News und Termine

03.04.2017

E-Learning-Tool für Ultraschall

Barbara Kraus, Lehrende der Radiologietechnologie hielt dazu einen Vortrag beim European Congress of Radiology

Screenshot "E-Learning Tool mit Overlay-Grafik"

Barbara Kraus, Lehrende der Radiologietechnologie hielt im Rahmen des European Congress of Radiology (ECR) im März 2017 einen Vortrag zum Thema „e-Learning tool in students ultrasound education: increase stable perception of organic structures“. Im Rahmen ihrer Dissertation an der Medizinischen Universität Wien reichte sie ein Abstract des Projektes gemeinsam mit Mag. H.T. Zipko, Prim. Univ.-Prof. Dr. M. Schratter, Assoc.-Prof. PD Mag. Dr. W. Wadsak und Ao. Univ.-Prof. Dr. M. Kundi ein. Sämtliche Ergebnisse und Erkenntnisse werden im Modul „Sonographie“ an der FH Campus Wien umgesetzt und kommen dem Fachbereich Sonographie zugute.

ECR-Kongress

Beim weltweit zweitgrößten Radiologie-Kongress, der jährlich im März in Wien abgehalten wird, werden die jeweils neuesten und innovativsten Diagnoseverfahren vorgestellt. Insgesamt 21.000 Teilnehmende nützen das Angebot sich bei Fachvorträgen und Workshops umfassend zu informieren. Neben den MedizinerInnen stellen die RadiologietechnologInnen mit etwa 1.400 Teilnehmenden aus der ganzen Welt eine wichtige am ECR vertretene Berufsgruppe dar.

Barbara Kraus ist Lehrende und Forschende im Bereich Sonographie (Ultraschall). Sie entwickelte das e-Learning-Tool gemeinsam mit Herrn Mag. Zipko und setzte es mit dem Teaching Support Center um. Es unterstützt den individuellen Lernprozess optimal und wurde von der FH Campus Wien als Best Practice ausgezeichnet. Die praktische Ultraschallausbildung erfolgt direkt an der FH Campus Wien an modernen Sonographiegeräten. Da bei diesem bildgebenden Verfahren keine ionisierende Strahlung zum Einsatz kommt, untersuchen sich die Studierenden gegenseitig. Die optimale Vorbereitung und Unterstützung erhalten sie mit dem E-Learning-Tool.