News und Termine

22.12.2016

Zwei neue Bücher zur Unternehmenssicherheit

Das Jahrbuch für Risikomanagement und das Handbuch zum Wirtschaftsgrundschutz setzen bedeutende Anleitungs-Standards in einer politisch und wirtschaftlich riskanten (Um-)welt.

vlnr: Reinhard Preiss (TÜV AUSTRIA Gruppe), Ulrike Domany (Funk Stiftung), Margarete Mann und Zoran Kostic (FH Campus Wien), Christoph Neumayer (IV-Generalsekretär) | Foto: Andreas Amsuess

Zoran Kostic und Margarete Mann von der FH Campus Wien sind MitverfasserInnen des insgesamt 21 Beiträge umfassenden Jahrbuchs für Risikomanagement 2017. Das Sammelwerk wurde in der Reihe TÜV AUSTRIA Science in Kooperation mit der Funk Stiftung herausgebracht und am 17. November 2016 öffentlich präsentiert. Weitere Beiträge stammen u.a. von Werner Brandstetter (Außenministerium), Isabella Mader (Excellence Institute), Walter Schwaiger (TU Wien) und Michael Buser (Risk Experts) sowie weitere.

Antworten auf komplexe Bedrohungslagen

Der ASW Bundesverband, das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit Sitz in Berlin veröffentlichten erste Teile des Wirtschaftsgrundschutz-Handbuches. Es ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts, welches von FH-Prof. Timo Kob initiiert und geleitet wurde und an dem die FH Campus Wien als Unterauftragnehmer direkt mitgearbeitet hat. Der Wirtschaftsgrundschutz bietet erstmals Sicherheitsverantwortlichen in Firmen Handlungsempfehlungen und Orientierung für eine effektive Unternehmenssicherheit. Es greift das Format des bewährten IT-Grundschutz auf und ergänzt die vorhandenen Maßnahmen der Informationstechnologie. Die Kombination von IT-Grundschutz und Wirtschaftsgrundschutz bieten ein einheitliches und vollständiges Sicherheitskonzept.

Das Handbuch zum Wirtschaftsgrundschutz wird auf der Webseite der "Initiative Wirtschaftsschutz", dem Verbund von Staat und Wirtschaft für mehr Sicherheit in den Unternehmen, veröffentlicht.

Das Österreichische Jahrbuch für Risikomanagement 2017 ist ab sofort erhältlich.
ISBN 978-3-200-04866-9