News und Termine

12.03.2018

Die OS.Cars an der FH Campus Wien

Hollywood hat seine OSCARS verliehen. Ein OS.Car wurde nun in der Werkstatt des Formula Student Teams gesichtet. Denn auch in Wien hat man Großes vor: die Studierenden arbeiten am neuen Auto für die Rennsaison 2018. Was hat das Team mit dem fünften Rennboliden geplant?

Teamcaptain Natalie Gemovic bei ihrem Vortrag zur Entwicklung des neusten OS.Car

Teamcaptain Natalie Gemovic bei ihrem Vortrag zur Entwicklung des neusten OS.Car

Vielfältige Aufgaben brauchen vielfältige Talente. Die mittlerweile 40 Studierenden des OS.Car Racing Teams rekrutieren sich aus den Studiengängen High Tech Manufacturing, Angewandte Elektronik, Embedded Systems Engineering,  Green Mobility und Physiotherapie. Denn ein Rennwagen will nicht nur konstruiert und gebaut werden: SponsorInnen müssen gewonnen, Businesspläne ausgearbeitet und Öffentlichkeitsarbeit betrieben werden. Das Team ist gerade Rekrutieren neuer Mitglieder, um aus der geballten Kompetenz von  mittlerweile über 6000 Studierenden an der FH Campus Wien neue Talente für das Team zu gewinnen.

Gefragte Expertise beim ÖVK-Vortrag

Dass die Leistungen der Studierenden auch in der Fachwelt auf große Anerkennung stoßen, zeigte sich am gut gefüllten großen Festsaal im Haus der Industrie anlässlich des Vortragsabends „Hightech Rennwagen – Österreichische Studierende entwickeln Spitzenprodukte“ am 6. März.  Teamcaptain Natalie Gemovic präsentierte dort dem interessierten Fachpublikum - darunter renommierte Experten wie Fritz Indra und Kurt Bergmann - die äußerst positive Entwicklung des OS.Car Racing Teams in seiner erst sechsjährigen Geschichte.

Motorsportlegende Kurt Bergmann mit Teamcaptain Natalie Gemovic

Die neue Kreat(ur)ion nimmt Gestalt an

Um an die Erfolge des letztjährigen Boliden, der mittlerweile legendären Schlange CR-117, anzuschließen, haben sich die Studierenden ambitionierte Ziele gesetzt.
Während das Team Aerodynamik den Flügeln mit der neuen Workstation simulationstechnisch den letzten Schliff verleiht und sich auf das Schneiden der Flügelformen vorbereitet, werden am Rahmen die Positionen der Anbauteile festgelegt. Alle Vorbereitungen für den Lackiertermin laufen auf Hochtouren, so dass bei der Präsentation des Jubiläumsautos am 8. Juni im Festsaal der FH Campus Wien wieder mit einem aufregenden Design gerechnet werden darf.

Tour de Europe: Italien – Österreich - Deutschland

Im Sommer geht das Team auf Tour quer durch Europa: Beginnend mit einer eher eigenwilligen Interpretation von „La dolce vita“ (Benzingeruch, heulende Motoren, usw. in Varano de Melegari bei Parma, geht es weiter ins grüne Motorsportherz Österreichs, an den Red Bull Ring in Spielberg. Das Saisonfinale bestreitet das Team schließlich beim größten Formula Student Event Europas, am Hockenheimring in Baden-Württemberg – eine Premiere für das OS.Car Racing Team.

Das Team sagt danke!

Viele der Sponsoren unterstützen das Formula Student Team seit seinen Anfängen und laufend sind neue dazu gekommen. In der Rennsaison 2018 zählen dazu etwa die Firma Welser Profile, SFK Tischler und Evonik sowie Polychem. Ohne unsere Sponsoren und UnterstützerInnen wäre an einen fahrenden CR-118 nicht zu denken, deshalb VIELEN DANK!