News und Termine

16.03.2017

Radiologiekongress – die Diagnose macht´s

Die bildgebende Diagnostik durchläuft enormen technischen Fortschritt. Beim ECR-Kongress von 1. bis 5. März in Wien trafen 1.400 RadiologietechnologInnen aus aller Welt zusammen.

European Congress of Radiology - Kongress in Wien

Beim weltweit zweitgrößten Radiologie-Kongress, der jährlich im März in Wien abgehalten wird, werden die jeweils neuesten und innovativsten Diagnoseverfahren vorgestellt. Insgesamt 21.000 Teilnehmende nützen das Angebot sich bei Fachvorträgen und Workshops umfassend zu informieren. Neben den MedizinerInnen stellen die RadiologietechnologInnen mit etwa 1.400 Teilnehmenden aus der ganzen Welt eine wichtige am ECR vertretene Berufsgruppe dar.

EFRS – Lehre und Ausbildung

Ein nachhaltiges europäisches Netzwerk, das sich der Lehre und Ausbildung verschrieben hat, ist das Ziel des „Educational Wing“; jenem Bereich des EFRS - European Federation of Radiographer Societies. Seit 2008 erhöhte sich die Zahl von 21 Gründungsinstitutionen auf mittlerweile 54 von insgesamt 24 Ländern. Methoden des E-Learning, des Blended Learning und andere pädagogische Methoden, z. B. mittels multimedialer Technologien, gestatten eine Lehre unabhängig von Raum und Zeit und ermöglichen einen intensiven Austausch mit internationalen Institutionen. Irene Woeginger und Gerold Unterhumer vertraten beim InstitutionsvertreterInnen-Treffen die FH Campus Wien, die ebenfalls Gründungsmitglied des Educational Wing in der EFRS ist.

EFRS - Studierendenmeeting

Janina Landsmann und Manuel Riegler, zwei Radiologietechnologie-Studierende der FH Campus Wien, trafen sich mit Teilnehmenden der Länder Portugal, Schweden, Italien, Dänemark, der Niederlande, Norwegen und Finnland beim Studierendenmeeting am Tag darauf. Über die Rolle und Verantwortlichkeiten der RadiologietechnologInnen von morgen trug Dr. Andrew England aus UK vor, danach wurde in Kleingruppen darüber diskutiert, weshalb Alumni in lebendigem Austausch zur Ausbildungsinstitution stehen sollten und welche Spezialisierungsmöglichkeiten es gibt.

Der Studiengang Radiologietechnologie an der FH Campus Wien lebt Internationalisierung. Es gibt Austauschsemester für Studierende (ERASMUS und ERG), aber auch Exchange-Programme für Lehrende und die Möglichkeit der Teilnahme an internationalen Meetings und Kongressen.