News und Termine

17.09.2018

Buchpreis für Absolvent des Fachbereichs Risiko- und Sicherheitsmanagement

Pre-Employment-Screenings sind interessant für ArbeitgeberInnen, die Positionen an MitarbeiterInnen vergeben, die mit sensiblen Daten zu tun haben. Vor allem, wenn sie wissen möchten, ob diese Person vertrauensvoll mit großen Datensummen umgeht. Der Risk Management & Corporate Security-Absolvent Bernhard Maier liefert mit dem Modell der sogenannten Risikoprofil-Matrix ein Messinstrument für die Gestaltung des Pre-Employment-Screening-Prozesses.

Buchcover: Personen halten Unterlagen und Smartphone in den Händen. Sie sind nur mit dem Körper abgebildet.

 

Für sein Fachbuch mit dem Titel „Pre-Employment-Screening: Ein risikobasierter Praxisleitfaden zur Bewerberüberprüfung im Personalauswahlverfahren“ erhielt Maier Mitte des Jahres den Buchpreis des renommierten deutschen Branchenverbandes ASIS Germany e.V. Als Grundlage des Buches diente seine im Jahr 2016 verfasste Masterthesis. Co-Autoren waren Holger Berens und Andreas Schweitzer. Das Fachbuch richtet sich vor allem an Security-ManagerInnen, Fraud-ManagerInnen, Compliance-Officer und Personalabteilungen in Unternehmen.
Wir gratulieren herzlich!