News und Termine

18.04.2019

FH-Professuren in Gesundheitswissenschaften, Technik, Soziales

Die FH Campus Wien zeichnete Ursula Eckler, Philipp Rosenberger und Gabriele Kronberger mit dem Titel FH-Professor*in aus.


Berufsentwicklung der Physiotherapie

Mag.a Dr.in Ursula Eckler ist seit 1999 als Lehrende in der Physiotherapieausbildung tätig und nebenberuflich in freier Praxis als Physiotherapeutin. Die studierte Pädagogin unterstützt maßgeblich bei der Berufsentwicklung der Physiotherapie. Sie arbeitet auf nationaler Ebene im Netzwerk Hochschulbildung des Berufsverbandes Physio Austria mit und ist Mitglied im MTD-Beirat des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz. International vertritt sie die österreichischen Physiotherapiestudiengänge in einem internationalen Netzwerk von Physiotherapielehrenden (European Network of Physiotherapy in Higher Education). Auf dem Europäischen Kongress der European Region – World Confederation for Physical Therapy präsentierte Ursula Eckler 2017 das aktuelle Kompetenzprofil von österreichischen Physiotherapeut*innen. An der FH Campus Wien ist Frau Eckler Lehrende in den Bachelorstudiengängen Physiotherapie und High Tech Manufacturing.

Schwerpunkt „agiles“ Projektmanagement

Dipl.-Ing. Philipp Rosenberger studierte an der TU Maschinenbau-Wirtschaftingenieurwesen und sammelte jahrelang berufliche Erfahrung als Consultant und Projektmanager in unterschiedlichen Firmen. Sein Schwerpunkt in der Lehre liegt im IT Projektmanagement – speziell im Bereich „agiles“ Projektmanagement. In diesem Forschungsbereich startete Philipp Rosenberger 2018 auch die Arbeit an einer Doktorarbeit zur Entwicklung eines selbst optimierenden agilem IT Projektmanagement Vorgehensmodells basierend auf dem PMBOK Framework der PMI Projektorganisation. An der FH Campus Wien ist Philipp Rosenberger als Lehrender im berufsbegleitenden Masterstudium Technisches Management - Vertiefungsrichtung IT tätig. Zusätzlich ist er in der organisatorischen Projektleitung des Operationssaal-Innovation Center (OPIC).

Soziales – National und International

Gabriele Kronberger, MA, ist seit 2012 nebenberuflich (Masterstudium Klinische Soziale Arbeit) und seit September 2014 hauptberuflich Lehrende im Bachelorstudium Soziale Arbeit an der FH Campus Wien. Ihre Schwerpunkte an der FH sind die Einführung in Handlungsfelder der Sozialen Arbeit, Methodenlehre, Praxisreflexion, Forschung und Projektentwicklung. Sie ist in nationalen und internationalen Netzwerken aktiv und vertritt den Studiengang Soziale Arbeit in verschiedenen Gremien. Sie ist beispielsweise Vorstandsmitglied in der Österreichischen Gesellschaft für Soziale Arbeit (ogsa) und im internationalen Fachaustauschprogramm The Council of International Fellowship (C.I.F.) Zusätzlich ist Gabriele Kronberger innerhalb der FH Mitinitiatorin der „Flüchtlingshilfe Campus Wien“ und im Projekt „miteinander.Bildung.leben“ als fachliche Anleitung für die sozialarbeiterische Begleitung beteiligt.