News vom 31.03.2022

Neues waff-Stipendium für 7 Bachelor- und 12 Masterstudiengänge

Unterstützung für Frauen, die berufsbegleitend ein FH-Studium in den Bereichen Digitalisierung, Technik und Ökologie abschließen wollen, bietet künftig der waff – Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds.

Frau mit Laptop

 

Für 7 Bachelor- und 12 Masterstudiengänge aus den Departments Technik, Bauen und Gestalten, Applied Life Sciences und Gesundheitswissenschaften gibt es die Möglichkeit, um ein Stipendium anzusuchen:

Bachelorstudiengänge:

Angewandte Elektronik

Bauingenieurwesen – Baumanagement

Bioengineering

Biomedizinische Analytik

Clinical Engineering

Computer Science and Digital Communications

Nachhaltiges Ressourcenmanagement

Masterstudiengänge:

Bauingenieurwesen – Baumanagement

Bioinformatik

Biotechnologisches Qualitätsmanagement

Bioverfahrenstechnik

Electronic Systems Engineering

Green Mobility

High Tech Manufacturing

IT Security

Packaging Technology and Sustainability

Safety and Systems Engineering

Software Design and Engineering

Technisches Management

Ablauf

Nach einer Clearingphase, in der individuell abgeklärt wird, ob ein Studium neben dem Job das Richtige ist, gibt es Beratung und Coaching vor und während dem Studium. Über das Stipendienprogramm gibt es eine finanzielle Unterstützung in der Höhe von insgesamt 10.000 Euro für die vorgesehene Dauer des Bachelorstudiums und 7.500 Euro für die vorgesehene Dauer des Masterstudiums.

Voraussetzungen

Bestimmte Voraussetzungen sind nötig, um eine Förderung zu erhalten. Gefördert werden Frauen mit Hauptwohnsitz in Wien, die mindestens 25 Jahre alt sind und beschäftigt sind.
Weitere Voraussetzungen und Informationen unter: www.waff.at/beruf-weiterbildung/frauen-studieren-berufsbegleitend