News und Termine

26.01.2015

OMV AG unterstützt OS.Car Racing Team der FH Campus Wien

Am 13. Jänner 2015 war die OMV AG, vertreten durch Dipl.-Ing. Dr. Walter Böhme, M.Sc. MBA, Head of Innovation Management und Dipl.-Ing.in Dr.in Sonja Böhme, Head of Corporate Sustainability, an der FH Campus Wien zu Gast. Für das Rennteam der FH Campus Wien hielt die OMV-Abordnung eine besondere Überraschung parat: Es gab Gutscheine im Wert von EUR 3.000. Damit können Kraftstoffe, Schmiermittel und Betriebsflüssigkeiten für das Rennauto CR-113 und seine Weiterentwicklung, ein neues von Studierenden gebautes Rennauto, beschafft werden. Die OMV AG sagte weitere Unterstützung für das Projekt des Rennteams zu.

Zukunftsthema Green Mobility

Großes Interesse äußerten die VertreterInnen der OMV AG auch an der jüngsten Studiengangsentwicklung der FH Campus Wien, dem Masterstudium Green Mobility*, das im Herbst 2015 starten soll. Die OMV AG, das größte börsennotierte Industrieunternehmen Österreichs, konzentriert seine F&E-Anstrengungen derzeit unter anderem auf Biotreibstoffe der zweiten Generation und Infrastruktur für die Wasserstoffmobilität. Für die Fahrt zur FH Campus Wien kam dann auch der Prototyp eines speziellen Elektrofahrzeuges, einer adaptierten Mercedes B-Klasse, welche mit einer Brennstoffzelle sowie einem Akkupack betrieben wird, zum Einsatz.

Mit High Tech Manufacturing zu High Tech Rennauto

Das Rennauto CR-113 ist ein Studierendenprojekt des Fachbereichs High Tech Manufacturing und weiterer technischer Studiengänge unter der Leitung von Dipl.-Ing. Dr.mont Heimo Sandtner, Vizerektor für Forschung und Entwicklung und Studiengangsleiter von High Tech Manufacturing. Nach nur zweijähriger Entwicklungsphase ging CR-113 im August 2014 auf dem Red Bull-Ring in Spielberg an den Start des Formula Student Wettbewerbs. Bei seinem ersten Antreten in einem internationalen Umfeld konnte das OS.Car Racing Team mit dem Gewinn des Special Award gleich einen Achtungserfolg verbuchen. Die Erfolgsgeschichte soll nun ihre Fortsetzung finden. Im aktuellen Studienjahr sind neue Teammitglieder dazu gestoßen, die daran arbeiten, ein weiteres Rennauto mit Verbrennungsmotor zu bauen. In Zusammenarbeit mit dem für Herbst 2015 geplanten Masterstudium Green Mobility geht es um die nächste Autogeneration, die Konstruktion und den Bau eines E-Autos.

* Vorbehaltlich der Genehmigung durch die entsprechenden Gremien