Bewerbung und Aufnahme

Voraussetzung zum Studium

Folgende Zulassungsvoraussetzungen müssen erfüllt sein um sich für ein Studium an der FH Campus Wien bewerben zu können:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Reifeprüfungszeugnis
  • gleichwertiges ausländisches Zeugnis

Kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Studiengang zur Abklärung der Zugangsvoraussetzungen.

  • Berufsreifeprüfung
  • Studienberechtigungsprüfung
  • Einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfungen
  • Regelung für Studierenden aus Drittstaaten: Informationsblatt (PDF)

Kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Studiengang zur Abklärung der Zugangsvoraussetzungen.

Intensiv-Deutschkurs

Die FH Campus Wien bietet zur Vorbereitung auf das Wintersemester 2017/18 einen Intensiv-Deutschkurs für Studierende an. Der Kurs richtet sich vorwiegend an Erstsemestrige aus Drittstaaten. Restplätze werden gerne auch an andere Studierende und Personen, die im Rahmen eines Mobilitätsprogramms an der FH Campus Wien studieren, vergeben.

Detaillierte Informationen zu Terminen, Kursinhalten und zur Anmeldung finden Sie im Infoblatt (pdf).

Anmeldung
Die Anmeldungen werden nach Einlangen gereiht, es gilt das "first come first served"-Prinzip.
Anmeldeschluss: Fr, 14. Juli 2017!
Online-Anmeldung

Kontakt
Mag.a Karin Horak
T: +43 1 606 68 77-6143
summerschool@fh-campuswien.ac.at

Aufnahmeverfahren

Jene Personen, die das mehrstufige Aufnahmeverfahren mit den besten Ergebnissen abschließen, erhalten einen Studienplatz. Die Testverfahren orientieren sich grundsätzlich an den Fähigkeiten, die für den angestrebten Beruf erforderlich sind.

Online Bewerbung

Sie melden sich innerhalb der Bewerbungsfrist online für das jeweilige Studium an. Das Online Bewerbungsformular finden Sie bei den jeweiligen Studien- bzw. Lehrgängen. Bitte beachten Sie, dass unsere Studien- bzw. Lehrgänge unterschiedliche Bewerbungsfristen haben und informieren Sie sich rechtzeitig, bis wann Sie mit der Anmeldung Zeit haben.

Für Ihre Bewerbung brauchen Sie folgende Dokumente:

  • Meldezettel
  • Reifeprüfungszeugnis / Studienberechtigungsprüfung / Nachweis der beruflichen Qualifikation
  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf

Bitte beachten Sie:

Ein Zwischenspeichern der Online-Bewerbung ist nicht möglich. Sie müssen Ihre Bewerbung in einem Durchgang abschließen. Ihre Bewerbung ist gültig, wenn Sie alle verlangten Dokumente und Unterlagen vollständig hochgeladen haben. Sollten zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung noch Dokumente fehlen (z.B. Zeugnisse), können Sie diese auch später per E-Mail, Post oder persönlich nachreichen, allerspätestens jedoch bis zum Beginn des Studiums.

Schriftlicher Aufnahmetest

Wenn Sie beim schriftlichen Aufnahmetest das erforderliche Mindestniveau erreicht haben, werden Sie zum zweiten Teil des Aufnahmeverfahrens eingeladen.

Die Inhalte des Aufnahmetests sind studienabhängig und umfassen:

  • Allgemeinwissen
  • Logisches Denkvermögen
  • Naturwissenschaftlich-technisches Verständnis
  • Fachspezifische Fragen
  • Fragen zum Berufsfeld

Bei den Bachelorstudiengängen Ergotherapie, Logopädie - Phoniatrie - Audiologie, Orthoptik und Physiotherapie werden Sie nach positivem Absolvieren des schriftlichen Tests zu einem praktischen Aufnahmetest eingeladen.

Bewerbungsgespräch

Das Bewerbungsgespräch findet mit einer Bewerbungskommission statt.

Der Fragenkreis umfasst:

  • Motivation - warum gerade dieses Studium?
  • Berufliche Visionen - welche Vorstellungen haben Sie?
  • Persönlichkeit - womit können Sie überzeugen?
  • Stärken, Schwächen, Ausdauer, Belastbarkeit - wie schätzen Sie sich ein?
  • Berufsbegleitend studieren - wie haben Sie das geplant?

Beim Aufnahmeverfahren zum Bachelorstudiengang Soziale Arbeit wird ein Einzelgespräch sowie ein kontrolliert geführtes Gruppengespräch mit Mitgliedern der Aufnahmekommission geführt.

Studienzeitverkürzung

Bachelorstudium

Wir rechnen Studierenden mit facheinschlägigen Vorkenntnissen – wie HTL-AbsolventInnen oder StudienabbrecherInnen an Universitäten oder Fachhochschulen – einzelne Lehrveranstaltungen an. Dabei müssen die nachgewiesenen Kenntnisse mit den Inhalten der entsprechenden Lehrveranstaltung übereinstimmen. Über die Anrechnung entscheidet die Studiengangsleitung zu Semesterbeginn.

Masterstudium

Wenn Sie über Qualifikationen verfügen, die über die Zugangsvoraussetzungen für ein Masterstudium hinausgehen, rechnen wir diese auch an. Die Entscheidung erfolgt im Einzelfall.