News und Termine

19.04.2017

Es wird, es wird… ein Rennauto!

Was passiert, wenn Leidenschaft für Motorsport und Technik plus Engagement aufeinander treffen? Das Team perfekt eingespielt ist und präzise wie ein Schweizer Uhrwerk funktioniert? Sponsoren so begeistert sind, dass sie gar nicht anders können als zu unterstützen? Dann entsteht ein Rennauto – das bereits vierte im Rennstall des OS.Car Racing Teams.

 

Teamwork beim neuen Rennauto CR-117. © OS.Car Racing Team

 

Vielfältige Aufgaben brauchen vielfältige Talente. Deshalb engagieren sich im OS.Car Racing Team Studierende aus den Studiengängen High Tech Manufacturing, Informationstechnologien und Telekommunikation, Technisches Management und neuerdings auch Green Mobility. Denn ein Rennwagen will nicht nur konstruiert und gebaut werden. SponsorInnen müssen gewonnen, Businesspläne ausgearbeitet und Öffentlichkeitsarbeit betrieben werden. Auch die Physiotherapie aus dem Department Gesundheitswissenschaften ist mit dabei und kümmert sich darum, dass unsere Fahrerinnen und Fahrer wirbelsäulenschonend ihre Runden drehen.

Stationen im Rennzirkus: Italien – Österreich - Ungarn

Derzeit laufen die Arbeiten am neuen Rennauto CR-117 auf Hochtouren. Denn der Formula Student-Kalender gibt das Tempo vor. Den Anfang macht zum ersten Mal Italien. Von 19. bis 3. Juli geht das Team in Varano de’ Melegari an den Start. Weitere Stationen des FH Campus Wien-Rennstalls sind, wie in den Jahren zuvor, die Formula Student Austria in Spielberg von 31. Juli bis 3. August und die Formula Student Hungary in Györ von 17. bis 20. August.

CR-117 nimmt Gestalt an

Aktuell arbeitet das OS.Car Racing Team daran, den Rahmen für das Fahrwerk zu finalisieren und den ersten Motorstart vorzubereiten. Das Elektrik-Team bereitet sich auf die Ankunft des Kabelbaums vor. Parallel zur „harten“ Technik sind mehrere Softwareprojekte im Laufen, während das Statics Team angestrengt an Businessplan und Cost Report feilt. Mehr wird auch nicht mehr verraten ;-)
Der Rollout findet in jedem Fall am 19. Juni 2017 im Festsaal der FH Campus Wien statt.

Danke!

Das OS.Car Racing Team bedankt sich bei neu dazu gekommenen Sponsoren wie
Smava für die finanzielle Unterstützung
Fotec für die innovative Fertigung der Schaltwalze im 3D-Druck mit Metall
Heinrich Reiter Antriebstechnik für die Unterstützung bei der Realisierung der neuen Wickelmaschine für Carbonrohre