbeit, Klärung wichtiger methodischer Fragen und „Verteidigung der Masterarbeit“. Feedback zur Designerstellung und Erhebungs- und Auswertungsmethodik (ordnen, darstellen, analysieren und interpretieren des Datenmaterials) inklusive der Vorbereitung der Präsentation der Masterarbeit im Rahmen der mündlichen Diplomprüfung wird geboten.

Assessment methods

Immanente Leistungsüberprüfung

Teaching methods

Reflexion, Übung

Language

Deutsch

Masterarbeits - Erstellung 1 UE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, WS2023/24 more

Masterarbeits - Erstellung 1 UE

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, FH-Prof.in Mag.a Saskia Ehrhardt, MA

Lecture contents

Die Studierenden arbeiten in Peergroups an ihrer individuellen Masterarbeit und erhalten dazu relevante und prozessorientierte Unterstützung, um den Fortgang der Arbeit voranzutreiben. Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung der Entwicklung geeigneter Erhebungsinstrumente zur Umsetzung der wissenschaftlichen Arbeit. Die unterschiedlichen Entwicklungsstände der Arbeiten werden dabei berücksichtigt.

Assessment methods

Immanente Leistungsüberprüfung

Teaching methods

Reflexion, Übung

Language

Deutsch

Quantitative Forschungsmethodik VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, WS2023/24 more

Quantitative Forschungsmethodik VO

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser, Mag. Georg Wernhart

Lecture contents

Den Studierenden werden Kenntnisse zu quantitativen Erhebungsmethoden vermittelt. Im ersten Schritt werden deskriptivstatistische Methoden zur Darstellung und Aufbereitung von Daten, wie z.B. Lage und Streuungsmaße, Kontingenztafeln bearbeitet. In Folge werden den Studierenden die elementaren Methoden der Inferenzstatistik, wie Korrelation, Signifikanztests, Regressionen und Varianzanalysen vermittelt. Das Hauptaugenmerk liegt in der detaillierten Analyse der Daten und deren inhaltlich korrekte Interpretation. Die Grundschritte eines gängigen statistischen Datenaufbereitungs- und Auswertungsprogrammes werden vermittelt.
Bei den Anwendungen werden vorwiegend empirische Studien aus der klinischen Sozialarbeit herangezogen. Dadurch wird ein möglichst enger praktischer Bezug zur klinischen Sozialarbeit erreicht.
Neben der Unterscheidung zwischen Querschnitt- vs. Längsschnitterhebung (Einzelfallanalyse) wird auch darauf eingegangen, wie qualitative und quantitative Daten kombiniert werden können.

Assessment methods

Endprüfung

Teaching methods

Vortrag, Diskussion

Language

Deutsch

Quantitative Forschungsmethodik VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, WS2023/24 more

Quantitative Forschungsmethodik VO

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

Lecture contents

Den Studierenden werden grundlegende Kenntnisse zu quantitativen Erhebungsmethoden vermittelt. Im ersten Schritt werden deskriptivstatistische Methoden zur Darstellung und Aufbereitung von Daten, wie z.B. Lage und Streuungsmaße, Kontingenztafeln bearbeitet. In Folge werden den Studierenden die elementaren Methoden der Inferenzstatistik, wie Korrelation, Signifikanztests und Regressionen vermittelt. Das Hauptaugenmerk liegt in der detaillierten Analyse der Daten und deren inhaltlich korrekte Interpretation. Die Grundschritte eines gängigen statistischen Datenaufbereitungs- und Auswertungsprogrammes werden vermittelt. Bei den Anwendungen werden empirische Studien aus der sozialräumlichen Sozialarbeit herangezogen. Dadurch wird ein möglichst enger praktischer Bezug zur sozialräumlichen Sozialarbeit erreicht.

Assessment methods

Endprüfung

Endprüfung

Teaching methods

Vortrag, Diskussion

Language

Deutsch

Stadtökonomik VO
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, SS2024 more

Stadtökonomik VO

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

Lecture contents

Ausgehend von einer Einführung in die Standortfrage, werden unterschiedliche theoretische Ansätze vorgestellt, mit denen Standortwahl und Raumstruktur in mikroökonomischer oder gesamtwirtschaftlicher Perspektive behandelt werden. Über das einzelne Unternehmen hinaus wird das Zusammenwirken von Unternehmen, Haushalten und Staat untersucht.
Die vorgestellten Theorien machen Gründe für die räumliche Ballung wirtschaftlicher Aktivität anschaulich. Damit die StudentInnen regional- und stadtökonomische Untersuchungen (z.B. im Rahmen von Kurzanalysen etc.) selbst durchführen können, wird auch Wissen über die empirische Methodik vermittelt. So werden verschiedenste Maße der räumlichen Konzentration und regionalen Spezialisierung vorgestellt.

Assessment methods

Endprüfung

Teaching methods

Vortrag, Diskussion

Language

Deutsch

Triangulative sozialräumliche Forschung SE
Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit
berufsbegleitend, WS2023/24 more

Triangulative sozialräumliche Forschung SE

Lector: FH-Prof. Mag. Dr. Andreas Bengesser

Lecture contents

Anhand verschiedener Forschungsprojekte und Studien werden unterschiedliche Zugänge der sozialräumlichen Forschung vermittelt.
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Planung praxisorientierter Forschungsprojekte (Formulierung von Forschungsfragen, Erstellung eines Forschungsdesigns).

Assessment methods

Endprüfung

Teaching methods

Vortrag, Diskussion

Language

Deutsch

Publications

Publications by Andreas Bengesser written at FH Campus Wien can be found in our publication database, as can the theses she supervised. All other publications are listed in the personal profile.