News und Termine

11.09.2015

Exzellenz-Auslandsstipendium geht an Studierende des Masterstudiums Molecular Biotechnology

Jasmine Rinnofner, BSc, Studierende des Masterstudiengangs Molecular Biotechnology an der FH Campus Wien, erhält eines der Exzellenz-Auslandsstipendien 2015, welche von der Industriellenvereinigung und der Wirtschaftskammer Kärnten vergeben werden.

Die Verleihung des mit € 10.000,- dotierten Stipendiums fand am 9. September im Spiegelsaal des Hauses der Industrie statt. Ausgezeichnet werden herausragende Studierende, die einen überdurchschnittlichen Studienerfolg nachweisen können und deren Auslandsaufenthalt als bedeutsam für die Österreichische Wirtschaft eingestuft wird.

Hervorragende Leistungen

Jasmine Rinnofner, die gerade ihre Masterarbeit zum Thema „Development of novel microfluidics biomaterial for more predictive cardiotoxicity screening of drugs” verfasst, erbrachte während ihres ganzen Studiums hervorragende Leistungen und erhielt mit einem Notendurchschnitt von 1,32 bereits im Studienjahr 2013/14 ein Leistungsstipendium. Vor ihrer Ausbildung an der FH Campus Wien absolvierte Rinnofner die Bachelorstudien Genetik und Biomedizinische Analytik und kann bereits auf umfassende Auslandserfahrung, unter anderem an Universitäten in Neuseeland und Boston zurückblicken.
In Vertretung von Rinnofner, die derzeit ein Auslandssemester an der University of Washington absolviert, nahmen FH-Prof.in Mag.a Dr.in Bea Kuen-Krismer, Studiengangsleiterin Molecular Biotechnology und Dipl.-Ing. Dr.mont. Heimo Sandtner, Vizerektor für Forschung und Entwicklung an der FH Campus Wien an der Verleihung teil.

Bereits zwei Preisträgerinnen im Fachbereich Biotechnologie

Jasmine Rinnofner ist die zweite Studierende, die diese Würdigung erhält. Schon 2012 war DI (FH) Barbara Mindt, Absolventin des Diplomstudiengangs Biotechnologie, Preisträgerin des Exzellenz-Auslandsstipendiums. Auch sie wurde durch den Preis bei ihrem Auslandsaufenthalt unterstützt. Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltung erzählte die Absolventin über ihre Studienerfahrung in Montreal, Canada, wo sie derzeit ihren PhD absolviert.