News und Termine

25.10.2016

INUAS-Jahrestreffen 2016: Bilanz und Ausblick

Fragestellungen rund um urbane und regionale Lebensqualität in den Metropolen und Großräumen des Hochschulnetzwerks stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten von INUAS.

©ZHAW

Dem International Network of Universities of Applied Sciences (INUAS) gehören neben der ZHAW die Hochschule München (HM) sowie die FH Campus Wien (FHCW) an. Anlässlich des Jahrestreffens, welches im September in Winterthur stattfand, verabschiedeten die Vertreterinnen und Vertreter der drei Hochschulen den Jahresbericht 2015/16 sowie den Aktionsplan für das kommende Jahr. Grundlage der Zusammenarbeit ist das 2015 verabschiedete Mission Statement, in dem es unter anderem heisst: «Wir sehen uns als ImpulsgeberInnen bei aktuellen Themen wie umweltverträglicher Technologie, gesellschaftlicher Innovation und Gesundheitsförderung.»

INUAS Week zu "Urbanen Transformationen" in Wien

So fanden im letzten Jahr verschiedene ExpertInnenworkshops statt, beispielsweise an der HM zum Thema «Lebensqualität» und am ZHAW Departement Gesundheit zum Thema „Blended Learning“. Höhepunkte der gemeinsamen Aktivitäten im laufenden Studienjahr sind die geplante INUAS Week «Urbane Transformationen» an der FH Campus Wien sowie die bereits angelaufene Ringvorlesung «Zukunft urbaner Lebensräume» an der ZHAW.

Neben der Fortsetzung und Förderung bestehender Initiativen soll die Umsetzung des Mission Statements und des gemeinsamen Themenschwerpunkts «Zukunft urbaner Lebensräume» weiterhin im Fokus der Aktivitäten der nächsten Jahre stehen. Mit dem Ziel, INUAS an den drei Hochschulen auf allen Ebenen gut zu verankern, werden auch die Studierendenverbände in die Aktivitäten eingebunden und so miteinander vernetzt.