News und Termine

16.11.2015

FH Campus Wien gemeinsam mit der FHK auf Marktsondierungsreise in Taiwan

Von 5. bis 15. November 2015 fand unter Leitung des Wissenschaftsministeriums sowie der FHK eine Zukunftsreise nach Taiwan statt. Die FH Campus Wien war durch Mag. Thorsten Eder aus dem Rektorat vertreten.

VertreterInnen österreichischer Hochschulen und der FHK in Taiwan,

Gefragt: Applied Life Sciences, Technik und Gesundheit

Ziel der Marktsondierungsreise war es, mit taiwanesischen Hochschulen ‎zusammenkommen, um über die Möglichkeiten von institutionellen Partnerschaften sowie einer Zusammenarbeit im Bereich des Studierenden- und Lehrendenaustausches zu sprechen. Auf dem Programm standen mehrere Besuche bei renommierten taiwanesischen Hochschulen. Bei einer von der Wirtschaftskammer organisierten Konferenz stellte Thorsten Eder den zahlreich vertretenen taiwanesischen Universitäten die FH Campus Wien vor und nutzte die Gelegenheit, mit VertreterInnen dieser Hochschulen Kontakte zu knüpfen. Dabei erhielten die KonferenzteilnehmerInnen ‎einen Einblick in das Bildungsangebot der FH Campus Wien und die Forschungsfelder der Departments. Das Studien- und Forschungsportfolio der FH Campus Wien stieß auf großes Interesse, insbesondere die Bereiche Molekulare Biotechnologie, High Tech Manufacturing sowie Health Assisting Engineering. Im Rahmen einer Networking-Veranstaltung, an der auch die stellvertretende taiwanesische Bildungsministerin Lucia Lin teilnahm, bot sich die Gelegenheit zum  Erfahrungsaustausch mit Wirtschafts- und HochschulrepräsentantInnen in entspannter Atmosphäre.

Strategische Partnerschaften mit bedeutenden internationalen Hochschulen

Die FH Campus Wien verfolgt mit dem Konzept der strategischen Partnerschaften das Ziel, mit bedeutenden internationalen Hochschulen maßgeschneiderte Abkommen abzuschließen. Die starke multidisziplinäre Ausrichtung der FH Campus Wien ermöglicht es, Bildungsangebote zu entwickeln, die auf innovative Weise Lücken in der Ausbildungslandschaft schließen. Diese fanden großen Anklang bei mehreren Universitäten in der Hauptstadt Taipeh sowie in den Städten Kaohsiung und Tainan. Neben einer Vertiefung der Kontakte zu österreichischen Fachhochschulen interessierten sich die taiwanesischen Universitäten besonderes für wechselseitigen Studierenden- und Lehrendenaustausch, Kurzstudienprogramme sowie internationale Summer-Schools.