Event am 22.03.2021

ogsaTAGUNG 2021

22.-23.03.2021, ab 9.00 Uhr, live via Zoom

Grafik: Ankündigung zur ogsaTagund 2012, weiße Schrift auf blauem Hintergrund und blaue schrift auf weißem Hintergrund

 

Die fünfte wissenschaftliche ogsaTAGUNG findet dieses Jahr von 22. bis 23. März 2021 statt. Die Tagung bietet Austausch, Diskurs und Vernetzung zum Tagungsthema Zeit – ein konstitutiver Faktor in der Sozialen Arbeit." Die Tagung wird online via Zoom durchgeführt.

Programm

Montag, 22. März 2021

09.00-09.30 Uhr: Begrüßung und Einführung in die Tagung
09.30-10.30 Uhr: Eröffnungsvortrag Eva Fleischer
10.30-11.00 Uhr: Pause
11.00-12.30 Uhr: Parallele Panels zu 5 Themenbereichen

  • Panel 1: Zeit im Kontext von Qualität und Wirksamkeit
  • Panel 2: Zeit und Krise
  • Panel 3: Soziale Arbeit im Kontext ihrer jeweiligen Zeit
  • Panel 4: Soziale Arbeit und Digitalisierung
  • Panel 5: Zeit im Kontext sozialer Ungleichheit

12.30-13.30 Uhr: Mittagspause
13.30-14.00 Uhr: Poster-Session
14.00-15.15 Uhr: Vortrag Johannes Vorlaufer
15.15-16.00 Úhr: Pause
16.00-17.30 Uhr: Verleihung Wissenschaftspreis


Dienstag, 23. März 2021

09.00-09.15: Begrüßung und Einführung in den zweiten Tag
09.15-09.45: Präsentation des ersten Bandes der ogsa Buchreihe
09.45-10:00: Pause
10.00-12.30: Symposien der Arbeitsgemeinschaften Teil 1
12.30-13.30: Mittagspause
13.30-15.30: Symposien der Arbeitsgemeinschaften Teil 2
15.30-16.00: Pause
16.00-16.30_ Abschluss der Tagung und Ausblick

Das ausführliche Programm finden Sie HIER.

Tagungsgebühren

  • 50 EUR regulärer Beitrag
  • 25 EUR für ogsa-Mitglieder
  • 0 EUR für Studierende und Referent*innen

Anmeldung

Die Anmeldung zur ogosaTagung 2021 ist ab sofort bis 01. März 2021 über diesen Link möglich:

Jetzt Anmelden

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Tagung, zum Programm, zur Anmeldung, etc. finden Sie HIER.

Kontakt

Falls Sie Fragen zur Veranstaltung haben, wenden Sie sich bitte an tagung@ogsa.at

Über ogsa

Diese Tagung wird von ogsa, einer jungen fachwissenschaftlichen Gesellschaft, veranstaltet. Sie wurde von einigen Proponentinnen und Proponenten aus ganz Österreich 2012 gegründet, ein Jahrzehnt nachdem in Österreich die Soziale Arbeit an den Hochschulen angekommen war. 2013 richtete sie in Linz ihre erste Tagung aus. Seither ist sie gewachsen und entfaltet ihre Tätigkeit vor allem in thematischen Arbeitsgemeinschaften. Die zweijährlich stattfindenden Tagungen entwickelten sich zum wichtigsten Forum zur Diskussion zwischen Wissenschaft und Praxis der Sozialen Arbeit in Österreich. 2019 begann die ogsa eine intensivere Zusammenarbeit mit ihren Schwestergesellschaften in Deutschland (DGSA) und der Schweiz (SGSA), mit denen sie 2021 eine erste trinationale Tagung veranstaltet.