Postcards from Abroad: Post 2 aus Schweden

Name: Viktoria Hell

Studiengang: Biomedizinische Analytik

Gastland: Schweden

Gastinstitution: Karolinska Institutet

Art des Aufenthalts: Praktikum

Programm: Erasmus + Studium

Aufenthaltsdauer: 3 Monate + 1 Monat Urlaub

© Viktoria Hell

Mit welchen drei Worten lässt sich Ihr Gastland am besten beschreiben?

Fika, effizientes Praktikum mit toller, familärer Betreuung, liberal, keine Hierachie

Was sollte man auf keinen Fall verpassen?

Amphiox Dinner (Einführungsritual für Erstsemestrige),
Schifffahrt zu Nachbarländer übers Wochenende um steuerfrei einzukaufen,
Abendessen kochen mit Fredrik, unserem Betreuer
Wintermonaten: Aurora borealis
Gratis Kaffee überall

Welches ist Ihr Lieblingslokal? Wo isst/trinkt man am besten?

Supermarkt „Willy’s Mo-So bis 22:00 geöffnet und selber kochen, da sonst auf Dauer unleistbar. In der Nähe des Studierendenwohnheims gibt es ein tolles asiatisches Restaurant mit all-you-can-eat – sehr lecker.

Was war ihr schönstes Erlebnis während des Auslandsaufenthalts?

Gratis Wochenendurlaub organisiert von Studierendenorganisationen auf einer Hütte am See mit Sauna.
Die Erasmus-Parties in den verschiedenen Studierendenwohnheimen

Was war die größte Herausforderung, die Sie während des Auslandsaufenthalts gemeistert haben?

Die Gemeinschaftsküche zu putzen, sodass man Lebensmittel ohne medizinsche und hygienische Bedenken essen zu können.

Welche Auswirkungen denken Sie wird Ihr Auslandsaufenthalt auf Ihre berufliche Zukunft haben?

In 2 Jahren in Schweden den Master zu machen. Außerdem habe ich einen großen Weitblick erhalten, auf die vielen anderen Länder der Welt, da viel Kontakt zu vielen unterschiedlichen „AusländerInnen“ von Erasmus-Studierenden. Anmerkung: Das negativ besetzte Wort „Ausländer“ wurde hierbei absichtlich verwendet, um einigen Parteianhängern vielleicht einen Denkanstoß zu geben. Kann, wenn zu gewaagt, auch zensiert werden.

Was würden Sie Studierenden raten, die ebenfalls einen Auslandsaufenthalt absolvieren möchten?

Von dem ganzen Zettelkram und der komplizierten Bürokratie nicht abschrecken lassen – es ist es Wert! Nicht zu viel mitzunehmen – am Ende muss dann alles wieder "nach Hause".

Würden Sie sich rückblickend nochmals für einen Auslandsaufenthalt während des Studiums entscheiden?

Auf jeden Fall! Sobald wie möglich wieder.

Studiengang

Biomedizinische Analytik

Bachelorstudium, Vollzeit

more

Biomedizinische Analytik

Masterlehrgang, berufsbegleitend

more