News und Termine

16.10.2013

FH Campus Wien für Zufriedenheit internationaler Studierender ausgezeichnet

Das Master-Portal Study Portals verlieh erstmals europäischen Hochschulen einen Award, der die Zufriedenheit internationaler Studierender zum Ausdruck bringt. Von den österreichischen Hochschulen wurde die FH Campus Wien als einzige Fachhochschule prämiert und als exzellent beurteilt.

© FH Campus Wien

"Wir sind stolz darauf, von unseren Gaststudierenden als exzellente GastgeberInnen bewertet zu werden und führen die hohe Zufriedenheit auf verschiedene Faktoren zurück. Neben einem attraktiven Studienangebot mit starkem Praxisbezug schätzen internationale Studierende vor allem die ausgezeichnete persönliche Betreuung in unseren Studiengängen. Dazu kommen noch spezielle Serviceangebote wie eine Orientierungswoche zu Semesterbeginn, ein Buddy-Netzwerk oder ein auf Gaststudierende zugeschnittenes 'Wien-Seminar'", zeigt sich Wolfgang Sünder, Leiter des International Office, über die Anerkennung erfreut.

Befragt wurden tausende internationale Studierende. In Österreich war die Rücklaufquote von insgesamt elf Hochschulen ausreichend, um sich für eine Teilnahme zu qualifizieren. Neben der FH Campus Wien erhielten die Johannes Kepler Universität Linz, die Karl-Franzens-Universität Graz, die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, die Universität Innsbruck, die Wirtschaftsuniversität Wien, die Universität für Bodenkultur Wien und die Technische Universität Graz ein "Certificate for Excellent International Student Satisfaction". Sie erreichten zumindest 9 von 10 Punkten und damit "Exzellenz" bezüglich der Zufriedenheit von internationalen Studierenden. Die Universität Wien und die Technische Universität Wien wurden mit zumindest 8 von 10 Punkten als "Sehr gut" beurteilt.

Europaweit erzielten 20 Hochschulen - darunter die Universität Salzburg - 9,5 von 10 Punkten und wurden für eine "Outstanding International Student Satisfaction" prämiert. Über hundert europäische Hochschulen wurden als exzellent bewertet, weitere hundert als sehr gut.

Study Portals

Study Portals startete 2007 EU-weit mit MastersPortal.eu. Die Plattform entwickelte sich aus einigen großen internationalen Studierendenorganisationen heraus. Diese stellten einen wachsenden und ungedeckten Informationsbedarf über Masterstudien fest. 2009 wurde Study Portals BV, ein privates Unternehmen, als Träger gegründet, das mittlerweile BachelorsPortal.eu, PhDportal.eu, ScholarshipPortal.eu, ShortCoursesPortal.eu, DistanceLearningPortal.eu ebenso wie STeXX.eu anbietet. Study Portals kooperiert mit einem Großteil der internationalen Studierendenorganisationen. Über 1.200 Hochschulen in rund vierzig europäischen Ländern unterstützen die Plattform, die von der Europäischen Kommission gefördert wird. Seinen Sitz hat Study Portals in Eindhoven, Niederlande.