News und Termine

24.01.2019

Campus Lectures: Perspektiven von sprachlicher Bildung und Sprachförderung im Kindergarten

24.01.2019, 18.30 Uhr, Festsaal B.E.01, FH Campus Wien

Campus Lectures

 

Die Campus Lecture des Studiengangs Sozialmanagement in der Elementarpädagogik am 24. Jänner, dem Tag der Elementarbildung, setzt sich anlässlich aktueller politscher Diskussionen und Maßnahmen mit dem Thema Sprache auseinander.

Frühe sprachliche Bildung und sprachliche Förderung sind wesentlich, um Bildungserfolg zu ermöglichen. Der Kindergarten, der mit dem verpflichtenden Kindergartenjahr und seinen pädagogischen Aufgaben die erste Bildungsinstitution in Österreich ist, spielt demnach für den Bildungserfolg eine fundamentale Rolle. Er ist ein Ort der Mehrsprachigkeit sowohl von Kindern als auch Kindergartenpädagog*innen. Aufgrund der immer wichtiger werdenden Aufgabe, Kinder auf den Eintritt in die Schule und die (deutsche) Schulsprache vorzubereiten, ist der Kindergarten hochrelevant für Sprachbildung und eventuell -förderung in der Bildungskarriere der Kinder.

Ausgehend von der Beschreibung derzeitiger gesetzlicher Vorgaben für Sprachdiagnostik und Sprachförderung im Kindergarten sowie einer Darstellung ausgewählter Beispielmodelle werden aktuelle Diagnoseinstrumente zur Feststellung des Sprachstandes von Kindern mit Deutsch als Erst- und Zweitsprache vorgestellt. Vor dem Hintergrund allgemeiner und spezifischer Gütekriterien werden die Instrumente zunächst besprochen und dann in den Zusammenhang von Sprachförderung im Kindergarten gestellt.
Darüber hinaus werden Beispielmodelle der Sprachbildung und -förderung aus Wien sowie ein bis zwei anderen Bundesländern präsentiert und nach Aspekten wie Sprachaneignungsfolgen, Ressourcenintensität und Umsetzbarkeit bewertet.

Der Fokus des Vortrages liegt auf der Diskussion potenzieller Folgen der verschiedenen Rahmenbedingungen sprachlicher Bildung sowie Sprachförderung im Kindergarten und Kindergartenpädagogik im Allgemeinen. Diese werden dargestellt und mit vorhandenen Modellen verglichen. Der Vortrag schließt mit Überlegungen, wie empirisch begleitete, alltagsintegrierende und längerfristige Maßnahmen für die Sprachförderung im österreichischen Bildungssystem etabliert werden könnten.

Programm

18.30 Uhr Vortrag: Perspektiven von sprachlicher Bildung und Sprachförderung im Kindergarten
Dr.in Verena Blaschitz, Universität Wien, Institut für Sprachwissenschaft
Dr.in Beatrice Müller, Universität Wien, Institut für Germanistik

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis 17.01.2019 unter https://www.fh-campuswien.ac.at/sprachliche-bildung-im-kindergarten
(Leider ist eine Anmeldung mit dem Internet Explorer/mit Edge derzeit nicht möglich. Bitte verwenden Sie zur Anmeldung einen der folgenden Browser: Firefox, Safari oder Chrome.)
Die Teilnahme ist kostenlos.

Sollten Sie für Ihre Teilnahme etwas Bestimmtes benötigen, z. B. Gebärdensprach-Dolmetscher*in, technische Unterstützung bei Höreinschränkung, kontaktieren Sie bitte Lucia Fuchsberger bis möglichst 03.01.2018 unter lucia.fuchsberger@fh-campuswien.ac.at oder 01 606 68 77-3236.

Kontakt

Falls Sie Fragen zur Veranstaltung haben, wenden Sie sich bitte an lucia.fuchsberger@fh-campuswien.ac.at.

Campus Lectures

Die Campus Lectures sind eine Vortragsreihe des Campusnetzwerks der FH Campus Wien in Kooperation mit dem Bachelorstudium Sozialmanagement in der Elementarpädagogik.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues Fachbuch „Vielfalt in der Elementarpädagogik. Theorie, Empirie und Professionalisierung“

Liberty.Home: Publikumspreis beim Social Impact Award